spätActiva

[X1] IR-FB umprogrammieren

Empfohlene Beiträge

spätActiva

Hallo Leute,,

ich habe mal ausgetüftelt, wie die IR-FBs vom X1 umprogrammiert werden können. Nach den diversen Reparaturen und der Tüftelei mit der WFS in den Motorsteuergeräten war das fast schon "naheliegend" ;)

Zum Thema:
Ich kenne 3 verschiedene IR-FBs vom X1

die Valeo - die Seltene: (im Bild eine beschädigte ohne Sende-LED und ohne Kontroll-LED)

IMG_0537.JPG.66dc898f6b2313792557fc9649e6e844.JPG

Basiert auf dem OM1058T und arbeitet mit dem Protokoll des TEA5500, wie er in BX- und CX-PLIPs Verwendung fand. Die (Um)Kodierung erfolgt über geschlossene oder getrennte Leiterbahnen zu "+" und "-". Wie das funktioniert steht u.a. hier.

die zwei Kiekerts:

IMG_0787.JPG.145ff1a78aae0c11492e7d51b39de634.JPG

links das neuere Modell mit TFK44C260-Controller mit internem EEPROM - rechts die ältere mit TFK3212-Controller und externem EEPROM. (Von dieser älteren Version gibt es auch eine Ausführung mit doppelseitiger Platine)

Zur Umprogrammierung des älteren Modells:
Der kleine IC unterhalb des Controllers mit der Bezeichnung "6210B" ist ein serieller EEPROM mit 64 bit Speicherinhalt. Die ersten 20 bit enthalten die Schlüsselnummer, wie sie auf dem Sender und dem Empfänger vermerkt sind - natürlich binär, also z.B. 0x027bd für die Schlüsselnummer Y10173. Es sind also 5 Hexadezimal-Ziffern.
Die nächsten 20 bit enthalten eine feste Zahl - 0x247dc - die für alle mir bekannten Sender gleich ist. Die letzten 24 bit sind '0'.
Gelesen und geschrieben wird der 6210B mit einem seriellen Protokoll, wie man es auch bei anderen seriellen Speichern findet. Da ich keinen passenden Programmer besitze, habe ich mir mit einem Arduino und ein paar Zeilen Code geholfen.

Die Verdrahtung sieht so aus:

IMG_0781.jpg.22bbc093c8362b3c00b4c2fbf785f411.jpg

rechts ist noch eine Z-Dioden-Schaltung zur Erzeugung der -5V-Programmierspannung zu sehen.

Und so sieht es auf dem seriellen Terminal aus:

burn6210B.jpg.d796eb0a4182a12c44cac97da6d255cc.jpg

Wenn man das ganze Wissen zusammengetragen hat ... eigentlich ganz einfach :) 

Wozu das Ganze? Keine Ahnung! Einfach, weil es geht. Wer Lust hat, kann sich eine (oder mehr) weitere FB für das gleiche Auto zulegen, oder aus zwei Vereinsamten eine neue Sender-Empfänger-Paarung verheiraten.

Korrekterweise sollte erwähnt werden, dass der Empfänger (der älteren Version) den gleichen Controller und den gleichen EEPROM trägt. Im EEPROM sind jedoch die Daten anders abgelegt: die 5-stellige Schlüsselnummer ist zwei mal vorhanden und es folgt die feste Zahlenfolge 0x320080.

Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass bei Fahrzeugen mit Alarmanlage der Schlüssel im Steuergerät angemeldet wird - dort kommt ein anderer Empfänger zum Einsatz, der keine Entschlüsselung durchführt, also auch nicht umprogrammiert werden kann (und muss).

Und der Wahrheit und Vollständigkeit halber:
Bei der neueren Version mit TFK44C260-Controller habe ich keine Ahnung, wie es gehen könnte ...

Gruß Stefan

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Ich glaub ich mach Dir mal eine Tüte alter Sachen - FB-Teile aus Schlachtung zusammen , dann hast Du Puzzlezeit.....

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 15 Minuten, kroack sagte:

Ich glaub ich mach Dir mal eine Tüte alter Sachen - FB-Teile aus Schlachtung zusammen , dann hast Du Puzzlezeit.....

Soll ich auch noch was mit in die Tüte werfen damit er länger beschäftigt ist? Wären halt Teile vom XM aber das sollte ja dann auch gehn ;)

bearbeitet von Manson
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Y 3 und X 1 ist kompatibel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ChristophX2

Moin,

klasse, saubere Arbeit!!!

Obwohl........es wiederlegt Stonecools felsenfeste Theorie die Codierung stecke in den Leiterbahnen........;-))))

Gruß,

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Für die ganz oben gezeigte Version sowie für BX/CX stimmt es ja, da wird durch trennen und verbinden von Leiterbahnen auf der Platine die Codierung festgelegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Amokhahn

Feine Sache und Gute Arbeit spaetactiva. Das Wissen was hier erarbeitet wurde werden wir in Zukunft brauchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
spätActiva
vor 2 Stunden, Amokhahn sagte:

Feine Sache und Gute Arbeit spaetactiva. Das Wissen was hier erarbeitet wurde werden wir in Zukunft brauchen.

Danke für die Blumen :)

vor 21 Stunden, kroack sagte:

Ich glaub ich mach Dir mal eine Tüte alter Sachen - FB-Teile aus Schlachtung zusammen , dann hast Du Puzzlezeit.....

 

vor 21 Stunden, Manson sagte:

Soll ich auch noch was mit in die Tüte werfen damit er länger beschäftigt ist? Wären halt Teile vom XM aber das sollte ja dann auch gehn ;)

Danke Jungs, gerne!! Ich nehme alles - der nächste (Puzzle)Winter kommt bestimmt ... ach nee, der aktuelle ist ja noch gar nicht vorbei :unsure: Also, am besten gleich :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Amokhahn

Na das is doch mal ne Ansage. Da kann dann ein IR Sender passend zum Empfänger kodiert werden. In der Hoffnung das man nicht die Variante hat wo derzeit noch keine Lösung gefunden werden konnte.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden