HY-Klaus

Citroen HY - 6V Anlasser mit 12V betreiben

Recommended Posts

HY-Klaus

Ich würde gerne den "D-Kopf" am Armaturenbrett originalgetreu als Starterzug verwenden. Habe dazu noch den noch ursprünglichen 6V Anlasser mit Seilzugkontakt (siehe Bild). Das Fahrzeug ist allerdings kplt. auf 12V umgestellt. Hat Jemand Erfahrung damit, oder sollte ich grundsätzlich die Finger davon lassen? fd114c54bb06aba25680aa580e99981c.jpg

 

Gesendet von meinem SM-J730F mit Tapatalk

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
lumiere

Wo hast Du denn den tollen Anlasser her?!!

Ich habe den 6 V-Anlasser einmal aus Versehen mit 12 V betrieben und den Motor gestartet. Der Anlasser lebt heute noch. Ich denke die 12 V werden seine Lebensdauer eher verkürzen, aber es wird eine Zeit lang gehen. Mein HY ist auch auf 12 V umgestellt, allerdings mit 2 x 6V-Batterien. So können immer noch 6 V abgegriffen werden. Ist aber stromtechnich gesehen auch nicht die goldene Lösung. Eine Baterie muss halt immer etwas leiden.

Edited by lumiere

Share this post


Link to post
Share on other sites
HY-Klaus
Wo hast Du denn den tollen Anlasser her?!!
Ich habe den 6 V-Anlasser einmal aus Versehen mit 12 V betrieben und den Motor gestartet. Der Anlasser lebt heute noch. Ich denke die 12 V werden seine Lebensdauer eher verkürzen, aber es wird eine Zeit lang gehen. Mein HY ist auch auf 12 V umgestellt, allerdings mit 2 x 6V-Batterien. So können immer noch 6 V abgegriffen werden. Ist aber stromtechnich gesehen auch nicht die goldene Lösung. Eine Baterie muss halt immer etwas leiden.
Na dann werde ich ihn mal mit 12V massakrieren... Ist ja immer nur für kurze Momente... Hofft man zumindest. Heute Morgen sah das Teil noch ziemlich mitgenommen aus, bevor ich ihn auseinander genommen, gereinigt, gebürstet, grundiert, lackiert, fotografiert und schliesslich eingebaut habe. Werd ihn jetzt starten. Gleich weiss ich mehr...

Gesendet von meinem SM-J730F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
HY-Klaus
Na dann werde ich ihn mal mit 12V massakrieren... Ist ja immer nur für kurze Momente... Hofft man zumindest. Heute Morgen sah das Teil noch ziemlich mitgenommen aus, bevor ich ihn auseinander genommen, gereinigt, gebürstet, grundiert, lackiert, fotografiert und schliesslich eingebaut habe. Werd ihn jetzt starten. Gleich weiss ich mehr...

Gesendet von meinem SM-J730F mit Tapatalk

Es ist volbracht. Er dreht kaum höher als der 12V-Anlasser, keinerlei besorgniserregenden Geräusche. Was mir missfällt ist die pappige Haptik des Seilzuschalters. Kein Klicken nix. Die einzige Rückmeldung ist akustischer Natur, wenn er loslegt.

Gesendet von meinem SM-J730F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
jozzo_
vor 24 Minuten, HY-Klaus sagte:

Es ist volbracht. Er dreht kaum höher als der 12V-Anlasser, keinerlei besorgniserregenden Geräusche. Was mir missfällt ist die pappige Haptik des Seilzuschalters. Kein Klicken nix. Die einzige Rückmeldung ist akustischer Natur, wenn er loslegt.

Gesendet von meinem SM-J730F mit Tapatalk
 

Wenn er kaum höher dreht als der 12V-Anlasser dann ist er hin...

Share this post


Link to post
Share on other sites
id_ds

Hatte mehr als 25 Jahre einen Traction, der vom Vorbesitzer auf 12 Volt umgerüstet wurde, bei dem aber trotzdem der 6-Volt-Anlasser im Fahrzeug verblieb und ab der Umrüstung mit 12 Volt betrieben wurde. Der Anlasser hat das die ganze Zeit ohne erkennbare Probleme mitgemacht.

Freundliche Grüße

Wolfgang

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
.nfp.

Anlasser vom Hy ist diesbezüglich auch eher unempfindlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
jozzo_
vor 23 Minuten, id_ds sagte:

Hatte mehr als 25 Jahre einen Traction, der vom Vorbesitzer auf 12 Volt umgerüstet wurde, bei dem aber trotzdem der 6-Volt-Anlasser im Fahrzeug verblieb und ab der Umrüstung mit 12 Volt betrieben wurde. Der Anlasser hat das die ganze Zeit ohne erkennbare Probleme mitgemacht.

Freundliche Grüße

Wolfgang

Haben auch viele mit Entenanlassern so gehalten.

Hält er auch auf Dauer aus wenn der Wagen normal und flott anspringt.

Aber so wie es Entenfahrer früher machten...Ente springt nicht an und anstelle Service zu machen einen schnelleren Starter rein und lange orgeln...das geht schief.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
HY-Klaus
Hatte mehr als 25 Jahre einen Traction, der vom Vorbesitzer auf 12 Volt umgerüstet wurde, bei dem aber trotzdem der 6-Volt-Anlasser im Fahrzeug verblieb und ab der Umrüstung mit 12 Volt betrieben wurde. Der Anlasser hat das die ganze Zeit ohne erkennbare Probleme mitgemacht.
Freundliche Grüße
Wolfgang
Das hört sich gut an und macht Hoffnung auf Lebensdauer. Allerdings meint jozzo sinngemäß, dass der 6V-Typ, mit 12V betrieben, hörbar schneller laufen müsste als es der "echte" 12V-Anlasser es tut. Das ist bei mir allerdings nicht der Fall. Beide Anlasser laufen annähernd gleich schnell.

Gesendet von meinem SM-J730F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
HYTRAC

Also nicht nur bei LUMIERE leuchten die Augen - bei mir auch. Wie hast Du das Alu gebürstet? Sowas krieg ich fast nicht hin. Also: her mit den Details.....!

Beste Grüsse, Pascal

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hy1600

Habe 11cv auf 12V umgebaut mit 6V-Starter. Kein Problem, denn er dreht richtig durch. Motor springt deutlich besser an und der E-Starter wird weniger belastet, da höhere Drehzahl. Läuft seit Jahren. Je geringen die Drehzahl, um so höher die Belastung, da Richtung Kurzschluß, weil die Haupt-Induktivität kleiner wird. Somit ist es sogar eine Entlastung, da die Leistung in Drehzahl und nicht in Wärme umgewandelt wird. Der 11cv springt auf Schlag an ca. 1 Sek, bei 6V quälte er sich immer über den Totpunkt und daher auch die Zündverstellung per Hand auf spät, die der Motor sonst überhaupt nicht will.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
.nfp.
vor 17 Minuten, jozzo_ sagte:

Haben auch viele mit Entenanlassern so gehalten.

Hält er auch auf Dauer aus wenn der Wagen normal und flott anspringt.

Aber so wie es Entenfahrer früher machten...Ente springt nicht an und anstelle Service zu machen einen schnelleren Starter rein und lange orgeln...das geht schief.

Nach 25 Jahren verkraftbar . Es gibt angeblich Anlasser die schon nach 23,5 Jahren aufgeben ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
HY-Klaus
Also nicht nur bei LUMIERE leuchten die Augen - bei mir auch. Wie hast Du das Alu gebürstet? Sowas krieg ich fast nicht hin. Also: her mit den Details.....!
Beste Grüsse, Pascal
Ich mach das mit Bohrmaschine und Rundbürste. Für weiche Metalle wie Alu oder Kupfer eine Messingbürste verwenden, für Stahl besser eine Stahldrahtbürste nehmen. Bei schweren Teilen das zu bearbeitende Teil in den Schraubstock, bei kleinen leichten Teilen die Bohrmaschine einspannen (siehe Bilder).

Gesendet von meinem SM-J730F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
HY-Klaus
Ich mach das mit Bohrmaschine und Rundbürste. Für weiche Metalle wie Alu oder Kupfer eine Messingbürste verwenden, für Stahl besser eine Stahldrahtbürste nehmen. Bei schweren Teilen das zu bearbeitende Teil in den Schraubstock, bei kleinen leichten Teilen die Bohrmaschine einspannen (siehe Bilder).

Gesendet von meinem SM-J730F mit Tapatalk

Bürsten mit Bohrmaschine und Rundbürste16b122c8d5f78acb676aa7ca5378b67d.jpg4d02dd1dce677aa70a79a26a36f7d350.jpg55b370901c6bbe1252f11e3d993a8bf4.jpg

Gesendet von meinem SM-J730F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
ThomasHY

Hallo,

ich habe im meinem Ami 6 auf 12V umgerüstet und einen neuen 12V Anlasser verbaut. Um die Optik des Armaturenbretts zu erhalten habe ich den Bowdenzug abgetrennt und hinten ein Stück Gewinde auf den Zugstab geschnitten. Auf dem Stab sitzt von hinten eine straffe Feder die den Knopf wieder zurückzieht und zwischen zwei gekonterten Muttern ein Streifen dickeres Blech. Das Blech drückt auf einen Bremslichtschalter (ist glaube ich vom Wartburg) der über einen Winkel von hinten mit unter die Befestigungsmutter des Anlasserzugs geschraubt ist. Sieht absolut original aus und betätigt sich auch so :-)

Das ließe sich am HY genauso umbauen, sollte der 6V Anlasser doch noch den Geist aufgeben. Für den Anlasser am HY braucht man dann allerdings noch das Batteriepolrelais oder besser gleich ein solideres Hochstromrelais aus dem Zubehör.

LG

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
HY-Klaus
Hallo,
ich habe im meinem Ami 6 auf 12V umgerüstet und einen neuen 12V Anlasser verbaut. Um die Optik des Armaturenbretts zu erhalten habe ich den Bowdenzug abgetrennt und hinten ein Stück Gewinde auf den Zugstab geschnitten. Auf dem Stab sitzt von hinten eine straffe Feder die den Knopf wieder zurückzieht und zwischen zwei gekonterten Muttern ein Streifen dickeres Blech. Das Blech drückt auf einen Bremslichtschalter (ist glaube ich vom Wartburg) der über einen Winkel von hinten mit unter die Befestigungsmutter des Anlasserzugs geschraubt ist. Sieht absolut original aus und betätigt sich auch so :-)
Das ließe sich am HY genauso umbauen, sollte der 6V Anlasser doch noch den Geist aufgeben. Für den Anlasser am HY braucht man dann allerdings noch das Batteriepolrelais oder besser gleich ein solideres Hochstromrelais aus dem Zubehör.
LG
Thomas
Super Idee!!! Ich werde das im Auge behalten.

Gesendet von meinem SM-J730F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fried

Hervorragend-da ich mich gerade mit diesen Thema beschäftige! Habe allerdings den Seilzugschalter noch nicht angebaut ( der ist momentan noch auf dem Postweg Dank Andreas Lochte) höre aber das das so typische Klakkgeräusch dann fehlt - ok Ist dann so, hoffe das das bei Orginal 6 Volt dann alles funktioniert bei meinem 51 Typ H 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
holger s

Ich hatte früher im Winter in meiner 16-PS-Ente immer eine 12V-Batterie zusätzlich drin. Anlasserzug gezogen – die 12V-Batterie dazugeschaltet – springt mit der ersten Umdrehung an statt des sonst üblichen Iiiha-Iiiha-Iiiha-Iiiha-Iiiha-Iiiha-pratt-pratt-pratt-pratt …

Share this post


Link to post
Share on other sites
HY-Klaus
Wenn er kaum höher dreht als der 12V-Anlasser dann ist er hin...
Man(n) sollte eben auch ab und zu mal die Batterie nachladen nach der ganzen Anlasseresterei. Mit dem 6V-Anlasser und dem damit verbundenen höheren Strom ging sie dadurch halt tiefer in die Knie als mit dem 12V-Anlasser... woraus sich wiederum die ähnliche Drehzahl beider Anlassertypen erklären dürfte.

Gesendet von meinem SM-J730F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Oldieopa

Dennoch empfiehlt es sich, die Restauration des Starters nicht nur äußerlich vorzunehmen. Neue Kohlen und Lager, Reinigen, Schmieren , sowie den Kollektor mit Schleifleinen abziehen, wären durchaus sinnvoll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
HY-Klaus
Dennoch empfiehlt es sich, die Restauration des Starters nicht nur äußerlich vorzunehmen. Neue Kohlen und Lager, Reinigen, Schmieren , sowie den Kollektor mit Schleifleinen abziehen, wären durchaus sinnvoll.
Bis auf Lagertausch so auch geschehen!

Gesendet von meinem SM-J730F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
jozzo_
vor 15 Stunden, Fried sagte:

Hervorragend-da ich mich gerade mit diesen Thema beschäftige! Habe allerdings den Seilzugschalter noch nicht angebaut ( der ist momentan noch auf dem Postweg Dank Andreas Lochte) höre aber das das so typische Klakkgeräusch dann fehlt - ok Ist dann so, hoffe das das bei Orginal 6 Volt dann alles funktioniert bei meinem 51 Typ H 

 

Brauchst nur genauso schnell anziehen wie das der Magnetschalter macht - dann ist es wieder da

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.