Jump to content

Gewindesteigung Citroen CX Stabilisator Schraube M12 und M10


Nils

Recommended Posts

Moin, 

kann mir jemand sagen, welche Gewindesteigung die M10 und M12 Schrauben am Stabilisator hinten bei einer Citroen CX haben?

Vielen Dank schonmal im Voraus!

Liebe Grüße Nils!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Nils,

In den Microfishes von 07/85 bei mir steht unter Positionsnummer
23: TH 12x1,25-63 (26 211 949) und
24: TH 10x1,25-40 (79 0320 1621)

Grüße Matthias

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Moin, 

danke für die schnelle Antwort. In meinem Werkstatthandbuch steht leider nur 12 x 63 und 10 x 40. 

Kurze Frage: Was sind dich Microfishes? 

Danke!

Liebe Grüße Nils

Link to comment
Share on other sites

Hallo Nils,

Microfiche (umgangssprachlich auch Fiche) ist die Bezeichnung für eine auf einen Planfilm verkleinerte analoge Abbildungen von Vorlagen. Am meisten verbreitet ist das Format 105 mm x 148 mm (DIN A6).            (aus dem Netz)

 

Image-Microfiches.jpg

 

und wurden auf einem Schirm vergrüßert

 

microfiche_reader.jpg

 

 

 

 

 

Gruß

Peter

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Soooo lange ist das bei Citroën noch gar nicht her, habe bis Anfang der 2000er noch täglich damit gearbeitet - für aktuelle Modelle wohlgemerkt!

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht könnt ihr mir nochmals weiter helfen. 

Welches Gewinde haben die Schrauben für das Radlager?

8x35 Innensechskant mit der OEM 26 214379

Ich verstehe nicht so ganz warum in meinem Werkstatthandbuch die Gewindesteigung immer fehlt.

Vielen Dank für die Unterstützung!

Liebe Grüße Nils

Link to comment
Share on other sites

Es ist normal das bei Normschrauben keine Steigung angegeben wird. Bei den Stabischrauben sind es Feingewinde und 12.9 wenn mich nicht alles täuscht. Als die Werstatthanbücher geschrieben wurden sind sie halt davon ausgegangen dass man die alten Schrauben wiederverwendet.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 9.9.2017 at 20:52 , CX Fahrer sagte:

Es ist normal das bei Normschrauben keine Steigung angegeben wird. Bei den Stabischrauben sind es Feingewinde und 12.9 wenn mich nicht alles täuscht. Als die Werstatthanbücher geschrieben wurden sind sie halt davon ausgegangen dass man die alten Schrauben wiederverwendet.

Leider waren die Schrauben bei mir so weggegammelt, das keine Wiederverwendung möglich war. Bin eigentlich auch immer von Normschrauben ausgegangen, aber wurde einige Male eines besseren belehrt... In meinem original Werkstatthandbuch sind auch keine Drehmomente angegeben. Wo bekommt man die bei Citroen her?

Liebe Grüßen!

  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten, Nils sagte:

Leider waren die Schrauben bei mir so weggegammelt, das keine Wiederverwendung möglich war. Bin eigentlich auch immer von Normschrauben ausgegangen, aber wurde einige Male eines besseren belehrt... In meinem original Werkstatthandbuch sind auch keine Drehmomente angegeben. Wo bekommt man die bei Citroen her?

Liebe Grüßen!

Geh bitte, das steht doch eh drin

6 mdaN am Ende und 10 mdaN die andere

Link to comment
Share on other sites

Ok, ich korrigiere diese sind vermerkt. Ich hätte nur richtig recherchieren müssen. Die Gewindesteigung ist aber wirklich nirgends in meiner Version angeführt. 

6 mdaN  60 Nm, richtig?

...

@jozzo_Danke für die freundliche Antwort. Es ist immer schön, dass es Menschen gibt, die niemals Hilfe brauchen werden und alles schon immer wussten. 

Möchte an dieser Stelle bei allen Bedanken, die freundlich auf Unerfahrenheit reagieren. Es ist meine erste Citroen CX, die ich mit 24 Jahren restauriere und das als Wirtschaftswissenschaftler, um eine Herausforderung zu haben und gegen den Trend meiner Generation, mit zwei linken Händen durch die Welt zu laufen, anzuwirken.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Nils dann schau mal was von den Gewinden in den Schwingen noch da ist. In 99% der Fälle ist zuerst das Gewinde im Alu weg bevor den Schrauben was passiert.

jozzo ist halt in letzter Zeit etwas genervt weil es so dermassen viele Anfragen in den letzten Wochen gibt die, sagen wir es Freundlich, etwas unnormal verlaufen. Hättest du dich richtig Vorgestellt hätte er sicher nicht so geantwortet sondern eine (bei jungen Menschen leider genau wie die linken Hände häufig vorkommende) Leseschwäche korrigiert.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Moin, ich habe Schwingen aus einer andere CX, bei der Korrosion nicht das Problem war.

Ich habe vorher nie die Maßeinheit mdaN, für mich wurden Drehmomente in Newtonmeter oder Kilopondmeter angegeben.

Liebe Grüße Nils 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden, Nils sagte:

Ok, ich korrigiere diese sind vermerkt. Ich hätte nur richtig recherchieren müssen. Die Gewindesteigung ist aber wirklich nirgends in meiner Version angeführt. 

6 mdaN  60 Nm, richtig?

 

Die Gewindesteigung ist beim Ersatzteil vermerkt, nicht im Handbuch.

Beispiel siehe eingescannten Microfiche, die Nr. 09

Umrechnung ist richtig, 6 kg auf 1 Meter Verlängerung hängen sollte man vor Augen haben wenn man das mit ohne Drehmomentschlüssel anzieht..

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden, Nils sagte:

Moin, ich habe Schwingen aus einer andere CX, bei der Korrosion nicht das Problem war.

Ich habe vorher nie die Maßeinheit mdaN, für mich wurden Drehmomente in Newtonmeter oder Kilopondmeter angegeben.

Liebe Grüße Nils 

mdaN ist die französische Schreibweise für Deka-Newtometer (daNm).

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten, bx-basis sagte:

mdaN ist die französische Schreibweise für Deka-Newtometer (daNm).

Moin,

danke. Hatte ich auch herausgefunden. War auf den ersten Blick für mich jedoch nicht ersichtlich, obwohl plausibel. 

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...