soca2000

sind die aktuellen Cits verzinkt ?

Empfohlene Beiträge

EntenDaniel
vor 3 Stunden, CX Fahrer sagte:

Jozzo das war eine Spezialität für die Schweiz und Österreich, in D nicht angeboten.

In Deutschland gabs statt Dinol- eine Tectyl-Behandlung.

Lustigerweise hab ich hier 3 Garantie-Hefte liegen, die alle keinen einzigen Eintrag haben. Rostschutzgarantie schien den meisten damals wohl egal gewesen zu sein.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
badscooter

Und hier das besagte und passende Bild ;-)

Ich im elterlichen GSA ;)

large.gsa_tectyl.jpg.90a993868f7f4400f11d292a65def333.jpg

  • Like 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 9 Stunden, badscooter sagte:

Das war auch früher bei Neuwagen schon nötig. Oder wäre nötig gewesen! Mein C5 ist jedenfalls hohlraumversiegelt!

Wann hat das (wieder) aufgehört? Es gibt Autos, da läuft im Sommer die "Soße" noch raus: Skoda Fabia.  Im C5 ist ab Werks nix?

Ronald

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieseltourer

Ich habe an meinem zu der Zeit 7-jährigen C5 III die rechte Plastik-Schwellerverkleidung wechseln müssen. Bei der Gelegenheit habe ich alle Befestigungsblöcke vom Blechschweller gelöst und durch die großen Befestigungslöcher im Inneren nach dem rechten geschaut. Die Schweller sind prinzipiell nicht dicht und haben unten am Falz Ablauföffnungen (jeweils auch an den Wagenheberpunkten). Im Schweller drin von vorne bis hinten überall sauberes graues Blech, keinerlei Rost zu sehen. In den Hintertüren steht nach langem Regen öfters mal das Wasser, und da drin ist es zwar nicht sauber, aber rostfrei. Ein Blick auf die Falze der Türkanten zeigt, dass da auch kein Problem besteht. Dort würde sich bei schlechter Blechqualität zuerst der Rost in Form von aufdrückenden Falzen zeigen. Das habe ich beim IIIer C5 nocht nicht gesehen. Rost gibt es eigentlich nur drunter an den Anbauteilen wie Schraubenköpfen und Achsteilen, verzinkt, cadmiert, oder aus Aluminium. Da gibt es Kontaktkorrosion jede Menge. Die Bleche aber sind solide.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Robustfetischist

Mein C5I hat ebenfalls nix, auch kein Kantenrost zu sehen, alles bestens. Hat nie ne Garage von innen gesehen und gewaschen wird er auch echt nur bei Bedarf. Selbst da wo er kleine Dellen und Kratzerchen hat passiert seit Jahren nichts... Scheint ne gute Blech und Lackqualität zu sein.

 

Gruß Jole 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha

als oller GSler könnte ich natürlich viel zum Thema Citroën und Rost erzählen;   aber das ist Schnee von vorgestern.  An meinen zahlreichen CX war es schön wesentlich besser und spätestens seit Xantia & XM ist mir das Thema Rost eigentlich entfallen...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Higgins*

Ich bin jetzt schon seit mehr als zwei Jahren mit einem am Baucontainter selbst verursachten "Zierstreifen" unterwegs, aber die Verzinkung macht keine Anstalten Rost anzusetzen. Ich hoffe die ganze Zeit schon auf einen Rempler von jemand Anderem... ich sollte es machen lassen - dann passiert es wahrscheinlich!:lol:

large.DSC_2327.JPG.b8e3331d028bb1d7d253eb75544015b5.JPG

Wo Rost zu sehen war: An den unteren Ecken der Heckklappe. Da hat der vom Vorbesitzer angebrachte,  tolle Kantenschutz aus Edelstahl die Ecken bis auf's Blech weggeschliffen. :angry: Das ist aber mittlerweile gemacht... 

Gruß Higgins 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
soca2000
Am 12/8/2017 at 17:13 , CX Fahrer sagte:

Willst du unseren sehen? Der hat mehr Rost wie mein Alltags-CX. So wie es aussieht wird uns der Berlingo bald verlassen.

wo hat er den Rost denn genau? Meiner ist erst knapp 2 Jahre, jetzt kann ich noch vorbeugen wenn ich was reinsprühe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 23 Minuten, soca2000 sagte:

das sind aber Uraltkarren, nützt bei den aktuellen nix

Nein, das sind die Erhaltenswerten, wer will einen Berlingo II in 15 Jahren noch haben?

Dann bekommst 500 € wenn einer ein Baufahrzeug sucht.

Auch Rostschutzpläne für moderne Autos gibt es, die geben sie aber nur an ihre Vertragspartner raus, die professionellen Hohlraumschutz machen.

bearbeitet von jozzo_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
badscooter
Am 10.12.2017 at 22:11 , Higgins* sagte:

Ich bin jetzt schon seit mehr als zwei Jahren mit einem am Baucontainter selbst verursachten "Zierstreifen" unterwegs, aber die Verzinkung macht keine Anstalten Rost anzusetzen.

Jep, auch ich hatte am XM so einen "Zierstreifen" an der Seitenwand hinten (Schuld war ein durch einen Sturm herumgeflogenes Blechteil). Sicher 5 Jahre oder länger. Ich dachte, das müsste bald losrosten, doch nichts. Ist heute nach über einem Jahr Schrottplatz noch immer jungfräulich. Ich glaube, das wird die einzige Stelle sein, die übrigbleibt vom ganzen Auto ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
soca2000
vor 1 Stunde, jozzo_ sagte:

Nein, das sind die Erhaltenswerten, wer will einen Berlingo II in 15 Jahren noch haben?

der 2er Berlingo ist ja verzinkt und rostet nicht, Problem sind die aktuellen 3er. Da gehts darum ob die nach 6 Jahren schrottreif sind oder man die noch ne weile fahren kann. Beim 1er VW Golf hab ich das erlebt, nach 4 Jahren in die Presse weil keine Hohlraumversigelung drin war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Wo er rostet. An ziemlich allen Kanten im Unteren Bereich. Aussen sieht er NOCh recht gut aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
soca2000
vor 4 Stunden, CX Fahrer sagte:

Wo er rostet. An ziemlich allen Kanten im Unteren Bereich. Aussen sieht er NOCh recht gut aus.

sind das nur die Enden der Kanten oder ist das schon in den Falzen drin ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Wenn man es mit dem Schraubendreher bröseln kann, ist es schon sehr weit.

Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
soca2000
vor einer Stunde, CX Fahrer sagte:

Keine Ahnung wie willst du das sehen?

wenn die Falze sich aufdrücken ist es fast zu spät. Wenn man mit dem Hämmerchen druafklopf und es rausbröselt dann ist auf jeden Fall was los im Falz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
philo4500

unsere beiden Geschäfts- Berlingo 2 mit 1,4l Benziner sind Jg. 03 und 04. Stehen tagtäglich draussen das ganze Jahr. Weder Rost noch sonstwelche Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer
vor 2 Stunden, soca2000 sagte:

wenn die Falze sich aufdrücken ist es fast zu spät. Wenn man mit dem Hämmerchen druafklopf und es rausbröselt dann ist auf jeden Fall was los im Falz.

Wenn er dann soweit ist geht er definitiv, aber so schlimm ist es nicht. Allerdings habe ich schon Cacteen gesehen bei denen es so schlimm aussah.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer
vor 2 Stunden, philo4500 sagte:

unsere beiden Geschäfts- Berlingo 2 mit 1,4l Benziner sind Jg. 03 und 04. Stehen tagtäglich draussen das ganze Jahr. Weder Rost noch sonstwelche Probleme.

Der Berlingo 1 (Bj 2004 ) den wir hatten war deutlich besser vom Rost als der B9

bearbeitet von CX Fahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden