Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ulrich T

Cactus nicht mehr als Turbobenziner im Angebot

Empfohlene Beiträge

Ulrich T

Man versteht es einfach nicht. Plötzlich wird der Cactus in Deutschland nur noch mit dem 100-PS-Diesel und dem 82-PS-Saugbenzinerchen angeboten. Weder in der aktuellen Preisliste (da fiel es mir heute auf, als ich beim Händler darauf wartete, dass per Rückruf ein Relais getauscht wurde), noch im Konfigurator ist der 110-PS-Turbobeziner zu haben. uf den Websites für Schweiz und Österreich dagegen ist er nach wie vor mit manuellem Getriebe und mit Automatik verfügbar. Sind wir schon wieder in einer Ausverkaufsphase eines Modells mit sukzessive  zurückgefahrenem Angebot? Denen ist wirklich nicht zu helfen, glaube ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Daniel C4

morgen wird doch das Facelift vorgestellt...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Ich hatte das auch erst für einen Fehler im Konfigurator gehalten. Um den auslaufenden C4 zu ersetzen, ist an sich der 130 PS EB2 DTS mit EAT6 angesagt. Und mit dem Ausstattungspillepalle hab´ ich nicht, aber billiger bin ich trotzdem nicht, ist dann auch Schluß.

Man wird das sehen.

Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Memphisto

Mit dem C3 Aircross und dem folgenden C4 Aircross bleibt schlicht kein Platz im Programm mehr für noch ein Modell im Outdoor-Look.

Also wird aus dem Cactus wohl ein "normaler" C4 mit den Motoren der beiden Vorgänger.

Theoretisch nicht ganz doof, aber man muss erst einmal das Resultat abwarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz

Schön wären Bumps, und wenns gegen Aufpreis wäre... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Daniel C4

vom Sauger steht da leider nix.

Bin aber auf jeden Fall auf eine Probefahrt gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
phantomas

Die Bumps und die Dachreling sind nicht mehr da. Mal sehen, wie sich das in echt auf die Optik auswirkt. Dafür gibt es jetzt keyless-go, Berganfahrhilfe, Müdigkeitswarner, Lane departure assist, Toterwinkelassistent und Kurvenlicht.

Verbrauch ist gleich geblieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenMaier

Mir gefaellt der! Wenn er da ist, wird eine Probefahrt gemacht und bei gefallen ein 130er gekauft als Ersatz fuer unseren C3 VTi82.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Drehzahlmesser, Fenster auf und zu per Fernbedienung, programmierbare Spiegelstellung bei Rückwärtsfahrt, sequentielle Fensterheber an allen Türen, 220 V Steckdose???

Die C4 Fahrer sind verwöhnt.

Gernot

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Memphisto

Die Preise sollen ähnlich bleiben. Dann macht der abrupte Modellwechsel schon Sinn, wer kauft noch den aktuellen ohne Kuschelfaktor?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 9 Stunden, Memphisto sagte:

Die Preise sollen ähnlich bleiben. Dann macht der abrupte Modellwechsel schon Sinn, wer kauft noch den aktuellen ohne Kuschelfaktor?

Den aktellen C4? Oder aktuellen C4 Cactus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Memphisto
vor 7 Stunden, Kugelblitz sagte:

Den aktellen C4? Oder aktuellen C4 Cactus?

Ich meine den aktuellen Cactus ohne "advanced comfort".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Irgendwie freue ich mich schon drauf, daß der bequem gefederte Cactus von hirntoten Journalisten bald verrissen wird, die eine Federung als einen gegen einen festen Anschlag vorgespannten Überlastschutz für die Aluräder bei Bordsteinkontakt verstehen. Dann kann ich wieder Mails an den/die Chefredakteur/in schreiben und denen den Kopf waschen.

Es wurde so verdammt Zeit, daß Citroën endlich wieder voll und ganz auf Fahrkomfort setzt und diese ganze Go Kart und Clubsport Rüpelfahrerfraktion gehört in einen Sack gesteckt und verprügelt, bis sie grün und blau sind. Also der Zustand, den diese Typen auch in ihren Autos anstreben, weswegen das straffrei ist.

Und es gibt den Cactus wieder in einem richtigen blauton. Es ist wie Weihnachten. Ein französisches Auto darf wieder blau sein. So richtig blau. Nicht graublau oder schwarzblau. Einfach nur blaublau.

Gernot

  • Like 2
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cerberus
vor 14 Minuten, Gernot sagte:

Und es gibt den Cactus wieder in einem richtigen blauton. Es ist wie Weihnachten. Ein französisches Auto darf wieder blau sein. So richtig blau. Nicht graublau oder schwarzblau. Einfach nur blaublau.

"Petrol" für Herren deren Farbspektrum nicht von modewütigen Eheweibern erweitert wurde. ;)

https://www.google.at/search?q=Petrol+RAL&client=firefox-b&dcr=0&tbm=isch&source=iu&pf=m&ictx=1&fir=-UShlVx_r5WqOM%3A%2Cn7o9tSsFSNHA2M%2C_&usg=__-ciUDzFAmR5rdTzBJAdkN8bNCqs%3D&sa=X&ved=0ahUKEwjix42BjZHXAhWKLFAKHWtlDLsQ9QEILzAA#imgrc=-UShlVx_r5WqOM:

Genau unsere Firmenfarbe! Spart eine Menge Kohle beim bekleben :D Aber finde ich auch super vor allem wenn er wirklich wieder komfortabel wird. Mir und meiner Frau hat der Vorgänger schon gut gefallen, war mir dann aber doch zu sehr einfach stylischer Dacia.

Na da statte ich dem Cit Tandler meines geringsten Misstrauens vielleicht auch einen Besuch ab und lasse mich eventuell überzeugen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen