Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
sprotte

Einspritzpumpe CX I 75 PS ausbauen

Empfohlene Beiträge

sprotte

Da in keinem meiner Reparatur Handbücher der Stirnrad Diesel behandelt wird, folgende Frage: Gehe ich richtig in der Annahme dass mit dem Gewinde rechts das Zahnrad abgedrückt wird?

 

Benötigt man ein Spezialwerkzeug zum Festsetzen des Rädertriebs oder reicht Gang einlegen aus? ( habe eh alles markiert also wenn sich der Motor verdreht ist das auch kein Beinbruch)

 

 

Viele Grüße Sprotte 4732d310eb0b5106f6b377c474a7ef77.jpg

 

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sprotte

...siehe Markierung...d6f35506ff0209811e7f3b33c14c3a71.jpg

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sprotte

Nu ist sie raus, morgen gebe ich sie zur Überholung weg.

Mit welchem Drehmoment werden die Schrauben angezogen?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX2500D

Hallo Sprotte,

muss morgen mal nachsehen. Dass Buch hab ich da. Ist die Pumpe zu undicht geworden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sprotte

Hi,

Ja vor allem am Deckel an der Buchse des Füllungshebels. Und da dachte ich 'wenn schon denn schon' und habe mich zu einer Komplettabdichtung und Überprüfung entschlossen. Außerdem wird der Förderbeginn auf dem Prüfstand geprüft und ggfs eingestellt. Die Überholung macht Tonis Einspritzpumpenservice.

Viele Grüße Sprotte

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Messerschmidt

Anzugsmoment der drei Schrauben des Pumpenzahnrades gemäß MA Di 144-1: 22-25Nm

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sprotte
Anzugsmoment der drei Schrauben des Pumpenzahnrades gemäß MA Di 144-1: 22-25Nm
Danke!

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen