XMbremi

Y4 Fensterheber: Rückrüsten von Y3 auf Y4

Empfohlene Beiträge

XMbremi

Hallo zusammen,

an meinem Y4 ging der Fensterheber nicht. Nach Demontage der Verkleidung bot sich mir das folgende Bild:

da scheint ein Y3 Fensterheber dran zu sein und es wurde ordentlich gefrickelt. Der FH-Motor hat nur zwei Steckzungen. Der Verriegelungsstecker vom Y4 FH liegt lose herum.

Nun geht weder der Y3 FH als auch der Y4 FH, den ich zu Versuchszwecken angeschlossen habe.

32034221rh.jpg

32034222ef.jpg

32034223rg.jpg

32034224ml.jpg

meine ganz naive Frage: am besten einen Y4 Kabelbaum neu einziehen oder mit Durchmessen, Löten, etc. wieder den alten Kabelbaum herstellen? Elektrik ist meine ausgeprägte Schwäche!!!!!

Müßte evlt. der weiße, 6-polige Stecker, in den die kleinen grünen Kabel gehen, verwendet werden?

Der orangene, 2-polige Stecker mit den gelben Kabeln wird in den Y3-FH Motor gesteckt.

Für Tips, Anregungen wie immer dankbar.

Gruß Martin

bearbeitet von XMbremi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Der Y 3 hat die Einklemmschutzelektronik in einem Kästchen in der Türverkleidung ,such das mal dann geht der 2 polige auch wieder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

Danke für den Tip.

Der weiße 6-polige Stecker machte mich stutzig. Ich habe einen Y4 FH-Schalter aus dem Lager geholt an den weißen Stecker und an den Y4 FH angestöpselt.

Siehe da: der Y4 FH geht ;););)

Schön, daß sich manche Dinge allein durch ein wenig Beobachten und Grübel lösen ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berndjetztmitxm

Hallo Martin,

ich habe vor einiger Zeit einen nagelneuen vorderen, linken FH in der Bucht erworben. Dieser Motor hat auch nur 2 Kontaktfähnchen. Ich habe dann die Teilenummer im Cit Service Portal verglichen und dort steht, dass man zum Einbau einen Adapter benötigt. Der ist natürlich NFP. Aber vielleicht hat ja hier noch wer sowas rumliegen. Andererseits sollte der Umbau auf den passenden Motor möglich sein. Wenn ich wieder fit bin, werde ich mir das noch einmal genauer anschauen.

Die letzte Schlachtung eines Y4, brachte auch ähnliches zu Tage, wie Du es auf den Fotos zeigst. Mir widerstrebt dieses Umrüsten gewaltig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 27 Minuten, berndjetztmitxm sagte:

Hallo Martin,

ich habe vor einiger Zeit einen nagelneuen vorderen, linken FH in der Bucht erworben. Dieser Motor hat auch nur 2 Kontaktfähnchen. Ich habe dann die Teilenummer im Cit Service Portal verglichen und dort steht, dass man zum Einbau einen Adapter benötigt. Der ist natürlich NFP. Aber vielleicht hat ja hier noch wer sowas rumliegen. Andererseits sollte der Umbau auf den passenden Motor möglich sein. Wenn ich wieder fit bin, werde ich mir das noch einmal genauer anschauen.

Die letzte Schlachtung eines Y4, brachte auch ähnliches zu Tage, wie Du es auf den Fotos zeigst. Mir widerstrebt dieses Umrüsten gewaltig.

Du meinst wahrscheinlich den?

https://www.ebay.de/itm/Adapter-Kabel-Verbinder-Leitung-Verbindung-Kabelbundel-Peugeot-Citroen-6542FW/302661198761?_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIC.MBE%26ao%3D2%26asc%3D49139%26meid%3Dcc230059429544d7bbf05b9f53055919%26pid%3D100011%26rk%3D5%26rkt%3D8%26sd%3D302627380084%26itm%3D302661198761&_trksid=p2047675.c100011.m1850

 

Ist nicht NFP, gibts neu bei Citroen, nur der Preis ist ungefähr so hoch wie der den Du für den ganzen Fensterheber gezahlt hast....

bearbeitet von jozzo_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berndjetztmitxm
vor 57 Minuten, jozzo_ sagte:

Yoo, nicht gefunden, aber das passiert. So preiswert war der FH nicht. Habe seinerzeit € 180,00 dafür bezahlt. Auf den Fotos waren die Anschlusskontakte leider nicht zu sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

bei mir gings glücklicherweise mit Umstöpseln auf den richtigen Stecker. Umrüsten und mit Adapter - das ist Elektrik. Das ist nichts für mich. Da ziehe ich eher einen anderen Kabelbaum rein ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berndjetztmitxm
vor 18 Minuten, XMbremi sagte:

bei mir gings glücklicherweise mit Umstöpseln auf den richtigen Stecker. Umrüsten und mit Adapter - das ist Elektrik. Das ist nichts für mich. Da ziehe ich eher einen anderen Kabelbaum rein ;)

Da geht´s mir genau so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
René Mansveld

Von dem her was ich auf den Bildern sehe zusammen mit dem Hinweis auf dem weißen Stecker handelt es sich doch nicht um den Motoranschluss, sondern um den Schalterstecker.
Und dass da jetzt ein Schalter mit nur 5 Kontakte drin ist, hat nichts mit Y3/Y4 zu tun, sondern nur damit, dass die Parkhaus-Schaltung fehlt, die kleinen Knöpfchen womit das Fenster komplett bis Ende durchfährt.
Die gab es schon beim Y3, und ich meine es gab auch Y4 ohne diese.

@XMbremi: Wenn Elektrik nicht dein Ding ist, du weißt wo du mich findest, so weit ist das nicht ;)

Gruß
René

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hm-electric

Soviel ich weiß, gab es beim Y3 für das Fahrerfenster immer den Schalter mit vier Betätigungen, und die Steuerung dazu in der Türpappe. Schau mal bitte nach, ob die Steuerung noch vorhanden ist. Wenn nicht, ist es wohl einfacher, ein Xantia Steuermodul zu besorgen und das einpflanzen. Wie das geht, steht auf meiner Hp.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

Danke für die Hinweise und dein Angebot, Rene. Doch, es ist ein gutes Stück für "eben mal" einen Fensterheber reparieren.

Für mich war der (unbenutzte) weiße Stecker mit den 6 Pins das Zeichen, daß die Bastler sich einen Kabelbaum für den anderen Fensterheber gefrickelt haben. Das hat nicht funktioniert.

Da meine Lösung (anderer FH-Schalter aus Y4 mit Endtaste und Wiederbenutzung des weißen Steckers) funktioniert hat, bin ich erst mal glücklich ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden