Jump to content

ÖLverlust Nockenwelle


Lolli

Recommended Posts

Hallo CXler,

habe festgestellt, dass mein CX etwas viel schwitzt wo die Nockenwelle raus kommt. Unterhalb sammelt sich dunkles Öl...

frage: ist das bedenklich oder im Rahmen?

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Dort sollte gar kein Öl austreten, so wie überall am Motor, also Simmerring wechseln. Bin allerdings nicht sicher ob das mal eben so geht, habe den letztens erneuert als der Motor gerade in der Garage lag und das Getriebe daneben...

Link to comment
Share on other sites

Ein ausgelutschtes Nockenwellenlager begünstigt übrigens den Ölverlust an dieser Stelle. Das ist verhältnismäßig einfach zu ersetzen.

Link to comment
Share on other sites

Wenn der Austausch kein Hexenwerk ist und der Defekt klar lokalisierbar, dann den Dichtring austauschen und das Problem beseitigen.

LecWec, etc. nimmt man vorbeugend, falls sich die Reparatur nicht mehr lohnt, zu aufwändig ist oder ein Ersatzteil nicht mehr lieferbar, bzw. zu teuer. 

Edited by Wurzelsepp
Link to comment
Share on other sites

Ich würde nach dem Wechsel des Lagers, das Ventilspiel prüfen bzw. einstellen. Hier noch die Anleitung dazu.
Grüße MatthiasIMG_0254.PNG

Link to comment
Share on other sites

Da wir nicht wissen um welchen Motortyp es sich handelt ist jede Anwort gewagt ausser der dass es nicht normal ist und das Lecwec helfen kann aber nicht muss.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde, Lolli sagte:

Hallo Motor is von CX 2400 Bj. 78

Hallo,

dann grob gesagt Nockenwellenriemenscheibe runter, drei Schrauben darunter weg vom Nockenwellenlagergehäuse, Nockenwellenstützlager rausfummeln und neues rein. Trotzdem überlege ich, wie da eigentlich soviel Öl hinkommen kann, dass es vorne rausschwitzt? Kannst Du mal ein Foto davon einstellen, was Du meinst?

Grüße

Alex

Link to comment
Share on other sites

Da kann kein öl rausschwitzen da der Simmering im Motorblock sitzt, dann kommt das Getriebe, gute 7-8cm und dann ein ZZ Lager durch das kein Öl geht. Dein öl kommt woanders her, wahrscheinlich Kurbelwellensimmering, dann verteilt es die Schwungscheibe schön und es kommt überall raus. Wie lange ist das Auto gestanden? Insbesondere bei den 78igern hatte ich schon vor 35 Jahren öfters ausgehärtete Simmerringe, da müsste Lecwec gut helfen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vielen Dank für die tolle Hilfe!!!

http://30463394aj.jpg

da an der Welle kommt die Süffe raus, schwarz und tropft aufs Gehäuse...

werd erstmal leqwec reinkippen...

gibts Alternativen für lecwec??

grüße

Lolli 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...