Jump to content

[C4 GP THP150] Fehlercode P0087 - HD-Pumpe am Ende?


 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich erhalte an unserem C4GP THP150, Bj. 2009 immer häufiger die Fehlermeldung "Abgassystem defekt". Diagbox sagt:

INJ : Einspritzung/Zündung
Informationseinheit als Antwort
R61FEDAEA00000320040B08221014400F080EFDD84FD602789221

Zustand des Steuergeräts: MED17_4_EURO4
Nummer 1 : 789221
Nummer 2 :
Vorliegende Fehler : 1

P0087 : Fehler Regelung Benzinhochdruck
Beschreibung : Verteilerleistendruck zu niedrig
Status : Ständiger Fehler
Lokalisierung : lokal
Variablen, die mit dem Fehler zusammenhängen
Motordrehzahl : 733 /min
Motor-Kühlmitteltemperatur : 57 °C
Fahrgeschwindigkeit : 2 km/h
Saugrohrdruck : 470 mbar
Zustand der Gemischregelung : offene Regelkette (Bedingungen für Übergang in den geschlossenen Regelkreis noch nicht erfüllt)
berechneter Lastwert (Befüllung) : 23 %
schnelle Gemischkorrektur (Reihe 1) : 0 %
langsame Gemischkorrektur (Reihe 1) : 0 %

Bislang lies sich der Fehler mittels Löschen mit allen immer wieder unterschiedlichen Folgefehlern beseitigen und es war für eine Weile Ruhe. Nun tritt er aber schon bei niedrigen Geschwindigkeiten (s.o., 2 km/h!) auf. Was kann ich noch prüfen, bevor ich zu einer neuen HD-Pumpe für gut 300 Steine greife? Kann es an dem Drucksensor liegen (der wo ist)? Kann es an der "Vorförderpumpe" im Tank liegen? Können es die Injektoren sein?

Wie könnte ich die realistischen Punkte dieser Aufzählung prüfen?

Der Motor hat übrigens ca. 127 Tkm runter.

Ratlos

 

Peter

Link to comment
Share on other sites

Dann will ich mir die Frage mal schnell selbst beantworten und den Faden gleichzeitig abschließen:

Nachdem ich gestern nicht mal mehr vom Parkplatz kam, ohne das die Fehlermeldung nach dem löschen wieder hochkam und der Wagen auch kaum noch Vortrieb entwickelte, habe ich mir beim freundlichen Peugeot-Händler eine entsprechende Pumpe neu besorgt. Kostenpunkt ca. 340 €. Regulär liegen die Pumpen bei Citroen bei knapp 600 €. Der Pug-Händler hatte aber wohl im Rahmen seiner Lagerbereinigung einen zweistelligen Posten der THP150-HD-Pumpen aufgetan, den er kurzfristig loswerden wollte und diese daher bei eBay zum benannten Tarif eingestellt. Einen Anruf und 30 Minuten später hatte ich die neue Pumpe in der Hand. Kommentar vom Händler "Die gehen ziemlich oft kaputt." - na das macht ja Hoffnung...

Der Eingangsdruck der HD-Pumpe lag laut DiagBox übrigens bei Standgas bei gut 5 bar. Wäre dieser Druck niedriger gewesen, wäre es wohl die Förderpume im Tank gewesen.

Wechsel war in gut zwei Stunden erledigt. Eine kurze Probefahrt zum Supermarkt und zurück ergab keinerlei Auffälligkeiten mehr. Jetzt muß nur noch die H6W-Standleuchte vorne rechts ersetzt werden und wir sind wieder fehlerfrei :D

Gruß

Peter

P.S.: Falls mal jemand die Pumpe für den THP150 braucht, der suche nach der Teilenummer 1920LL oder 9819938480 aus dem PSA-Katalog oder 13517588879 aus dem Mini- respektive BMW-Katalog.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Glückwunsch zur erfolgreichen Reparatur und Danke für die Rückmeldung.

Hat die Pumpe Ähnlichkeit mit der vom unseligen HPi im C5 I ? Kannst Du mal bitte ein Bild machen?!

Dank und Gruß
Stefan

Link to comment
Share on other sites

Ich kenne die HPi-Pumpe aus dem C5 jetzt nicht, aber ein Foto habe ich zumindest von alt und neu nebeneinander gemacht:

DSC_0456.JPG.e459119d31bf13ffb6d738b983c2e103.JPG

Links ist alt, rechts neu.

Mit dem Suchbegriff 1920LL findet man über die Bildersuche im Internet aber auch Photos aus allen Blickrichtungen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...