Jump to content

X2 Undichtigkeit an Rücklauf


khs2212
 Share

Recommended Posts

Hi,

ich habe eben festgestellt, dass an einer Rücklaufleitung, die vor einiger Zeit schon einmal von einer Citroën-Werkstatt repariert wurde, an dem Übergangsadapter LHM heraustropft. Ich meine zu erkennen, dass an dem kurzen Teil - der noch alt ist - zum Fass der Schlauch eingerissen ist. Macht es Sinn dort den Schlauch zu kürzen und neu zu verbinden? Zur besseren Erläuterung einige Fotos von der Stelle.

Gruß, Karl-Heinz

 

IMG_0700.JPG

IMG_0701.JPG

IMG_0702.JPG

Link to comment
Share on other sites

Kann man versuchen, bevor eine größere Operation notwendig wird. Vielleicht solltest du einen etwas dünneren Verbinder wählen, damit der alte Schlauch nicht so sehr geweitet wird und ersetze die Schlauchschelle durch zB eine passende Clic-Schelle.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Wahrscheinlich ist der Schlauch schon ziemlich ausgehärtet. Ich würde ihn durch einen neuen ersetzen, wenn der noch verfügbar ist. Ansonsten das Stück Schlauch ersetzen.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Die alten Schläuche sind so hart, daß die einfach aufplatzen, auch ohne Kraft von innen.
Kurzfristiger Versuch, wie "Schwinge" schreibt, kürzen und ein dünneres Verbindungsrohr verwenden. Wird aber auch nicht lange halten.

wird Dir nichts anderes übrig bleiben als demnächst den ganzen Oktopus zu erneuern.

Fred

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Wurden diese Schellen von einer Citroen-Werkstatt verbaut ? Diese Schellen sind ziemlicher Schrott, weil sie nicht gleichmäßig anziehen.

Wie Schwinge schon geschrieben hat: Clic-Schellen in der richtigen Größe verbauen.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

So, 

der Xantia steht in der Werkstatt. Der Schlauch ist so hart, dass ich mich nicht getraut habe den zu kürzen. Der Versuch der Werkstatt den Schlauch zu kürzen hat nicht funktioniert. Das Neuteil ist nicht mehr lieferbar....

oder hat noch jemand ein passendes für mich?

Der Meister ist sehr bemüht, und versucht das irgendwie hinzukriegen, meinte aber auch, dass dies sicherlich nicht allzu lange halten wird. 

Gruß, Karl-Heinz

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vor 12 Stunden schrieb ACCM Fred:

wird Dir nichts anderes übrig bleiben als demnächst den ganzen Oktopus zu erneuern.

oder @khs2212 baut das Bündel aus Einzelschläuchen und Verbindern nach. Wenn er dann noch in jeden Schlauch einen Rücklaufschutz einbaust, hat der Bruch eines einzelnen Schlauches geringere Auswirkungen, da wirklich nur jeweils die betroffene Rücklaufleitung leckt.

Grüße
Andreas

Edited by AndreasRS
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Man kann das Rücklaufbündel eines anderen Xantias nehmen und anpassen. Einige stehen noch auf lieferbar, z.B. 5270Y5 vom tct für ca. 130,- oder 5270LZ vomirgendeinem nicht-hydractiven Xantia für ca. 120,-. Allen Rücklaufbündeln gemein ist das Sammelstück oben am Faß sowie die Rücklaufleitung der Lenkung (die ist bei dir aufgeplatzt).

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Zu spät,

habe eben das Fahrzeug abgeholt, man hat ein neues Stück Schlauch eingebaut und dieses im Sammler an der Verdickung eingeklebt. Allerdings mit dem Hinweis, dass man nicht garantieren könne, wie lange die Reparatur hält.

Gruß, Karl-Heinz

Link to comment
Share on other sites

Ich bin heute Morgen spontan ( ohne Termin) zu dem örtlichen Vertragshändler gefahren und stand kurz vor Öffnung der Werkstatt auf der Matte. Ich wurde direkt bedient und der Meister hat sich den Schaden angesehen. Als er vom Lageristen erfuhr, dass das Rücklaufbündel nicht mehr lieferbar ist, meinte er, dass er das schon irgendwie hinkriegt, und dass man das Auto ja nicht wegen einer defekten Leitung wegschmeißen kann. Für die ganze Aktion habe ich 162€ bezahlt. Ich denke, da kann man nicht meckern.

Gruß, Karl-Heinz

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...