Empfohlene Beiträge

oldman22

 hätte gerne einige info uber details gibt  über haut noch etwas über landmaschienen ja oder nein mein trecker laüft ist auch von der substanz noch sehr gut erhalten aber mir fehlen ein paar unter lagen darüber wollte etwas mehr erfahren über mein schätzgen bedanke mich im voraus bei euch mit freundlichen grüssen euer gerd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31

solchebeiträgeohnepunktundkommahabenhiererfahrungsgemäßwenigresonanz

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hartmut51
vor 8 Stunden schrieb oldman22:

 hätte gerne einige info uber details gibt  über haut noch etwas über landmaschienen ja oder nein mein trecker laüft ist auch von der substanz noch sehr gut erhalten aber mir fehlen ein paar unter lagen darüber wollte etwas mehr erfahren über mein schätzgen bedanke mich im voraus bei euch mit freundlichen grüssen euer gerd

Wie geil ist das denn, bei uns ist jeder Zugezogenen nur wirklich angekommen, wenn er einen Trecker hat...............grübel !

Was haben wir denn darüber ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hartmut51
vor 7 Stunden schrieb silvester31:

solchebeiträgeohnepunktundkommahabenhiererfahrungsgemäßwenigresonanz

Möglichweise kein Mutter*Vatersprachler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Also ein alter Mann der Gerd heißt ....hat vermutlich für sich entschieden das er die Nase voll hat von den ständigen Rechtschreibreformen und es einfach wie im Englischen hält und alles Klein schreibt ...kann ich nachvollziehen ;)

Punktuation wird überbewertet und ich kann das lesen ohne mich sonderlich anzustrengen, also seid nicht so Streng ;)

 

On Topic

Zu deinem Trecker kann ich dir leider nicht weiterhelfen, Landmaschinen waren nie mein Steckenpferd und mit der Citroen Historie bin ich auch nicht so sehr bewandert wie manch anderer hier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
St.Eve

1930er, AC III? Fährt? Nicht schlecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hartmut51

Du hast doch mehr in petto, oder ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_

Hast Du so einen?

33236637bm.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Claude-Michel

Solche "Eintagsfliegen" findet man immer wieder auf den Foren. Namen haben sie kein, nur Pseudo, Anzahl der Beiträgen <5, Rechtschreibkenntnis = 0, Informationen über ihr Fahrzeug: muß man ihnen aus der Nase ziehen, Rückmeldungen: keine, verlassen das Forum in Kürze (deswegen: Eintagsfliegen)

Ich bin auch kein Muttersprachler sondern nur einen Reingeschmeckter, probiere auch, dass man versteht was ich schreiben will. Ob es mir immer gelingt?

Keine Lust mehr auf solche Leute die selber keine Lust haben sich im Geringsten etwas zu bemühen, einen anständigen Thread zu schreiben.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hartmut51

Hallo Gerd

vielleicht kommst du hier weiter :

https://amicale-citroen.de/2015/les-tracteurs-citroen/

Der Autor hat umfangreiche Recherchearbeit in ganz Frankreich betrieben, um die besten, insbesondere auch viele unveröffentlichte Dokumente zu finden, und natürlich auch die äußerst raren Citroen Traktoren aufzuspüren. Unter anderem war er in der Lage, die Citroën 4×4 Traktoren anhand von Kennzeichnungen auf den Motorblöcken zu identifizieren.

auch schon einen gefunden:

https://www.lesanciennes.com/annonce/A162904-ventes-de-pieces-auto-citroen-b14-pour-pieces.html?ftype=&amp;fcat=&amp;search=CITROEN tracteur

 

bearbeitet von Hartmut51

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AndreasRS

Hallo Detlef,

vor 15 Stunden schrieb Manson:

Also ein alter Mann der Gerd heißt ....hat vermutlich für sich entschieden das er die Nase voll hat von den ständigen Rechtschreibreformen und es einfach wie im Englischen hält und alles Klein schreibt ...kann ich nachvollziehen ;)

IcH fInDe AuCh, dAsS eS nIcHt So WiChTig IsT, eInEn TeXt In KoRrEcKtEr
gRoSs- Und KlEiNsChReIbUnG zU vErFaSsEn, Da DiEs DeR LeSbArKeIt KaUm
AbBrUcH tUt UnD zUdEm AuSdRuCk MeInEr InDiViDuAlItAeT iSt.

  • Like 1
  • Haha 1
  • Traurig 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 25 Minuten schrieb AndreasRS:

Hallo Detlef,

IcH fInDe AuCh, dAsS eS nIcHt So WiChTig IsT, eInEn TeXt In KoRrEcKtEr
gRoSs- Und KlEiNsChReIbUnG zU vErFaSsEn, Da DiEs DeR LeSbArKeIt KaUm
AbBrUcH tUt UnD zUdEm AuSdRuCk MeInEr InDiViDuAlItAeT iSt.

whatever, selbst das kann ich problemlos lesen ;) ich kann das zur Verblüffung meiner Bekannten aus Übersee allerdings auch mit englischen Texten bei denen man 50% der Buchstaben durch Zahlen ersetzt ;)

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hartmut51

Ne wirkliche Hilfe könnt oder wollt  ihr nicht sein ? Dann sagt das doch so ! Arroganz ist ein Frage des Standpunktes. Steht man zu niedrig ists halt lächerlich.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AndreasRS

Hallo Hartmut,

vor 14 Stunden schrieb Hartmut51:

Ne wirkliche Hilfe könnt oder wollt  ihr nicht sein ?

in diesem Forum gibt es fast immer kompetente und schnelle Hilfe – auf gut verständliche Fragen.

Wer hingegen in die hohle Faust nuschelt, muss sich nicht wundern, dass wenig brauchbares kommt. Bitte verstehe mich nicht falsch. Jeder darf so undeutlich und wirr schreiben wie er will. Er sollte dann auch mit den Konsequenzen leben können.

Grüße
Andreas

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bluedog

Gerade, wenn der Trecker aus den dreissiger Jahren stammt, oder noch älter ist, und einen Benzinmotor hat, wäre auch denkbar, dass es sich um einen Umbau auf basis eines (meist schon im Zeitpunkt des Umbaus zum Trecker alten) PKW handelt.

Zumindest in der Schweiz hat man das hin und wieder gemacht. Da hat man sich ein Altfahrzeug mit morscher Carosserie oder einen Unfallwagen genommen, das Heck abgetrennt, eine kleine Bühne, ein Hebesystem oder auch nur eine Zugvorrichtung hinten angebaut (da es noch kaum selbsttragende Carosserien gab, war das einfacher, als es sich nach dem heutigen automobilen Entwicklungsstand anhört) und vielleicht ein reduktionsgetriebe ergänzt, und hatte so einen günstigen, vergleichsweise gut motorisierten und komfortablen Trecker. Zu jener Zeit waren das ohnehin hauptsächlich Ackerschlepper, also ohne Hydraulik, Zapfwelle und mit bestenfalls rudimentärer Elektrik.

Gemessen daran, dass man einen Halbdiesel mit der Lötlampe vorglühen und dann in der Regel händisch anwerfen musste und dass oft auch der Rückwärtsgang fehlte (man fuhr rückwärts durch "umwerfen" des Motors, das heisst, man liess die Drehzahl ganz tief absinken und versuchte dann, durch Gas geben im rechten Moment, die Drehrichtung des Motors umzukehren, oder man stellte ab und warf den Motor rückwärts an), war so ein PKW mit Starter und Rückwärtsgang eine noble Basis für einen Ackerschlepper... Allerdings um den Preis, dass man ihn mit Benzin füttern musste, statt dass man die Option hatte, billigeres Dieselöl, Petrol, Pflanzenöl oder fast jede energiereiche Flüssigkeit, die gerade da war, bis hin zu flüssiger Butter, als Treibstoff verwerten zu können. Es sei denn natürlich, man hätte als Basis einen jener kriegsertüchtigten PKW ergattert, die man mit einem Holzvergaser beladen hatte...

Ganz wenige dieser Umbauten haben bis in die Gegenwart überlebt, und noch wenigere kann man hin und wieder auf Treffen oder gar auf der An- oder Abfahrt dahin bewundern.

An sich wäre es so eine Pretiose sogar wert, den Bot-verdächtigen Schreibstil hinzunehmen. Ich hätte dann allerdings umso mehr Freude an einem oder vielen Fotos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Claude-Michel

.

bearbeitet von ACCM Claude-Michel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Claude-Michel

Schon einen Monat her, dass die "Eintagsfliege" tot ist.

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden