Belvedere

D Super 5 überhitzt plötzlich

Empfohlene Beiträge

Belvedere

Eine Premiere. Unser Vermietfahrzeug ist auf der letzen Vermietfahrt durch Überhitzung "liegengeblieben". Der Mieter war sehr entspannung und ist von Citroenschraubern (welch Zufall) herzlich aufgenommen worden und bis zu meinem Eintreffen gut aufgehoben gewesen. (Herzlichen Dank nochmal dafür, falls es jemand liest.)

Ursprünglich hatten wir vermutet, dass Kühlwasser entwichen war, weil es beim Heizungsventil tröpfelte.

Heizungswärmetauscher also schnell vor Ort mit einem Stück Kupferrohr gebrückt und nach dem Auffüllen aus eigener Kraft nach Hause. Allerdings war der Kühler nach gut 50km wieder am Köcheln, etwas überhitzt aber ich war froh, den Wagen wieder zu Hause zu haben.

Bei der Diagnose: kein Wasserverlust, Thermostat im Wasserbad geprüft, öffnet und schliesst wann es soll, keine Dampfblasen im Kühler. Warum also wurde die vorher nie auffällige Kühlung so heiss?

 

Auflösung: eine angesaugte Brötchentüte hatte ca 80% der Kühlfläche verdeckt und somit wurde die DS ihre Hitze nicht los. Manches kann so einfach sein.

Liess sich wunderbar durch den Reissverschluss entfernen.

 

beste Grüße, Thorsten.

 

Eine ausgiebige Probefahrt ohne Tüte steht noch aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Ich hab mal einen Xantia mit Brandgeruch und Qualmentwicklung  unter Auto vom ADAC geliefert bekommen ,da hat sich eine Plastikplane an den Kat geschweißt, ist doch schön wenn die Lösung so " preiswert  " ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Robustfetischist

Ich hab mal bei nem VW Caddy ein steinhartes Brötchen unter den Schaltseilen vorgezogen, hatte sich da wohl jemand gebunkert. 

Zweiter und vierter Gang gingen nicht rein, der Kunde schon einigermaßen verzweifelt und in Gedanken beim Getriebeschaden... Gibt schon lustige Sachen manchmal. 

 

Gruß Jole 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Claude-Michel
vor 6 Stunden schrieb Belvedere:

 

 

 

Auflösung: eine angesaugte Brötchentüte hatte ca 80% der Kühlfläche verdeckt und somit wurde die DS ihre Hitze nicht los. Manches kann so einfach sein.

Liess sich wunderbar durch den Reissverschluss entfernen.

Warum konnte diese Tüte sich da verstecken?

An der Öffnung wo die Luft reinströmt hat es doch ein Gitter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Alex
vor 1 Stunde schrieb ACCM Claude-Michel:

Warum konnte diese Tüte sich da verstecken?

An der Öffnung wo die Luft reinströmt hat es doch ein Gitter.

Hallo,

ja das ist der Idealzustand einer Werksneuwagenauslieferung...  Diese Gitter verschwinden im Laufe der Zeit genauso wie z.B. die Unterbodenabdeckungen/Unterfahrschutz am CX, die es nicht nur an den Dieseln sondern auch an bestimmten Benzinern bestimmter Baujahre gab. Letztens in Westhofen habe ich erstmals an einem CX Benziner eine solche Abdeckung live gesehen...

Grüße

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank Möllerfeld

An welchen Benzin-CXen gabs denn den Unterfahrschutz ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wackelpudding

Klugscheiss:

is kein Unterfahrschutz, sondern Lärmschutz.

Müsste auch lange überlegen, ob ich die früher am Benziner gesehen habe, ich glaube nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank Möllerfeld

Bei mir hängen ein paar Schrauben ziemlich nutzlos am Fahrschemel. Vielleicht hing da mal ein Unter..., ne Lärmschutz ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Die Benziner haben doch schon ohne irgendwelche Verkleidungen Probleme die Hitze aus dem Motorraum zu kriegen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank Möllerfeld
vor 19 Minuten schrieb bx-basis:

Die Benziner haben doch schon ohne irgendwelche Verkleidungen Probleme die Hitze aus dem Motorraum zu kriegen...

Also zumindest bei der Dämmmatte in der Motorhaube konnte ich keinen großen Unterschied merken.

Aber klar, wenn unten auch noch zu ist wirds schon recht mollig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Alex
vor 1 Stunde schrieb wackelpudding:

Klugscheiss:

is kein Unterfahrschutz, sondern Lärmschutz.

Müsste auch lange überlegen, ob ich die früher am Benziner gesehen habe, ich glaube nicht.

Hallo,

ja, ist ja gut;) Ist mir auch bewusst, dass es eher ein Lärmschutz ist und zudem noch dazu in gewissem Maße so eine Art Ölauffangvorrichtung...:D Bei welchen Modellen es diese Abdeckung am CX gab, hatten wir hier schon mal diskutiert, ist vielleicht ein Jahr oder auch länger her.

Einen richtigen, stabilen Unterfahrschutz gab es für den CX aber auch, so einen habe ich als Neuteil hier stehen. Material geschätzt ca. 3mm dicker Stahl und dadurch ziemlich schwer und massiv auf jeden Fall...

Grüße

Alex

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Chris Falk

Diese Gitterbleche vorne unterm Kühler sind aber gut, damit nichts einschlägt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Chris Falk
vor 4 Stunden schrieb Frank Möllerfeld:

Bei mir hängen ein paar Schrauben ziemlich nutzlos am Fahrschemel. Vielleicht hing da mal ein Unter..., ne Lärmschutz ;) 

jo, zwei links.  zwei rechts, das ist für die Dämmplatten, hatten viele CX e früher drunter vorm ersten Querholm mit einem Loch für Ölablaßschraube.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Belvedere

nix Gitter.... dann werde ich das mal "nachrüsten" bzw. wieder einbauen. Ich hatte schon eine tote Katze oder ähnliches vermutet, aber wie die da reingekommen wäre, wäre wohl ein noch größeres Rätsel gewesen...

 

beste Grüße, Thorsten

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden