Empfohlene Beiträge

Rico82

Hallo,

ich fahren aktuell einen Citroen C4 VTI 120 aus dem Jahr 2012 mit nur 58500 Km auf der Uhr.

mein Problem: ich fahre ca 30 Km/h und es er tönt ein summen, welches bis auf 58Km/h immer lauter und auf drinlicher wird.

Dabei ist es egal in welchem Gang, ab ca 60 Km/h ist es nach meinem endfinden weg oder wird vom Motorgeräusch übertont.

Wenn ich im stand die drehzahl erhohe ist es nicht. Sonst fährt der wagen gut nur das geräusch nervt mich.

 

Habt Ihr vielleicht eine Idee was es sein könnte, der Citroen Händler ( wo ich den wagen gekauft habe) war der meinung das ist ein ansaug geräauch und es sei alles in ordnung.

 

Vielen Dank für eure Antwort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank Möllerfeld

Klingt nach Radlagerschaden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rico82

Danke für die Antwort, müsste ein radlagerschaden denn nicht immer lauter werden wenn die Geschwindigkeit erhöht wird, bsp 70oder 80Km/h, denn da kann ich nicht hören.

Es hört sich auch etwas wie ein summen bsp. wie ein eletromotor der volle leistung hat. (geräusche) 

es ist auch kein poltern oder klappern  

bearbeitet von Rico82

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank Möllerfeld

Da meine Glaskugel grad in Reparatur ist, kann ich Dir das auch nicht 100%ig sagen.

Wie Du ja selbst schreibst, könnte das Pfeifen durch Motorgeräusch und auch veränderte Frequenz für das menschliche Ohr einfach verschwinden.

Klarheit bringt nur der Gang zum :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rico82

Der freundliche Händler, meinte es sei alle In ordnung, ich habe den damit schon ofters Besucht

Auch nach der Probefahrt mit dem Werkstattmeister, blieb er bei der Meinung alles Ok.

Mich nervt aber das geräusch :angry:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Typisch wären Geräusche von den Reifen durch Sägezahnbildung. Vielleicht eher bei höherem Tempo, aber das mag von den Reifen abhängen.

Ist das ein konstantes Summen oder eher ein "Wadadada"?

Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bluedog
vor einer Stunde, Rico82 sagte:

mein Problem: ich fahre ca 30 Km/h und es er tönt ein summen, welches bis auf 58Km/h immer lauter und auf drinlicher wird.

Dabei ist es egal in welchem Gang, ab ca 60 Km/h ist es nach meinem endfinden weg oder wird vom Motorgeräusch übertont.

Erinnert mich an die Geräuschkulisse einer Wandlerautomatik. Dort gibt es in der Regel immer ein Summen vom Getriebe, das je nach Geschwindigkeit und Drehzahl, auch je nach Gang, mal lauter und mal leiser ist, und im oberen Geschwindigkeitsbereich entweder verschwindet oder überlagert wird.

Das setzt aber eben eine Wandlerautomatik voraus. Andere Getriebe haben das auch, aber meist nicht so auffällig, und eben auch ein bisschen anders.

Bei meinem C1 kommt vor allem im ersten und zweiten Gang so ein eigentlich sehr beruhigender Singsang vom Getriebe...

Sägezahnbildung an den Reifen kanns auch sein, dann aber eigentlich eher bei Winterreifen. In dem Zusammenhang wäre interessant, ob die Reifen laufrichtungsgebunden sind, und falls ja, ob die alle richtigrum montiert sind. Falls nicht: Seitentausch der entsprechenden Räder.

Bei Sägezahnbildung (kenn ich aus eigener Erfahrung) nimmt das Geräusch mit der Raddrehzahl zu und ist immer dann am besten wahrnehmbar, wenn man mit konstanter Geschwindigkeit oder nur leicht abnehmender Geschwindigkeit ohne Gas fährt. Ist der gleiche Singsang, wie man ihn von LKW auch kennt, aber mit einer etwas höheren Frequenz, wahrscheinlich weil die Räder kleiner sind und sich schneller drehen. Auffällig auch die beim Bremsen schnell abfallende Frequenz und Lautstärke.

Zur Diagnosestellung hilfreich kann auch eine Stützmauer entlang der Strasse, eine Leitplanke, Lärmschutzwand oder einfach eine Tunnelwand hilfreich sein. Öffnet man dann ein Fenster, wird der Schall direkt ans Ohr des Fahrers widerschlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rico82

Hallo,

vielen dank für die reichlichen Antworten, der Citroen Händler meinte es seien normale Motorgeräusche, das sehe ich nicht so.

Ich war bei Pitstop und der Werkstattmeister hat das geräusch auch gehört konnte es aber nicht genau zuordnen.

Die ladlager sind es nicht, wurde auf der Hebebühne und beim fahren getestet.

Die reifen sind neu und haben keine Sägezahnbildung (aussage von mir und Pitstop)

Könnte es auch der freilauf der lichtmaschnine sein.!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Der Freilauf wäre motordrehzahlabhängig und würde an sich nur beim Gaswegnehmen hörbar.

Ganz neue Reifen können mit den hohen Profilstollen auch Geräusche machen. Eine Ferndiagnose ist aber  in etwa unmöglich.

Ändert sich das Geräusch je nach Straßenbelag oder je nach Luftdruck der Reifen?

Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden