Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Evasion2.0

Evasion Auspuff für RFV XU10J4R gleich wie RFU XU10J2C?

Empfohlene Beiträge

Evasion2.0

Hallo,

ich brauche einen neuen Auspuff inklusive Kat für die Eva und habe den RFV XU10J4R drin. Die Lambda Sonden werden dann auch neu. Bei den diversen Teilehändlern im Netz werden KAT und auch teilweise die Schalldämpfer für beide Motoren geeignet (siehe Thema) gekennzeichnet. Das kann doch so nicht stimmen oder?

Kann mit bitte jemand die originalen PSA Nummern für den KAT und die beiden Schalldämpfer durchgeben, damit ich wenigstens darüber eine gewisse Auswahlsicherheit bekomme?

Oder hat jemand zufällig eines der Teile gebraucht im Angebot?

Beste Grüße Uli

bearbeitet von Evasion2.0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Kat paßt nicht weil der XU10J2 keine zweite Lambdasonde hat (Bohrung könnte man natürlich nachträglich setzen). Vorschalldämpfer haben unterschiedliche Nummern (171743 für den J2C und 1717C5 für den J4R), dürften aber gleiche Abmessungen haben, der Endtopf ist bei beiden gleich (1730K9).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Evasion2.0

So bestellt. Der Mittenschaldämpfer hat am Rohr eine Halterung, die an meinem Auto nicht vorhanden ist, aber vieleicht ja beim XU10J2C gebraucht wird.

Ob ich den neuen Kat brauche, wird man dann noch sehen, aber die Befestigung am Krümmer muss neu.:wacko:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Evasion2.0

Also alles eingebaut, auch den neuen KAT. die Töpfe von IMASAF passen perfekt, sogar besser als die Originalteile, die immer zu kurz waren und dann mit den Aufhängegummis  Probleme hatten.

Nun noch den alten KAT verkaufen, dann fällt die monetäre Bilanz doch sehr, sehr günstig aus .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Evasion2.0

Bis heute 350km gut gelaufen, jetzt quitschen und Motorkontrolleuchte an mit P0411. Also habe ich mich wieder drunter gelegt. Das quitschen wird von der Dichtung zwischen Krümmer und Kat verursacht und dort ist auch die Undichtigkeit, die den Fehler im Steuergerät erklärt. Jetzt habe ich mal die Federn, welche die Dichtung vorspannen mit je einer Unterlegscheibe etwas stärker gespannt. Ergebnis sind kratz-Geräusche bei heissem Auspuff und Relativbewegungen zw. Motor und Auspuff z.B. bei Beschleunigung oder Gas weg (also wenn der Motor in seiner Aufhängung minimal kippt). Der Auspuff ist sehr steif und somit ist die Relativbewegung immer nur an dieser Stelle.

Kennt das jemand und wie kann ich das dauerhaft beheben?

bearbeitet von Evasion2.0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

An dieser Stelle unbedingt das teure Originalteil von PSA montieren, alles andere ist Müll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Evasion2.0

Ist bestellt und soll morgen kommen, bin gespannt was daran anders ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ganz einfach: die Qualität

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Evasion2.0

Montageset ist ausgetauscht.

ein Qualitätsunterschied der Drahtgeflechtdichtung ist nicht feststellbar, wohl aber der Schraubenbolzen und vorallem der Spannfedern, die im Original sowohl unterschiedliche Längen als auch Federraten aufweisen als das Zubehörprodukt.  Die Schraubenbolzen sind in 3 verschiedenen Längen im PSA Montagesatz enthalten und man muss sich für eine Länge entscheiden (offenbar ist das Set noch für andere Fahrzeuge). Durch die anderen Spannfedern und eine etwas andere Länge der Schraubbolzen wird mit dem orignal PSA-Montagesatz eine für die Drahtgeflechtdichtung bessere Anpressabstimmung erreicht mit hoher Anfangskraft jedoch kaum Kraftanstieg bei Bewegung. Anders der Zubehörsatz, bei dem die Anfangskraft zu gering war, bei Bewegung aber stark anstieg und dabei Geräusche (Quitschen) machte und zeitweise undicht wurde. Die Schraubkräfte der Muttern im Zubehörsatz waren deutlich höher als im original Montagesatz, so dass sowohl Schraubbolzen- als auch Mutternsechskant nach der Montage bereits deutlich vermakt waren und die 1/4" Ratsche stark belastete.

Preisdifferenz ca. 52€ zu 24€ für den Katmontagesatz lohnt sich also auf jeden Fall.

bearbeitet von Evasion2.0
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen