Jump to content

Getriebe Öl Wechsel Xsara N6


bluelight21
 Share

Recommended Posts

Hallo an euch alle,

ich habe mal eine Frage, und hoffe das ich die Frage nicht wiederhole. Ich möchte mein Getriebeöl wechseln da meine Schaltung nicht unbedingt weichgängig ist. Die Ablass Schraube fällt ja noch gut auf, nur als Einfüllstutzen bzw Öl Standskontrolle find ich nicht, hab auch die Plasteverkleidung schon etwas abgezogen aber auch da ist nichts.

 

Könnte mir vieleicht jemand einen Tip geben wie ich das Öl dann wieder rein bekomme.

 

Citroen Xsara N6

Baujahr 1998 1,8L 8V

 

Vielen Dank und noch einen schönen Sonntag.

Link to comment
Share on other sites

Seitlich am  Getriebedeckel. Da sind rundum Schrauben SW 11mm und in der unteren rechten Ecke 1x SW 19mm. Da gehört das Öl rein. Erreichbar nach Demontage der Radhausverkleidung.

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank ersteinmal für die schnelle Antwort. Muss man an dem Xsara sonst was beachten, bin als Citroen Fahrer relativ neu.

Per Google findet man nichts unbedingt schlechtes über das Auto.

Und noch eine Frage, ich habe noch sowas wie eine Kontrollklappe am Getriebe dran, wo ich zur Kupplung schauen kann, hat die noch eine andere Funktion?

 Was für ein Getriebeöl kommt da rein, den es gibt ja immer andere Antworten oder ich habe zuwenig gefunden. Was ich bisher fand war 75w80 1,8l als  Menge.

Edited by bluelight21
Link to comment
Share on other sites

Ich würde aus eigener Erfahrung wieder das Öl von Liqui Moly 3658 nehmen.

Für modernste Schalt- und Transaxlegetriebe – insbesondere aus dem Hause Citroën und Peugeot. Peugeot Citroen (PSA) B71 2330

https://shop.liqui-moly.de/getriebeoel-gl5-75w-80-2.html

Hier gibt es paar Unterlagen nicht nur zum Xsara: http://public.servicebox-parts.com/dtt/AC/CDP/code/de_DE/index_vehicule.html

Ronald

Edited by Ronald
Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank ersteinmal für die Infos. nur bei den Unterlagen von Ronald ist Baujahr 98 garnicht erst vertreten. Nicht weiter schlimm, danke trotzdem für den Link.

 

Könnte mir vieleicht noch jemand erklären was es mit der nennen wir es mal Wartungsklappe am Getriebe auf sich hat, hab sowas bisher an noch keinen Auto gesehen.

 

Dankeschön für eure Infos

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb bluelight21:

nur bei den Unterlagen von Ronald ist Baujahr 98 garnicht erst vertreten.

Bei "Xsara 2001" ist auch der LFX 1.8 8V dabei :) Das Getriebe ist auf Seite 223.

Ronald

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für den Hinweiß, ich hätte ja selbst mal nachschauen können. Hab nur Baujahr 2001 gelesen und dann wars ersteinmal aus dem Sinn.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb bluelight21:

Könnte mir vieleicht noch jemand erklären was es mit der nennen wir es mal Wartungsklappe am Getriebe auf sich hat

Das ist einfach nur ein Deckel. Irgendwie war der mir mal hilfreich, als ich ein Ausrücklager verkehrt herum einbaute oder so ;) ... Nimm den Deckel einfach nur als Deckel, und fülle bitte kein Getriebe- oder anderes Öl dort ein.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb bluelight21:

Könnte mir vieleicht noch jemand erklären was es mit der nennen wir es mal Wartungsklappe am Getriebe auf sich hat, hab sowas bisher an noch keinen Auto gesehen.

Der längliche Plastikdeckel auf der Vorderseite, zum Motor hin? Da kannst du dir den Zustand der Kupplung ansehen, ohne was zerlegen zu müssen.

Link to comment
Share on other sites

Okay dann vielen Dank für die Hinweiße, und nein Getriebeöl würde ich da keines Reinschütten, sieht mir zu trocken aus da drin:)

 

Nun habe ich noch eine Frage, ich hoffe das es richtig ist das ich nicht für jeden Furz der mir einfällt ein neues Thema eröffne.

Und zwar hält der Citroen die Wärme etwas komisch, von der Anzeige her kommt der auf 90 Crad und singt dann ab, das wird wohl am öffnen des Thermostat liegen. Nur dann schafft er es kaum noch wieder auf Temperatur zu kommen. Im stand schießt der dafür echt schnell in die Höhe, wird gut im Winter.

Kühler habe ich heute schoneinmal ausgebaut, der wird morgen mit Citronsäure gereinigt um Ablagerungen etwas lösen zu können. Kann man den Kreislauf dann einfach mit nem Wasserschlauch ausspülen, ich weiß Ablagerungen werd ich damit nicht los, aber wenigstens wäre dann das ganze Dreckwasser raus, oder würde das e nichts bringen und Kreislauf einfach wieder voll machen und nochmals ablassen. Ja entlüftet wird der natürlich auch.

 

Immerhin das ist dann das erste mal das ich mir nen Kopf ums entlüften machen muss, ist dann bisher auch das erste mal. Aber ich muss zugeben die ältere Technik gefällt mir immer mehr. Weniger Technik heißt Platz unter der Motorhaube und weniger was wegen ner Kalten Lötstelle oder so kaputt gehen kann.

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Unbenannt.JPG.1d4230e282a1ed1e924702837a54a882.JPGStichwort:  Colaflasche.

Bei meinem Xsara 1.8 war die Motortemperatur nur mit Klima, also laufenden Kühlerlüftern "konstant": ca. 85-90°. Ohne Klima ging es im Stand (Sommer) bis zur ersten Lüfterstufe 105°

Ronald

Link to comment
Share on other sites

Okay also alles normal, ja das mit der Colaflasche hab ich schon gelesen. Extra Vanilie Cola gekauft, morgen ist dann der Boden ab.

 

Vielen Dank für die Zahlreichen Antworten.

 

Mfg Mario

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...