Empfohlene Beiträge

sirturrican

Guten Abend.... 

Heute früh bin ich ins Auto und gerade mal 3m gefahren.  Dann ist das Auto einfach ausgegangen. Es kamen alle möglichen Fehlermeldungen im Display und es ging  nix mehr. Auto war tot. Display hat noch kurz schwach geleuchtet. 

Also ADAC angerufen der kam. Hat festgestellt Batterie fast leer. Starthilfe gegeben und dann ging es wieder. Was könnte das sein? Das Problem hatte ich letzten Winter auch. Aber auch nur einmal und bis heute nicht wieder.Kann es sein das die Batterie hin ist? War noch nicht in der Werkstatt. Die sind voll bei dem Wetter. Jemand eine Idee?  

DS5 HYBRID erste Generation 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwebepanzer

Hallo sirturrican,

Ich hab meinen DS5 Hybrid ja nicht mehr,  der hat aber fünf Winter ohne Probleme durchgehalten, stand speziell im Winter nie länger als einen Tag. Kann mir aber schon vorstellen, daß bei dem ganzen Klimbim, der in den heutigen Fahrzeugen drin ist , je nach Nutzungsprofil, die Starterbatterie nach 5 bis 6 Jahren die Grätsche macht, das ist glaube ich auch bei anderen Herstellern gar nicht so unüblich. Ob Deine Batterie am Lebensende ist , hätte aber doch der ADAC eigentlich prüfen müssen(sollen).

Vielleicht hat er das versäumt, weil er nicht so einfach eine neue Batterie einbauen konnte.

bearbeitet von schwebepanzer
fehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sirturrican

Guten Morgen.

Ich verstehe aber nicht warum ich  3 m fahren konnte und dann der DS ausgegangen ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sirturrican

Die DS ist gleich gestartet ohne Probleme 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwebepanzer

Das ist allerdings schon seltsam, Du musst die Mühle wohl zum freundlichen oder einem anderem mit diagbox zum Auslesen bringen müssen um Klahrheit zu erhalten.:unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sirturrican

Mhmm. Was mir gerade noch einfällt,ich hatte mal vor 2 Monaten die Meldung Fehler im Stromkreis, kann jemand was damit anfangen? Aber nur das eine mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ragnaroek

Alle möglichen Fehlermeldungen hört sich tatsächlich nach Batterie an. Beim C4 meiner Frau mit Start/Stopp Bj2012 war es neulich auch so ähnlich passiert. Ähnlicher hört sich aber mein Erfahrung damals mit meinem C3 an. Da hat das Auto echt verrückt gespielt. Grund war, dass zwei Zellen in der Batterie miteinander verschmolzen waren.

Mein DS5 Hybrid Bj2012 zeigt noch keine Symptome. Allerdings weiß ich nicht, ob noch die erste Batterie drin ist, habe ihn erst seit September (?). Muss mal bei Gelegenheit gucken.

Ich könnte mir schon vorstellen, dass er erst nach 3m stehen bleibt. Im Zusammenspiel Diesel/Elektromotor steigt für die Entwickler die Komplexität, und sicher ist nicht jede Situation sauber abgebildet. So könnte ich mir vorstellen, dass Du mit Elektro losgefahren bist, dann sollte der Diesel anspringen und geht nicht. Oder Diesel fährt los, dann will er abschalten weil der Elektromotor dazukommt, aber die Software lässt es nicht zu, weil die Batterie zu schwach usw. Gerade die Fehlersituationen werden nur unzureichend ausprogrammiert, sofern sie nicht lebensnotwendig sind oder eh zum Stillstand des Fahrzeugs führen.

Ein defektes Standlicht ist da vieeel wichtiger :rolleyes:

Fehler Stromkreis hört sich für einen Hybrid natürlich alarmierend an, muss aber

1. nicht zwingend etwas mit dem Hybridsystem zu tun haben und

2. falls doch, kann es auch eine simple undichte Steckverbindung sein.

Erst mal keine Panik schieben. Und zum Händler fahren.

Halt uns doch mal auf dem laufenden, was es ist. Dann kann ich mit Panik schieben, was bei mir bald kommt. :D

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lavirco

Servus.

Ich hatte letztes Jahr gleiches Problem: "Fehler im Stromkreis".

Ich habe mir dann selber eine neue Batterie eingebaut. Ist auch irgendwo hier im Forum zu finden. Der ADAC hatte mir bestätigt, dass meine Batterie zu schwach ist. Allerdings kam der Fehler dann doch wieder. Ich habe den Wagen dann bei Citroen checken lassen. Es wurde der Antriebsriemen der Nebenaggregate gewechselt. Danach war Ruhe. Wahrscheinlich hätte ich die Batterie gar nicht wechseln müssen. Naja...
Seit diesem Winter habe ich wieder die gleiche Meldung "Fehler im Stromkreis". Über eine App und einem OBD-Adapter sind keine Fehler im Fehlerspeicher aufgeführt. Auch die Batterie zeigt über die App 13.7v an. Das Auto fährt auch normal. Aber die Meldung kommt sehr oft. Manchmal verschwindet sie auch. Heute bin ich z.B. ohne Meldung zur Arbeit gefahren. Vielleicht bleibt sie jetzt auch ganz weg, weil es ja auch wärmer wird.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden