Jump to content

Probleme mit Klimaanlage C 6


AStrunk

Recommended Posts

Hallo zusammen,

bei meinem 2010er C 6 HDI 170 Exclusive Automatik habe ich seit kurzem folgendes Problem mit der Klimaanlage:  im Kurzstreckenbetrieb kühlt sie gefühlt völlig normal, die über Lexia gemessene Temperatur am Verdampfer liegt ohne laufendes Gebläse bei ca 0 ° Grad. Bei längerer Fahrt reduziert sich die Kühlleistung dadurch, daß auch bei voll laufendem Gebläse aus den Lüftungsdüsen keine bzw. nur noch minimalste Luft kommt. Wenn ich dann über den BC die Klimaanlage ausschalte, kann es sein, daß wieder Luft kommt (natürlich dann ohne Kühlung) muss aber nicht. Nach längerer Pause kann man dann die Klimaanlage über den BC wieder anschalten, es kommt wieder kühle Luft und das Spiel beginnt von vorne. Wenn man übrigens bei gemessenen 0 Grad am Verdampfer das Gebläse anschaltet, klettert die Temperatur schnell auf ca 18 ° Grad an (Außentemperatur lag da bei ca 25° Grad). Damit kann ja das Auto nicht richtig gekühlt warden, schon gar nicht bei höheren Temperaturen als 25° Grad.  Was ist da los? Meine Werkstatt ist aktuell ratlos.

 

Gruß

Andreas

 

  

Link to comment
Share on other sites

Da wird wohl der Verdampfer schön vereisen so das dann keine Luft mehr durchkommt. Wenn du die Anlage dann abstellst taut er wieder auf und die Klima geht bis zur nächsten Verdampfervereisung wieder. Zu viel Kältemittel oder Expansionsventil.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

müsste dann nicht nach dem Abstellen der Klimaanlage zumindest die ungekühlte Luft wieder durchgehen? Zu viel Kältemittel würde ich insofern ausschließen, als daß die Anlage vor der Übergabe neu gefüllt worden ist (so zumindest die Verabredung mit dem Händler) und sie danach zunächst problemlos funktionierte. Blöde Frage: kann man das Expansionsventil über Lexia prüfen oder nur durch Austausch? 

Link to comment
Share on other sites

Hatte das gleiche Problem auch schon bei hoher Luftfeuchtigkeit und hoher Temperatur. Verdampfer war vereist

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden, AStrunk sagte:

Übergabe neu gefüllt worden ist (so zumindest die Verabredung mit dem Händler)

Bis zum Wochenende prüft ATU noch kostenlos die Klimaanlage. Wäre doch eine Möglichkeit um zu wissen ob evtl. zu viel drin ist.

Beim Mercedes meiner Partnerin wurde das Mittel abgepumpt und die vorgeschriebene Menge ( es war zu wenig drin) aufgefüllt.

Es kam dann noch der Hinweis das der " Trocknungsfilter" ? Trocknungskartusche" ? nahezu voll sei und getauscht werden sollte.

Gibt es so etwas?

Vielleicht liegt ja hier das Problem. Ihr wurde nämlich gesagt das wenn dieser voll sei die Anlage abschaltet ( hoffentlich ) bevor sie defekt geht und der Kompressor ausgetauscht werden muss.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden, AStrunk sagte:

müsste dann nicht nach dem Abstellen der Klimaanlage zumindest die ungekühlte Luft wieder durchgehen?

nicht solange der Verdampfer noch zugeeist ist.

 

vor 6 Stunden, AStrunk sagte:

kann man das Expansionsventil über Lexia prüfen oder nur durch Austausch? 

mit Lexia/Diag geht das nicht, das Teil ist rein mechanisch. Dazu müssen die Temperatursensoren manuell kalt/warm gemacht werden und das Expansionsventil/Klimaanlage muß dann demenspechende Werte liefern. Mit Lexia kann man auch noch irgendwelche Klimazonen in der BSI einstellen aber wie das funktionieren soll verschließt sich mir noch.

Gruß Icksemm

Link to comment
Share on other sites

ACCM Helmut Bachmayer

Da scheint der Temperaturfühler der Klimaanlage defekt zu sein, dann hat es diesen Vereisungseffekt.  Nicht verwechseln mit dem Temperaturfühler für den Innenraum. Gruß der bachmayer

Link to comment
Share on other sites

danke erstmal für Eure Antworten, ich habe das mal an meine Werkstatt weitergegeben. Mal sehen, wie das weitergeht. Ich werde berichten.

Aber nochmal die Verständnisfrage warum die per Lexia gemessene Temperatur am Verdampfer  bei eingeschaltetem Gebläse so schnell und so hoch ansteigt ?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...