Jump to content

Wie man Autos einfacher und billiger bauen könnte...


Memphisto
 Share

Recommended Posts

Wie man Autos einfacher und billiger bauen könnte...

nur womit soll dann ein autobauer jährlich seine umsätze steigern? wer investiert in unternehmen mit stagnierenden oder rückläufigen umsätzen? wer soll ohne fremdfinanzierung noch autos bauen? daher brauchen wir heute umweltreinigungsgeräte, mit denen man auch fahren kann, um wenigstens damit wenigstens ein paar % des industriellen freinstaubs oder ein paar % der NOX-emissionen der heizungen und kraftwerke aus der luft zu beseitigen. morgen die selbstfahrer und übermorgen die selbstfahrenden selbstreinigungsgeräte mit integrierten defibrilatoren und herzschrittmachern - das rettet schließlich leben und euro19 rettet in 200 jahren den planeten!!! hauptsache die umsätze steigen kontinuierlich. mit vollverzinkten käfern oder buckelvolvos, escorts oder ähnlich unkaputtbaren leichtgerät wäre das nicht machbar. freilich hätte man den fortschritt auch dazu nutzen können, solch gefährte noch leichter, aerodynamischer, haltbarer, sicherer und der umwelt zu liebe auch noch sparsamer (die 3 l/100km-benziner liefen als prototypen schon vor jahrzehten) konstruieren können. doch wer profitierte von billigen fahrzeugen, die auch mit 30 jahren noch laufen? bestenfalls der konsument... und das will doch nun wirklich niemand! denn nicht umsonst werden solche präferenzen durch laufend neue nationale und europaweite bestimmungen vorsorglich schon im vorfeld unterbunden. wo kämen wir denn hin, wenn z.b. die inder ihre "volkswagen" für 2 oder auch 4 tsd € hier auf dem markt anbieten würden??? begründet wird´s dann dadurch, dass man mit diesen fahrzeugen nicht so schön auf eine mauer knallen kann wie mit ´nem smart - oder wozu kauft man heute etwa sonst ein auto???

 

 

  • Like 10
Link to comment
Share on other sites

Die Industrie tut nichts anderes als stetig die Herstellung in Richtung einfacher und billiger zu pushen. Nur darum gehts, das bei gleichzeitig gleichen oder höheren Erlösen. Eine Verbesserung die mehr in der Herstellung kostet gibts nur bei sehr hochpreisigen Produkten oder eben erst dann wenn sie in der Herstellung nichts mehr extra kostet. Das ist ja das schöne an der ganzen Elektronik in den Autos, einmal entwickelt und bezahlt (z.B. durch den Verkauf in Luxusautos) kostet sie im Prinzip nix mehr und lässt sich aber gut teuer verkaufen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Eine Zentralhydraulik könnte ein Auto vereinfachen und somit billiger machen....das laßt mal nicht Citroen hören:lol:! Wo da doch so gespart wird....

Link to comment
Share on other sites

On 17.1.2018 at 9:06 AM, Juergen_ said:

Polemisch formuliert, Frommbold, aber da ist viel Wahres dran!

schon denkswürdig diese zeiten, in denen wahrheiten satirisch oder polemisch erscheinen - erinnert irgendwie an die uralte geschichte von kaisers neuen kleidern.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...