Jump to content

Tachowelle Citroen BX 1.6i BJ 91


Benne

Recommended Posts

Ich hatte schon fast vergessen, wie das mit den mechanischen Tachowellen so ist; jahrelanges Xantia-Schweben lässt tatsächlich vergessen. Jedenfalls kam es vor zwei Wochen so, wie es beim BX halt schonmal kommt: Die Tachonadel fiel schlagartig von 70 auf 0, obwohl sich meine Geschwindigkeit nicht verringerte - Tachowelle hin, genaugenommen die untere. Nun ist es bei Citroen ja so, dass generell alles, was man so für ältere Autos brauchen könnte, NFP ist, so auch jegliche Tachowelle für den BX.

Ist ja nicht so schlimm, dachte ich mir, und bestellte die (defekte) untere Tachowelle beim Zulieferer, da findet man ja noch reichlich... die Ernüchterung folgte jedoch auf dem Fuße: Passt nicht. Zum Einen ist der Pömpel, der das Loch im Getriebe möglichst abdichten sollte, etwa 1-2mm zu schmal, zum Anderen ragt aus dem Getriebe ein Pin heraus, der in dieselbe weibliche Öffnung in der Tachowelle passen SOLLTE - meine Tachowelle hier ist aber höchst männlich.

Hat zufällig jemand einen Link zur passenden Tachowelle parat? Alle Wellen, die ich finde, haben zumindest laut Bild zwei männliche Enden, was ja offensichtlich falsch ist...

Link to comment
Share on other sites

Der Pin der aus dem getriebe ragt ist der abgebrochene Rest Deiner alten Tachowelle. Würd ich mal rausziehen aus dem Tachoantrieb... Das Erlebnis könnte trotzdem ernüchternd bleiben, ich hatte 3 Tachowellen da, bei keiner paßte die Verschraubung zum oberen Teil.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Das klingt ja nicht sehr ermutigend. Also probier ich mich auch mal durch verschiedene Zulieferer durch... :(

Aber gut zu wissen, dass ich schon grundsätzlich die passende Welle hatte und nur ein Reststück der alten im Getriebe steckt.

Edited by Benne
Link to comment
Share on other sites

  • 10 months later...

Ich hatte heute auch mal wieder ein ernüchterndes Tachowellenerlebnis am BX. Vor einiger Zeit hatte ich die klappernde obere Welle mal ersetzt, danach war Ruhe und die Nadel ruhig. Seit einigen Wochen zapoelte die Nadel wieder etwas, also untere Welle durch eine gute gebrauchte ersetzt (passende Neuteile gibt es ja wohl nicht) und diverse Einbaulagen getestet (mit ABS, Klima und Tachogeber zwischen den Wellen nicht einfach) - es wurde nicht besser. Zuletzt zählte der Tacho auch immer weniger km und die Nadel zuckte nur noch wild, vorgestern war dann Schluß und die Nadel blieb bis auf sporadisches Zucken unten. Also von oben Tachoantrieb ausgebaut, geprüft - nix dran zu sehen. Untere Welle okay, Tachogeber auch, bleibt bei fast neuer oberer Welle also nur der Tacho. Aufgrund meiner ausgeprägten Faulheit habe ich dann doch die neue obere Welle gegen ein 25 Jahre altes Exemplar getauscht (geht in 5 Minuten und ohne Werkzeug) und siehe da: der Tacho funktioniert einwandfrei...

Link to comment
Share on other sites

Meiner ist mir vor ein paar Wochen abrupt ausgestiegen. Ich konnte unten nichts defektes fühlen, oben schien es "leer" zu drehen (dachte ich zumindest, aber alleine kann man das nicht so schnell überprüfen), ich habe dann den Tacho abgebaut (Verdacht auch weil der Tageszähler hin ist und beim letzten Drücken des Knopfes der Tageszähler ein paar hundert km lang rumzuckte), dann siehe da, gar nichts defekt, also wieder verschraubt (sah aus wie vorher), und es ging wieder.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Ich hol das Thema mal nach oben - gibt es inzwischen eigentlich tauglichen Ersatz, oder müssen wir wirklich weiter gebrauchte Wellen herunterrocken? 🤷‍♂️

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...