Jump to content

Lila Pause SM - nach 12 stunden verkauft


Frank (F)

Recommended Posts

Frank (F)

Restaurationsobjekt in Milka-Kuh -Lila matt (?)"lackiert"

Bei e-Kleinanzeigen entdeckt und nach Bildern und Beschreibung zum Preis von 6700.-VB

ein echter Schnapper .  Kaufzusage formuliert -  abschicken nicht mehr drin - da inzwischen gelöscht.

Schade, aber nicht verwunderlich.  Feiertags sind halt doch zu viele im Netz unterwegs.:(

 

Link to comment
Share on other sites

Frank (F)

Nein, hatte er nicht. Das war auf den Fotos eindeutig zu sehen.

Hab nochmal nachgehakt.

War bereits nach wenigen Stunden verkauft und ist noch alles gestern abend abgewickelt worden.

Da freut sich einer, Glückwunsch.

Link to comment
Share on other sites

Das mit dem freuen weiß man erst in 2 Jahren :-).

Viele Scheunenfunde sind geborgen worden, die meisten haben ihren Finder ruiniert...

Carsten

Link to comment
Share on other sites

Frank (F)

Na ja, die Fotos und die Beschreibung (Verkäufer ist unbestrittener SM-Fachmann)  gaben soviel her, das ich ihn genommen hätte.

Zeit hätte ich eh sofort keine, aber fürden den kurs gibts im Zweifel auch wieder schnell einen Abnehmer.

Die SM Preise sind ja massiv angezogen. Habe das länger nicht verfolgt und war dann bass erstaunt.

Was vor 5 Jahren für ca. 14- 17.000 e zu haben war ist heute schon locker 10.000 teurer - und 

Vollrestaurationen für 100.000 euro werden zumindest angeboten.

Ob die Preise auch bezahlt weren, keine Ahnung, dafür beobachte ich den Markt auch jetzt nicht regelmäßig genug.

Im Preis-Bereich von diesem Exemplar gibts eigentlich fast nur noch unkomplette Exemplare die man manchmal ( in oft fernen Ecken in Europa ) noch aus der Wiese ziehen muß.

Aber da bist du sicher bessser im Thema :), sind die Preise alles nur Phantasieforderungen oder wird dafür auch wirklich verkauft.?

  

Link to comment
Share on other sites

Wenn ein echter Fachmann so ein Auto für 6.700 verkauft, dann ist es nicht mehr wert. Den Wertzuwachs der letzten Jahre haben wir SM-Typen schon mit auf dem Schirm. Und wenn man dann weiß, das eine echte Revision des Motors an 10 Mille geht, naja, dann relativiert sich vieles.

Ob die Beträge bezahlt werden, weiß ich nicht- selbst wenn nicht völlig, ist der Wertzuwachs immer noch ok.

Auf jeden Fall ist mein Modell, irgendwo in Europa einen SM für 2.500 zum Zerlegen zu kaufen, mausetot. Aus, vorbei, alle weg. Für 10 Mille kriegt man Wracks-aber aus den Teilen holt man das nicht mehr wieder raus. Also, Ende.

Carsten

Link to comment
Share on other sites

Wurzelsepp

Der Motor, mit seinen Unzulänglichkeiten, Kniffen und Spezialitäten killt quasi das ganze Modell ?

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten, Wurzelsepp sagte:

Der Motor, mit seinen Unzulänglichkeiten, Kniffen und Spezialitäten killt quasi das ganze Modell ?

Ah nein dazu kommen Ersatzteilpreise für diverse Teile, die den SM für viele unfinanzierbar machen. Und die ständige verzweifelte Suche nach Teilen etc.

Kommt dann in ein paar Jahren als "begonnene Restauration" wieder auf den Markt

Link to comment
Share on other sites

Das Ding ist in der Tat recht anspruchsvoll. Aber wenn es rennt, ist es mächtig gewaltig. 

Fährt sich wie ein Rennboot-leicht schaukelig wie eine tiefergelegte DS, vorn satt breit, ordentlich Schub (knapp unter dem des CX gti turbo, der fühlt sich nach noch mehr an), und dazu die pervers direkte Lenkung. Powerboat eben.

Carsten

Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten, Wurzelsepp sagte:

Hab ich doch geschrieben !!  ;)

Ich las nur was über den Motor.

Der ist meiner Meinung nach 1/3 der beschriebenen Schwierigkeiten, 2/3 liegen woanders.

Link to comment
Share on other sites

Wurzelsepp

Ich bin ja auch kein SM-Spezel, sondern schreib nur abundzu, was ich vorzugsweise hier im Forum aufgeschnappt hab.... ;)

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...