tv56

XM Y4 V6 24V KEILRIEMEN abgesprungen

Empfohlene Beiträge

tv56
vor 21 Minuten, jozzo_ sagte:

Ich möcht auch nicht in einem Auto sitzen wo der Fahrer die Druckspeicherkugel nie getauscht hat

Kugeln ok. LHM neu. Lässt sich trotzdem nicht lenken....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp

Was logisch ist, da die Pumpe nicht läuft.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Achtung, ich würde nicht mit einem eben auf die Schnelle (und ohne Ursachenforschung) wieder aufgelegten Keilrippenriemen fahren!

Wenn es nämlich ganz dumm läuft, kann der beim wiederholten Abspringen die Zahnriemenabdeckung beschädigen, unter den Zahnriemen geraten und einen Motorschaden verursachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
vor 3 Stunden, jozzo_ sagte:

Ich möcht auch nicht in einem Auto sitzen wo der Fahrer die Druckspeicherkugel nie getauscht hat

Die hilft Dir bei der DIRASS auch nicht, wenn die Pumpe steht dann ist die Servounterstützung sofort weg. Hilft nur beim Bremsen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Auf einen Trailer bekommt man den Wagen trotzdem, ist halt je nach Konstitution eine sportliche Herausforderung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 10 Stunden, bx-basis sagte:

Die hilft Dir bei der DIRASS auch nicht, wenn die Pumpe steht dann ist die Servounterstützung sofort weg. Hilft nur beim Bremsen...

Entweder Du stehst, dann geht die Lenkung sauschwer, ist aber nicht gefährlich. Oder Du fährst dann kann man bei Dirass durchaus lenken. Ganz lässig und leicht gehts halt nimmer.

Wichtig ist dass Du in so einem Fall Bremsen kannst dann braucht man keine Angst wie er haben.

Zitat

Ich war ziemlich erstaunt, WIE manövrierunfähig das Auto ganz ohne Hydraulik ist.....wenn sich der Keilriemen auf einem Alpenpass, bergab in der Kurve verabschiedet, möchte ich nicht Fahrer sein! Beifahrer auch nicht!

 

bearbeitet von jozzo_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tv56
vor 15 Stunden, bx-basis sagte:

Die hilft Dir bei der DIRASS auch nicht, wenn die Pumpe steht dann ist die Servounterstützung sofort weg. Hilft nur beim Bremsen...

In meinem Fall war die DIRASS der DIRAVI auf jedem Fall überlegen......da das Malheur beim ausparken passiert ist, kam ich mit dem gleichen Lenkeinschlag -ohne Schwerstarbeit- wieder in die enge Parklücke zurück :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 45 Minuten, tv56 sagte:

In meinem Fall war die DIRASS der DIRAVI auf jedem Fall überlegen......da das Malheur beim ausparken passiert ist, kam ich mit dem gleichen Lenkeinschlag -ohne Schwerstarbeit- wieder in die enge Parklücke zurück :)

Mit Diravi führt man mit Servounterstützung in die Parklücke zurück...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tv56
Am ‎06‎.‎03‎.‎2018 at 12:37 , jozzo_ sagte:

Mit Diravi führt man mit Servounterstützung in die Parklücke zurück...

Hab das Auto heute weggetrailert......Zero problem. Auf dem teils schnee/matschigem Untergrund ließ sich der Wagen mit angezonener Handbremse und diskretem Gaspedal fast wie ein Go-Kart auf den Trailer manövrieren.......hat richtig Spaß gemacht......unter dem Auto lag dann ein Teil, das verdächtig nach zerbröselter Spannrolle aussah.....Kälte+billiges Material??????

Am Wochenende kommt dann der Kotflügel ab und der Keilriemen wieder drauf......was kann man sinnvollerweise noch machen, wenn der rechte Kotflügel schon mal ab ist?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zitronabx
vor 20 Minuten, tv56 sagte:

.....was kann man sinnvollerweise noch machen, wenn der rechte Kotflügel schon mal ab ist?

 

Konservieren. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

die rechte innere RADHAUSABDECKUNG muß ab, nicht der Kotflügel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tv56
vor einer Stunde, zitronabx sagte:

Konservieren. 

Mehr fett, als schon drin ist, passt nicht rein :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tv56
vor 31 Minuten, XMbremi sagte:

die rechte innere RADHAUSABDECKUNG muß ab, nicht der Kotflügel.

Sorry, ich habs nicht so mit begriffen.....die radhausabdeckung (für mich innenkotflügel) war gemeint....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tv56
Am ‎05‎.‎03‎.‎2018 at 09:46 , XMbremi sagte:

 

 

So, und nun möchte ich doch gern mal wissen, wie die Sache ausgeht.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tv56

Spannrolle/Kurbelwellenscheibe/Riemen gewechselt.....alles wieder in Schwebe!

Trotzdem muss der V6 jetzt zur Strafe in die Garage!

Ich hab mich in der Zwischenzeit derart in meinen 2.5 verliebt, dass ich mich fast der "2.5 ist der beste XM"-Fraktion anschließen würde.

Natürlich nur bis zum Sommer :) 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

wars denn die Spannrolle????

Solange der 2,5 fährt, mag das ein schöner Motor sein.  Zum Schrauben eine Katastrophe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp
vor 10 Minuten, XMbremi sagte:

wars denn die Spannrolle????

 

Ich sitze auch hier und frage mich, warum schreibe ich überhaupt noch ......

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tv56
vor 12 Minuten, Wurzelsepp sagte:

Ich sitze auch hier und frage mich, warum schreibe ich überhaupt noch ......

Der Täter ist noch nicht ermittelt :) Das Opfer schon: Spannrolle war nicht mehr komplett.....Riemenscheibe hab ich auf Verdacht mit gewechselt, den Keilriemen auch....

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tv56
vor 22 Minuten, XMbremi sagte:

wars denn die Spannrolle????

Solange der 2,5 fährt, mag das ein schöner Motor sein.  Zum Schrauben eine Katastrophe.

Wenn er rumzickt, muss er wieder in die Garage zurück!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp
vor 49 Minuten, tv56 sagte:

Der Täter ist noch nicht ermittelt :) Das Opfer schon: Spannrolle war nicht mehr komplett.....Riemenscheibe hab ich auf Verdacht mit gewechselt, den Keilriemen auch....

Ich hatte den Motor in 2 Autos. Die 2-teilige KW-Scheibe war bei beiden defekt. Es ist kein Fehler diese zu tauschen, da ein Defekt bei höheren Drehzahlen fast immer auch einen Zahnriemendefekt nach sich zieht. Dann ist der Motor hinüber. Ist eben kein BMW. Da läuft der Motor noch, auch wenn äußere Ring der KW-Riemenscheibe vor mir auf der Ladentheke liegt und alle überlegen, was dass denn sein könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tv56
Am ‎10‎.‎03‎.‎2018 at 21:48 , Wurzelsepp sagte:

Ich hatte den Motor in 2 Autos. Die 2-teilige KW-Scheibe war bei beiden defekt. Es ist kein Fehler diese zu tauschen, da ein Defekt bei höheren Drehzahlen fast immer auch einen Zahnriemendefekt nach sich zieht. Dann ist der Motor hinüber. Ist eben kein BMW. Da läuft der Motor noch, auch wenn äußere Ring der KW-Riemenscheibe vor mir auf der Ladentheke liegt und alle überlegen, was dass denn sein könnte.

Seh ich genau so wie du! Obwohl, höhere Drehzahlen als 3.000 - sprich mehr als 130 km/h - sind bei uns in Österreich ohnehin nicht erlaubt ;)

  • Verwirrt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Ich vermute mal ganz stark, daß man sogar in Ö seinen Motor höher als 3000 u/min drehen darf, ohne eine Ordnungswidrigkeit oder Straftat zu begehen. Manchmal dürfte man sogar in Österreich zügig vom Fleck kommen müssen.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp
vor 9 Minuten, TorstenX1 sagte:

  Manchmal dürfte man sogar in Österreich zügig vom Fleck kommen müssen.

Steht da etwa schon wieder ein Irrer auf einem Balkon und will Ö eingemeinden ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor 26 Minuten, Wurzelsepp sagte:

Steht da etwa schon wieder ein Irrer auf einem Balkon und will Ö eingemeinden ?

Um Gottes Willen !! :D

bearbeitet von TorstenX1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tv56
Am ‎12‎.‎03‎.‎2018 at 22:58 , TorstenX1 sagte:

Ich vermute mal ganz stark, daß man sogar in Ö seinen Motor höher als 3000 u/min drehen darf, ohne eine Ordnungswidrigkeit oder Straftat zu begehen. Manchmal dürfte man sogar in Österreich zügig vom Fleck kommen müssen.

Um einen Traktor zu überholen, reichen 2500 u/min locker aus....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden