Jump to content

SM als Zufallsfund auf YouTube


Kwashiorkor

Recommended Posts

Hallo zusammen, 

hab mir gerade ein kleines Video angeguckt, da geht es um alte Fords, alles ein bißchen spannend, mit dem zumindest in der Tuningszene bekannten Jean-Pierre Kraemer auf Schloss Dyk. Und ganz zufällig im Hintergrund dann dieses hier. Falls es nicht klappt: Minute 13:20. Zwar nur kurz aber nach dem ollen Ford echt ne Nummer ;). Edit: bei 16:28 kommt er nochmal und ganz am Schluss bei 17:00 als Abrundung nach den ganzen Ford-Kisten.

 

Edited by Kwashiorkor
Link to comment
Share on other sites

Wieso, passt doch: Um diesem Jean-Pierre länger zuzuhören muss man doch masochistisch veranlagt sein.
Soviel dummes Gelaber, soviel kindisches Gelächter...

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten, Juergen_ sagte:

Wieso, passt doch: Um diesem Jean-Pierre länger zuzuhören muss man doch masochistisch veranlagt sein.
Soviel dummes Gelaber, soviel kindisches Gelächter...

Also ganz ehrlich, wenn man ihm in anderen Videos länger zuhört, weiß man, dass er ne Menge Know-How von unvorstellbar vielen Autos hat. Und zwar nicht nur oberflächlich. Man sollte ihn nicht unterschätzen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

ich bin sicher, Jean-Pierre gibt eine Menge know how wieder, das ihm von seinen Textschreibern eingeflüstert wird. Er ist ein guter Schauspieler und die Sendung tut so, als wären Sydney und JP die Oberkenner. Vergessen wir nicht, im Kommerzfernsehen kriegen wir nur eine hochgradig konstruiert-gefakte Wirklichkeit. Das ist bei den PS-Profis nicht anders.

Allein schon das Setting ist jämmerlich. Wenn ich die allgegenwärtig-freundlichen Autohändler sehe, die ehrlich über ihr Auto Auskunft geben, über das JP und Sydney schon intimst Bescheid wissen, um dann im Kumpel-Jargon kleinstpubertär-niveaubefreite Scheingefechte auszutragen. DAS ist mal echte Zielgruppenorientierung.

Wenn man es genau betrachtet, sagt die Sendung viel über die Zielgruppe aus - so oder so, für beide Beteiligten kein Kompliment ;)

  • Like 2
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Danach habe ich darüber nachgedacht den Filter wieder auszubauen. Zumindest werde ich keinen weiteren kaufen, so einen Schwachsinn will ich nicht auch noch finanziell unterstützen. 

Link to comment
Share on other sites

Die PS-Profis sind wenigstens vom Fach. Im Gegensatz zum "Checker".

Soll eben Unterhaltung sein. Schaut man sich an, ein bisschen was kann man mit gutem Willen auch dabei lernen, und das war's dann auch schon. Aufregen kann ich mich drüber nicht. im Gegenteil. Man sieht alle möglichen Autos im Fernsehen, - klein-groß, billig-teuer, lahm-schnell, alt-neu - das gefällt mir dann einfach schon mal. 

Link to comment
Share on other sites

vor 36 Minuten, XMbremi sagte:

..... im Kommerzfernsehen kriegen wir nur eine hochgradig konstruiert-gefakte Wirklichkeit. Das ist bei den PS-Profis nicht anders.

Allein schon das Setting ist jämmerlich. Wenn ich die allgegenwärtig-freundlichen Autohändler sehe, die ehrlich über ihr Auto Auskunft geben, über das JP und Sydney schon intimst Bescheid wissen, um dann im Kumpel-Jargon kleinstpubertär-niveaubefreite Scheingefechte auszutragen. DAS ist mal echte Zielgruppenorientierung.

Wenn man es genau betrachtet, sagt die Sendung viel über die Zielgruppe aus - so oder so, für beide Beteiligten kein Kompliment ;)

...und die "Zielgruppe" scheint die Inszenierungen und Drehbücher , die Kombination von recherchiertem Detailwissen und clownigen Szenen als hipp zu akzeptieren, andernfalls wäre der Sendeplatz längst eingeäschert. So what----:rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

 

*Sarkasmusmodus ein*

Und die Bildzeitung macht Qualitätsjournalismus, sonst würde sie ja keiner kaufen!

*Sarkasmusmodus aus*

Link to comment
Share on other sites

Allein die Szene, als der Hipster zur DS statt De-ess sowas wie De-sehh sagt, ist sooo oberfremdschäm...das ist diese Folge, wo Anke mit den großen Zähnen einen klassischen Citroen will und ich glaub am Ende die Ente „kauft“.

Wirkliches Schrauberfernsehen gibts nicht, kann es nicht geben, denn es geht eh zuviel schief, es dauert alles Jahrzehnte, das will keiner sehen, das wäre wie 4 Kilo Nudeln essen - am Stück und ohne Sauce.

Ganz nett sind die Engländer - Edd China hat wirklich Ahnung, auch außerhalb des Televisors, aber der Rest von Wheeler Dealers war auch gruselig.

Ganz gut ist  „A car is born“ mit Mark Evans, gab es nie auf D, er baut verschiedene Dinge zusammen (Cobra, Landrover, E-Type...), später auch Schraubhuber und ein Flugzeug. Youtube. „that stuff smells like my wife‘s horse just before I ride her....thats the horse, not the wife“.

Carsten

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden, Carsten sagte:

Wirkliches Schrauberfernsehen gibts nicht, kann es nicht geben, denn es geht eh zuviel schief, es dauert alles Jahrzehnte, das will keiner sehen, das wäre wie 4 Kilo Nudeln essen - am Stück und ohne Sauce. 

Roadkill ist ok... da wird natürlich manchmal auch eine Woche schrauben auf 15 Min. eingedampft. Geht auch nicht anders. 

Gruß Higgins 

Edited by Higgins*
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden, Auto nom sagte:

Danach habe ich darüber nachgedacht den Filter wieder auszubauen. Zumindest werde ich keinen weiteren kaufen, so einen Schwachsinn will ich nicht auch noch finanziell unterstützen. 

Was den Feinstaub-Allergen-Filter angeht,  bin ich mir nicht sicher, ob der so wirkungsvoll ist. Der Innenraumfilter sitzt nie und nimmer 100% dicht vor dem Verdampfer, da drückt sich immer noch jede Menge Feinstaub und Allergen dran vorbei. Was den anderen Dreck angeht, den habe ich lieber in der Filtermatte als im Verdampfer hängen. Den Wäschetrockner lasse ich ja auch nicht ohne Filter laufen. 

Gruß Higgins 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden, Higgins* sagte:

Was den Feinstaub-Allergen-Filter angeht,  bin ich mir nicht sicher, ob der so wirkungsvoll ist. Der Innenraumfilter sitzt nie und nimmer 100% dicht vor dem Verdampfer, da drückt sich immer noch jede Menge Feinstaub und Allergen dran vorbei. Was den anderen Dreck angeht, den habe ich lieber in der Filtermatte als im Verdampfer hängen. Den Wäschetrockner lasse ich ja auch nicht ohne Filter laufen. 

Gruß Higgins 

Der Innenraumluftfilter des Berlingo ist zweigeteilt, weil der nicht in einem Stück in seine Behausung gesteckt werden kann. Alleine dadurch gibt es Luft, die nicht gefiltert wird und ja, rundherum geht leider auch noch Luft am Filter vorbei. Ohne Filter würde ich nicht fahren, aber beim nächsten Wechsel kommen wieder zwei Denso Filter rein. 

Der Frecious Filter ist mit einer chemischen Substanz beschichtet, deren Bezeichnung ich nicht liefern kann, weil ich den Karton bereits entsorgt habe und die Bezeichnung nirgenDS im Internet zu finden ist. Diese Substanz ist nicht unumstritten und ein weiterer Grund keinen solchen Filter mehr zu kaufen. 

https://www.springerprofessional.de/automobil---motoren/innenraumfilter-nutzt-die-wirkung-von-polyphenol/6591288 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden, Carsten sagte:

das ist diese Folge, wo Anke mit den großen Zähnen einen klassischen Citroen will und ich glaub am Ende die Ente „kauft“.

Die Dame heißt Antje.

Meine Kritik wären hier nicht die Zähne der Auftraggeberin sondern die Auswahl der drei Kandidaten. Wenn jemand eine Ente dolle findet, dann ist das weit weg von einer DS und einem TA. Für das Budget hätte ich den schönsten Ami 6 (als Verbesserung zum 2CV) und vielleicht noch ein klassisches Peugeot Cabrio (204, 304) getestet (offener als ein 2 CV), Cremeschnittchen meinetwegen auch.

Das ist beinahe immer so, was wohl auch daran liegt, dass nicht jeder Händler oder Privatverkäufer seine Visage in der Glotze sehen will.    

Link to comment
Share on other sites

Am 6.10.2017 at 22:38 , Memphisto sagte:

Die PS-Profis sind wenigstens vom Fach...

Lach!

Dann lest doch mal, was diese Dumpfbacke, dieser Laiendarsteller eines Autoverkäufers, im Video so dummlabert:

Zur Hydropneumatik der DS:

Zitat

Was passiert in diesen Kugeln eigentlich? Man muss sich überlegen, die Kugeln sind oben mit Gas gefüllt und mit Öl. Und umso mehr Gas reinströmt und mehr Öl in diesen Kugeln ist und umso mehr können wir das Niveau und auch die Federrate von jedem einzelnen Dämpfer oder Achspaket regulieren. Und dann kannste einen auf vicky(?) Snoop Dog, Pimp Daddy, Impala 63er Baujahr low ...

Zur Bremse der DS:

Zitat

Die Bremse ist so besonders, ne, drückst auf so'n Ball. - Achso - Also es ist kein Pedal, sondern man drückt halt nur so nen Art Ventil und drückt quasi nur in diesen Bremskraftverstärker mit diesem Ball halt rein...

 

Am 6.10.2017 at 22:38 , Memphisto sagte:

Soll eben Unterhaltung sein...

Da stimme ich dir ausdrücklich zu. Soll es sein. Aber ich kann man mich an so viel inhaltsleerem Gebrabbel, so viel Posing und Macho-Gedöns und diesem *auf-Prolligkeit-noch-stolz-sein* nicht erfreuen.

 

Ach und noch was:

Nicht dass ich mich mit den DS-Preisen wirklich beschäftigen würde. Aber eine DS 23 ie, fast ungeschweißt(!), wenig gelaufen und in schönem, sofort fahrbereitem Zustand, wird so was nicht höher gehandelt als mit 17.500 €??

Edited by Juergen_
Link to comment
Share on other sites

Ja, aber das Ding ist ein paar Jahre alt... da waren die Preise noch andere.

Und nach wie vor, Du musst immer erst einen finden, der Geld rüberreichen will und es auch tut.

Carsten

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden, Juergen_ sagte:

Dann lest doch mal, was diese Dumpfbacke, dieser Laiendarsteller eines Autoverkäufers, im Video so dummlabert:

Unterscheidet sich das fundamental von dem, was ein Citroen-Mechaniker in einer Vertragswerkstatt weiß?

Die beiden Moderatoren haben eine Tuning-Bude, soweit ich mir das richtig gemerkt habe. 

vor 9 Stunden, Carsten sagte:

Ja, aber das Ding ist ein paar Jahre alt... da waren die Preise noch andere.

Soo alt ist die Folge nicht, ich schätze mal 2014 oder 2015. Der Verkäufer meinte, in 6 Monaten wäre noch kein Interessent aufgetaucht.

Link to comment
Share on other sites

Aber ihr wisst schon, dass sowas meistens "scripted reality" ist?
Oder glaubt wer im Ernst, Frau Antje aus Holland hätte jetzt die Wellblechente in der Garage stehen?
Ich nicht. ;)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Uiui, also Leute, der Herr Jean-Pierre Krämer hat ein eigenes Tuningunternehmen (JP Performance), die PS-Profis sind schon einige Jahre alt und haben beide miteinander jetzt keine Berührungspunkte mehr. Der Herr hat bei Porsche gelernt und wenn man sich einige seiner Videos mal wirklich ansieht (also wenn man die Machart erträgt), dann weiß man, dass zumindest bei seinen YouTube-Videos keine Textschreiber oder sonstwas dabei sind. Er hat wirklich viel Ahnung. Da gibt es ein Video, in welchem er in den heiligen Hallen des Porsche-Museums unterwegs ist und Fragen stellt, die selbst den dort angestellten, dafür zuständigen „Konservator“ ins Schwitzen bringen.

Klar sind sein Spezialgebiet deutsche Fabrikate, bei den Franzosen kennt er sich nicht besonders aus. Das alleine merkt man anhand der Fahrzeuge, die er in seinen YouTube-Videos behandelt. 

Also Tuningfirma, zumindest einige Male 24h-Rennen auf dem Nürburgring gefahren, per Du mit einigen Größen im Motorsport und so weiter. Er hat sicherlich mehr auf dem Kasten als die meisten von uns (mich definitiv eingeschlossen). Ihn nur aufgrund der Machart seiner YouTube-Videos zu unterschätzen ist ein Fehler ;).

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Klar, das kann ja jeder sehen wie er will. Was hat der Herr Krämer bei Porsche gelernt, Mechatroniker oder Verkäufer? Ich nehme an, das Labern musste ihm wohl keiner beibringen.

Dem würde es trotzdem eher nicht gelingen, mir einen Gebrauchtwagen zu verkaufen. [emoji6]

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden, Juergen_ sagte:

Aber ihr wisst schon, dass sowas meistens "scripted reality" ist?
Oder glaubt wer im Ernst, Frau Antje aus Holland hätte jetzt die Wellblechente in der Garage stehen?
Ich nicht. ;)

Eben, das ist eine Unterhaltungssendung, keine Dokumentation. Also ohne jegliche Ansprüche auf Realitätsnähe.

Link to comment
Share on other sites

Die beiden "Hauptdarsteller" sind in der Realität normal und kompetent.  Die medialen Darstellungsorgien sind UNTERHALTUNG und aus Sicht der

Firma AKQUISE,  Über den Wert der Sendung kann man geteilter Meinung sein. 

Link to comment
Share on other sites

Die beiden "Hauptdarsteller" sind in der Realität normal ...

Echt, das sind normale Menschen?
Na, das ist ja mal eine beruhigende Information. :);)
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Beim Schalter V6 (meiner ist 4HP20 mit ausgereizter Drehmomentbelastung) könnten die Jungs sicher tuningseitig was draufpacken :lol:

Das ist allerdings für mich absolut unrealistisch. Dann doch gleich nen Serien-Porsche....;)

Mein Traum ist ein V6 Break Automatik mit 140000km und durchgängiger Reparaturhistorie. 

WER HAT EINEN HINWEIS ?  

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...