Jump to content

Heizung CX D Serie 2


Michal N

Recommended Posts

Frage an die Spezialisten. Habe eine Ambulance S2. Warum ist die Heizung so schlecht? Thermostat neu und geprüft. Das ganze Kühlsystem durchgespült, Durchfluss im Heizungstauscher geprüft. Die Ambu Zusatzheizung ist raus, wieder wie ein CX original. Themperaturanzeige nicht vorhanden. Nur gemessen im Ausgleichsbehälter etwa 75 Grad.

Alles richtig entlüftet. Der Wärmetauscher wird auch warm.

In fast 17 Jahren CX. Mindestens 6 waren es, immer S2, immer Breaks, Ambulance oder Loadrunner, allerdings bisher alles TD2, aber so schlecht hat keiner geheizt wie der Saugdiesel.

Alle Klappen im Heiz und Lüftsystem sind ok! Ventilator geht. Eigentlich sieht alles so wie es sein soll aus.

Link to comment
Share on other sites

Der Ausgleichsbehälter ist bei 75°C doch schon sehr warm. Viel interessanter wäre die Temp der Heizschläuche. Wahrscheinlich sind bei dir die Klappen zwar in Ordnung aber die Schaumstoffe darauf/darum nicht mehr vorhanden. Das ist bei diesen alten Dingern mittlerweile normal. Dadurch geht relativ viel Kalte Luft direkt von draussen in deinen Innenraum. Wenn es eine AMbulanz ist hatte sie doch sicher Klima und damit eine Umluftklappe. Wenn ja mach die Frischluftzufuhr von draussen zu und probiere es so.

Link to comment
Share on other sites

Das ist meine 4. Ambulance, aber nur eine hatte Klima. Die hier nicht. Ok Schaumstoffe, da schaue ich nach. Aber wenn ich die Frischluftzufuhr ganz zumache, bekommt die Heizung ja garkeine Luft oder?

Gefühlt sind die Heizungsschläuche die in den Innenraaum reingehen genauso warm wie alle anderen. Aber nicht gemessen.

Umluftklappe und Schalter dafür ist doch bei allen und auch bei Fahrzeugen ohne Klima vorhanden, oder?

Link to comment
Share on other sites

wackelpudding

Ohne Klima ist es nur eine Sperrklappe. Keine Umluft.

Kannst mal im Motorraum in den grossen Luftschacht greifen nach Abnehmen des Gitters, um die Öffnung der Haupt/Sperrklappe zu prüfen.

Es sind zwei Pappschläuche von oben in den Lüfter/Heizungskasten gesteckt für Luft zur Frontscheibe u. den Seitendüsen. Wenn die nicht richtig sitzen, heizt /pustet es nur hinters Armaturenbrett. Die Schläuche sieht man mit gutem Licht, wenn man das Steuerpanel mit den Drehrädern für Temp. u. Venti rausnimmt.

Ist der Wärmetauscher schonmal "quick ´n´dirty", also durch seitliches Aufschneiden des Heiz-Lüfterkastens vom Beifahrerfussraum aus gewechselt worden?

Da wird meist nur mit Panzertape wieder zugeflickt. Der Kleber löst sich durch Wärme und dann hängt´s rum und pustet wild. muss aber dicht sein, alle Gitter zu, Lüftung volle Pulle und fühlen, wo´s abbläst.

 

MfG

Volker

Link to comment
Share on other sites

Danke, werde alles ausprobieren. An diesem Auto ist vermutlich der Wärmetauscher noch original, da eben die Seite des Lüfterkasten noch nicht aufgeschlitzt ist. Ich weiß wie es geht, habe es schon mal gemacht, als ich aus Paris vor Jahren wie in einem Planschbecken zurück kam... Danke.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Volker,

vor 3 Stunden, wackelpudding sagte:

Ohne Klima ist es nur eine Sperrklappe. Keine Umluft.

was passiert, wenn die Klappe zu ist und man den Ventilator aufdreht? Versucht der dann Luft aus dem Nichts zu saugen?

Grüße
Andreas

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden, ACCM Michal Neruda sagte:

Danke, werde alles ausprobieren. An diesem Auto ist vermutlich der Wärmetauscher noch original, da eben die Seite des Lüfterkasten noch nicht aufgeschlitzt ist.

Frohes Basteln!:)

large.IMG_0726.JPG.f49f8a70ce25b0df606331f43f621793.JPG

Link to comment
Share on other sites

Das sieht ja aus wie in meinem 3-Achser :) 

Wenn die Aussenluftzufuhrklappe zu ist, kommt eben keine Luft. Genauso wenn der Heizkühler voll mit Dreck ist. Es gibt unheimlich viele CX Fahrer die jammern über die schlechte Heizleistung dabei behaupte ich dass in höchsten 5-10% der CX die Heizung in einem Zustand ist dass es überhaupt möglich ist deren Funktion zu beurteilen. Es führt kein Weg an einem Ausbau und einer kompletten Reinigung mit Erneuerung aller Dichtungen vorbei. Das ist ein ganzer Tag arbeit da man dann das drum-herum Auch gleich mitmacht aber es lohnt sich.

Link to comment
Share on other sites

Wie es im Neuzustand mal sein sollte, kann ich nicht beurteilen, aber nach der Komplettüberholung hat man zumindest das Gefühl einer Heizung.

Naja, besser als in einem luftgekühlten Porsche oder VW ist sie immerhin.B)

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden, AndreasRS sagte:

Hallo Volker,

was passiert, wenn die Klappe zu ist und man den Ventilator aufdreht? Versucht der dann Luft aus dem Nichts zu saugen?

Grüße
Andreas

Wenn ich die Sperrklappe aktiviere, geht bei meinem Auto der Ventilator aus.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

So, vor Paar Wochen endlich Zeit gehabt den Wärmetauscher zu tauschen. Passend zum Wetter.

Es war noch das 30 Jahre alte, originale Teil drin. Siehe da, ein Wunder, so warm kann es in einem CX sein...

Jetzt aber ein anderes Problem:

Die Wärmeregulierungsklappe geht nicht. Stellmotor auf der Fahrerseite. Steht voll offen auf warm.

Ob das jetzt der Motor ist oder das schwarze Kästchen hinter der Höhenverstellung muss ich ausprobieren...

Nur so zum mitdenken. Das Relais auch an diesem Kästschen befestigt und die Platine mit dem Trasistor und Kühlblech im Handschufach hat damit nichts zu tun, oder? Die sind nur für den Ventilator da... verstehe ich es richtig ohne die Schaltpläne zu studieren.

Danke Michal

Link to comment
Share on other sites

Das mit dem Stellmotor habe ich gerade beim 87er GTi durch, der ging immer auf ganz warm und blieb dort, es sei denn man hat draufgeklopft. Ausgebaut, zerlegt, Zahnrädchen neu gefettet und alles wieder montiert. Seitdem läßt sich die Heizung wieder regulieren.

Link to comment
Share on other sites

Deine Annahmen sind richtig. Die Motoren haben die Tendenz zu altern. Das mit dem Schmieren geht manchmal aber nur wenn er nicht schon seit ewigkeiten gegen zuviel Last ankämpfen musste.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...