Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Dreher

Türverkleidung C2 - Türstopper bzw. Türbremse

Empfohlene Beiträge

Dreher

Hallo,

die Türbremse hat den geist aufgegeben, und ich möchte gerne am C2 eine neue Montieren.

9181 H6 Ist das richtige Teil soweit ich finden konnte, mit einer Torx 40 Schraube gehalten.

Abgesehen davon, das die Schraube gerade sehr fest sitzt, rätsel ich, wie die Verkleidung der Tür abgeht?

Ich konnte keine einzige Schraube finden, alles nur clips hinter der Verkleidung? ... die brechen so gerne :-(

Hat jemand irgendwo eine Anleitung zur Verkleidung entfernen?

 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Bei PSA ist es üblich, am hinteren Rand der Türverkleidung eine oder zwei Schrauben zu haben. Außerdem ist unter der Verkleidung des Haltegriffs zumindest eine  Schraube.

Hier ist das beschrieben. Natürlich auf Französisch.

http://www.planete-citroen.com/forum/showthread.php?67099-Technique-Comment-démonter-les-panneaux-de-porte-avant-sur-une-C2

Es scheint so, daß es beim C2 die Schraube(n) am hinteren Rand der Verkleidung nicht gibt. Das üblich Hilfsmittel zum Abheben der Verkldung des Griffes ist ein schmaler Spachtel. Und ja, wenn es so kalt ist wie jetzt brechen die Halteknöpfe der Verkledung gerne ab.

Gernot

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

Danke Gernot,

dann probier ichs, aber nur eine halteschraube ist natürlich schlecht ... da ist man ja quasi auf alle clips angewiesen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Ich benutze so ein Spreizzange, um die Verkleidung zu lösen.

2.jpg

 

Wenn man die mit feinem Schmirgel entgratet hinterläßt man kaum Kratzer auf dem Blech der Türe und die Haltestöpsel brechen auch sehr selten.

Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

Alles ab ... nur leider ist hinter dem Türbandhalter eine Türstrebe oder sowas von oben nach unten, somit wenig spiel in der Tür.

Durchgreifend von der Lautsprecheröffnung ist das problem das sich der Teil  aus der Türkante nicht nach innen ziehen lässt. Der müsste ja zumindest erstmal 3-4 cm gezogen werden, damit die Bolzen aus den löchern sind bevor man seitlich an der Strebe vorbeikommt.

Aber muss ja irgendwie da reingesteckt wurden sein ...

Hat jemand eine idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ich kann mich nicht sn besondere Schwierigkeiten erinnern, habe die bei C2/C3 oft ersetzt. Beim C3 reicht es sogar den Lautsprecher rauszunehmen, da bleibt die Türverkleidung dran. Die Tür muß ganz geöffnet sein, d.h. das Türfangbsnd ganz ausgefahren, sonst geht es nicht.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

Vielleicht ist das das Problem.

Das "Band" bzw. der hahn war aus dem Teil in der Tür gerissen bzw gebrochen.

Bei geöffneter Tür wäre bei intaktem Türband wohl die Federstellung anders.

D.h. die Feder drückt eventuell gegen die Strebe.

 

Mit der Hand alleine schafft man das wohl nicht zuzudrücken... es wackelt einfach nur im Bereich von 2-3 millimeter

Wie kriegt man das jetzt raus ... ?

bearbeitet von Dreher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Wenn noch irgendwas aus der Tür rausguckt dann sehr kräftig dran ziehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Da ist doch der Niet zur Öse an der A-Säule gebrochen. Diese Öse erstmal wieder anschrauben. Dann würde ich da mit Draht oder einem Kabelbinder etwas bauen, um das Fangband mit Hilfe der Türe herauszuhebeln.

Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

An der Türkannte sind halt die 2 Schraubstifte die herausstechen, da wo halt die Muttern draufsitzen um es von außen zu fixieren.

Der Bügel ist halt irgendwo aus dem Halter raus oder aus der Feder die da drin ist.

Müsste man den spannen um ihn rauszubekommen? Sieht aus als wenn da ein Bügel hochsteht der da an der Strebe ist?

Hab mal Bilder gemacht.

 

c2_tuerband12zurh.jpg

 

c2_tuerband2xpuwy.jpg

 

c2_tuerband3quu8q.jpg

bearbeitet von Dreher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Dann sollte es so rausgehen, im Weg sein kann eigentlich nur das Band selbst wenn es nicht ganz ausgefahren ist, aber hier fehlt es ja vollständig. Beim C2 habe ich es ewig nicht gemacht, aber eventuell muß die Führungsschiene vom Fenster gelöst werden, bei einigen Modellen ist das leider so. Die ist meist unten irgendwo verschraubt und kann dann weggedrückt werden.

bearbeitet von bx-basis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreher

Also ja, das dürfte die FEnsterschiene sein.

Aber die ist unten mit einem "Bogen" an dem Blech der Innenwand befestigt ... Geschweist oder ähnliches, keine Schraube zu ertasten oder zu sehen.

Auf dem Bogen liegt der Türkabelzweig.

 

Nach oben konnte ich eben auch nichts finden womit man das hätte bewegen können. Gut oben macht auch keinen Sinn wenn die Scheibe drin ist, da erscheint unten schon sinnvoller. ;-)

bearbeitet von Dreher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen