Jump to content

C5 Tourer Heckklappe


CX2500D

Recommended Posts

Wenn ich morgens am C5 die Heckklappe elektrisch öffne kann ich sie danach nicht schließen :-) Energiesparmodus? Muss ich sie dann manuell schließen? Oder erst einsteigen, Motor starten, aussteigen und dann das Knöpfchen hinten an der Heckklappe drücken. Kann man den Motor ausbauen? Ist jetzt ernst gemeint. Eine elektrische Heckklappe halte ich für völlig sinnlos.

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten, CX2500D sagte:

... Eine elektrische Heckklappe halte ich für völlig sinnlos.

Mit sehr wahrscheinlich grenzwertiger Batterie macht das in der Tat keinen Sinn. Mein Akku ist mittlerweile 9 Jahre alt, war schon mehrfach tiefentladen und geht nach 3-4 Klappenbetätigungen in den ESM. Damit kann ich leben. Der ESM kann auch ausprogrammiert oder einfach durch Ziehen des Messanschlusses an der Minusklemme des Akkus (nicht bei aktivem ESM!) ausgehebelt werden. Dann riskiert man mit ohnehin schwacher Batterie allerdings wirklich, dass Starthilfe nötig wird.

Wenn die Heckklappe nicht mehr elektrisch schließt und piept, dann lässt man sie durch kurzes Hochdrücken auskuppeln und kann sie manuell schließen.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde, Dieseltourer sagte:

Dann riskiert man mit ohnehin schwacher Batterie allerdings wirklich, dass Starthilfe nötig wird.

Ich glaube nicht, dass das Risiko besteht, dass die Batterie durch die Umgehung des ESM, mittels Abziehens des Batterieüberwachungsgeräts leidet. Der ESM wird ja nicht gänzlich abgeschaltet, er bleibt nach einem gewissen Zeitfenster erhalten. Außerdem regelt das Batteriesteuergerät die Ladung der Batterie. Die Ladung wird, um Kraftstoffverbrauch und Emissionen zu senken, auf ein notwendiges Minimum begrenzt. Das führt dann auch dazu, dass selbst nach langer Autobahnfahrt der ESM bei nicht mehr taufrischer Batterie sehr schnell zuschlagen kann. Klemmt man das Steuergerät ab, wird immer mit voller Leistung geladen.

Ausprogrammieren würde ich den ESM nicht. Ich habe bei mir nur das Steuergerät abgezogen und fahre so seit 5 Jahren ohne Probleme.

Link to comment
Share on other sites

Wenn bei gegebener Batterie(ent)ladung der ESM nur noch das Öffnen der Klappe zuließe, ich aber bei gezogener Batterladungsüberwachung weiter fleißig Strom entnehme, bin ich ganz fix an einem Ladestand angelangt, der ein Starten unmöglich macht. Kurioserweise funktioniert dann aber die el. Heckklappe wieder, obwohl alle anderen Steuergeräte ausgestiegen sind. Das erlebe ich öfters, wenn mein Wagen mehr als vier Wochen gestanden hat und ich starten will.

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte noch nie ein Problem mit der Batterie aber mit dem ESM. Mein Auto steht  auch selten mal mehr als zwei Tage und läuft sonst eher längere Strecken. Und wenn der ESM aktiv ist (wenn ich z.B. im Stand das Radio an hatte) geht auch die Heckklappe nicht mehr.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden, Dieseltourer sagte:

Wenn die Heckklappe nicht mehr elektrisch schließt und piept, dann lässt man sie durch kurzes Hochdrücken auskuppeln und kann sie manuell schließen.

Nicht hochdrücken. Einfach über den Widerstand hinaus nach unten ziehen. Ein kurzes "Mööp" und der Motor ist ausgekuppelt...

Bei VAG-Modellen soll diese Vorgehensweise allerdings zu Schäden führen...

Gruß Higgins

Link to comment
Share on other sites

Ich drücke sie kurz hoch. Dann kuppelt sie aus. Wahrscheinlich, weil sie danach wieder nach unten drückt - aber sie tut es.

Edited by Dieseltourer
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde, Dieseltourer sagte:

Ich drücke sie kurz hoch. Dann kuppelt sie aus.

Ich auch, dann geht das Schließen deutlich leichter und es geht auch nichts kaputt. WIMRE ist das auch so im Betriebshandbuch beschrieben.

Link to comment
Share on other sites

@ Tim Schröter und alle anderen. "Ein Leben ohne Amazon ist möglich und nicht sinnlos . " Der Spruch muss unbedingt weiter verbreitet werden.

Edited by entenwilli
Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten, entenwilli sagte:

@ Tim Schröter und alle anderen. "Ein Leben ohne Amazon ist möglich und nicht sinnlos . " Der Spruch muss unbedingt weiter verbreitet werden.

Warum?

Ronald

Link to comment
Share on other sites

Die Batterie  bzw. der C5 ist erst 1 1/2 Jahre alt. Hab ihn eben erst gekauft. Aber vielleicht stand er ja lange ungeladen rum. Das Stopp-Start-System funktioniert auch nicht. Wenn man das Abstellen erwartet blinkt nur kurz die grüne ECO- Kontrolleuchte. Allerdings vermisse ich das Stopp-Start nicht. Könnte aber ein Hinweis auf die Batterie sein.

Vorhin ist es wieder passiert :-) Motor steht, Klappe öffnen, kurz um die Ecke gehen und schon muss ich den Motor starten damit das Ding wieder zu geht. Und das ist ja schon etwas umständlich oder? Dafür fährt er aber wirklich klasse!

Ich mess morgen mal die Spannung der Batterie und berichte. Danke schon mal für die Tipps ( Auskuppeln). Das hab ich der BA nicht gefunden. Dann kann ich ja manuell schließen und mach nix kaputt.

Link to comment
Share on other sites

Ich verstehe was nicht: Als Erstes fragst Du, ob man den Motor ausbauen kann, jetzt diskutieren alle über Batterien...

Zur eigentlichen, ersten Frage: Das Ausbauen des Motors wird nicht reichen. Du musst schon die komplette Einheit raus nehmen. Das betrifft vor allem den Austausch der "Hubzylinder" gegen entsprechende Gasdruckfedern. Dann stellt sich noch die Frage, muss man das System per Lexia "entfernen"? Denn auch das untere Schloßteil bewegt sich elektrisch und schein die Klappe zuzuziehen. Vermutlich müsste man das auch ändern. Ob die Entriegelung des Schlosses in der Klappe dieselbe ist, weiß ich jetzt auch nicht. Im Schlimmsten Fall wechselt man sogar noch den Kabelbaum in der Heckklappe...

Wenn jemand eine einfache Lösung hat (nur Gasdruckfedern einbauen und den Rest "absägen"), bitte hier posten. 

Link to comment
Share on other sites

Wenn die Automatik funktioniert muss man sie nicht ausbauen und wenn sie sich im Notfall auskuppeln lässt... noch besser. Erst mal sehen ob es an der Batterie liegt.

Link to comment
Share on other sites

Am 27.9.2017 at 09:27 , CX2500D sagte:

Ist jetzt ernst gemeint. Eine elektrische Heckklappe halte ich für völlig sinnlos.

Ich dachte du willst die Automatik raus bauen....

Link to comment
Share on other sites

das Phänomen der komischen Enegerieüberwachung hatte ich auch.

Neue Batterie verbaut und trotzdem bremste mich der ESM immer wieder aus.

Mittlerweile ist Ruhe... Abhilfe?

DX Diag angehängt, die ESM Überwachung via BSI aktiviert (zur Auswahl stehen ja drei Möglichkeiten), zusätzlich hab ich die Batteriekapazität auf 65Ah festgelegt.

das Selbe bei einem C5 V6 gemacht und auch da funktioniert jetzt die Heckklappe so wie es  soll

Edited by thomasmu
Link to comment
Share on other sites

Nach zwei ausgedehnten Fahrten ist der ESM nicht mehr gekommen. Vermutlich stand das Auto zu lange rum. Stopp-Start geht allerdings noch nicht. Mal sehen, vielleicht komme ich heute zum messen der Batteriespannung.

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...