Jump to content

Wer kann Helfen C4 Picasso HDI 110 Elektronik Probleme


Recommended Posts

Emildollerline

Hallo, hier mein wohl letzter verzweifelter Versuch. 

Mein Fahrzeug: C4 Picasso HDI 110 Excl. mit ESG 6 Bj 2009 360 000 km Fahrzeughalter 1

Folgendes Problem: seit circa 1 Jahr, erst sporadisch (nach circa 30 km) jetzt sehr oft ( nach circa 1- 2 km)  tritt folgende Fehler auf. 

1. ABS und ESP Kontrolle leuchtet, Service leuchtet und Fehlermeldung

2. Feststellbremse  Kontrolle leuchtet und Fehlermeldung

3. Abgasreinigung Kontrolle leuchtet und Fehlermeldung

4. Getriebe Kontrolle leuchtet und Fehlermeldung

wobei die reihenfolge variiert.

Elektronisches Schaltgetriebe schaltet dann nur noch runter bzw. noch bis zum 3 Gang hoch.

Tempomat fällt aus

Um weiter fahren zu können, kurz Motor aus, neu Starten alle Fehlermeldungen leuchten nochmal kurz auf, verlöschen dann und der Wagen fährt normal weiter. 

Manchmal bis zu 10 km oder auch nur 500 Meter.   

Das einzige was nicht gleich wieder funktioniert ist der Tempomat, dazu muss ich den Wagen nochmal Starten dann geht auch er wieder.

Folgende Teile wurden schon gewechselt:

Rad Sensoren

Feststellbremsschalter 

Schalter Bremslicht

Batterie 

Steuergerät für Stromverteilung 

Kabel und Steckverbindungen wurden von einer Werkstatt geprüft

Luftmassensensor

Wer hat noch eine Idee, Lösung oder wer kennt eine gute Werkstatt im Bereich Elektronik in Süd Brandenburg oder Berlin?

Der Wagen ist sonst noch super in schuss und eigentlich zu schade für den Schrott, bin für jede Hilfe dankbar.

Gruß Emil

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ist der Generator noch original? Die Symptome sind typisch für eine Macke in der Stromversorgung. Wenn der Generator OK (Oszillogramm der Bordspannung) ist, dann kommen alle Kabel zwischen Generator und Batterie bzw. Batterie und Masse in Frage. Kupfer verfestigt durch Bewegungen mit der Zeit und bricht.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Es gibt Leute, die machen den schon nach 50.000 km hin. Du bis nun 360.000 km unterwegs. Da können die Kohlen herunter sein und dann gibt es Spannungseinbrüche und Spannungsspitzen. Da spinnt dann das ganze Auto.

Natürlich kann nach der Laufleistung noch mehr defekt sein. Die von mir angesprochenen gebrochenen Kabel in der Stromversorgung sind so ein Thema, was heutige Mechatroniker nicht mehr finden, weil es in keinem Fehlerspeicher auftaucht.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Emildollerline

Hallo, habe gestern mal Massekabel und Pluskabel ausgebaut und einer Sichtprüfung unterzogen, soweit in Ordnung, Kabelschuhe sind fest.

Würde heute mal die Lichtmaschine testen. Mein Plan, die Lichtmaschine vom Plus trennen und einfach mal nur über Batterie fahren. Damit könnte mann den Fehler weiter eingrenzen, was sagt ihr dazu.

Emil      

Link to comment
Share on other sites

Das Kabel vom Generator nicht bei laufendem Motor lösen oder anschliessen. Das Kabel gegen Kurzschluß sichern.

Diese Kabel brechen auch irgendwo. Man müßte mit einem Ohmmeter messen und an den Kabeln wackeln.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Da gibt es sicherlich noch ein Massekabel zwischen Motor und Karosse. Ich würde da nicht so auf Verdacht herumwerkeln, sondern prüfen und dann ersetzen.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Emildollerline

Na mal sehen was der Test mit LM bringt. An einen Kabelbruch glaub ich nicht richtig, da der Fehler unabhängig vom Strassenzustand, also Erschütterungen Auftritt. Man kann ihn auch nicht durch massive Erschütterungen herbeiführen. 

Emil  

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Hallo!

Wie haben sie das Problem hinbekommen?

Ich hab bei meinem Auto das gleiche Problem.

Liebe Grüße Herbert 

Link to comment
Share on other sites

Da wird wohl niemand mehr Antworten.

Ich würde erstmal bei laufendem Motor die Spannung messen, wenn die Lichtmaschine runter ist, sind es deutlich unter 14 V ...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...