Jump to content

C 5 V6 Symtome für Zündspulenfehler?


Carfan Georg
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

jetzt hat es mich der Fehlerteufel auch mal erwischt. Ich fahre seit 1,5 Jahren einen C 5 V6 Bj 2001  Automatik mit jetzt 132000km.  Er lief die letzten Monate nach dem Starten oft

etwas unruhig, aber nach 500m hatte er sich auch schon gefangen.  Aber auf einmal ruckelte er sehr stark und hatte auch weniger Leistung.  Als ich die Haube öffnete hörte ich  ein Klappern  wie ein Diesel, sowie ein unregelmäßiges Pfeifgeräusch.  Dass das Ruckeln und der Leistungsverlust von defekten Zündspulen kommen können habe ich hier schon erfahren, aber ist das Klappern auch dann normal? Ich habe mittlerweile die vorderen Zündkerzen mal rausgeschraubt um deren Zustand zu kontrollieren. Es sind (leider) Bosch Platin Zündkerzen verbaut, die eine kleine dünne Mittenelektrode haben. Soll das so sein?.  Ich möchte mir jetzt neue Zündkerzen und Spulen kaufen und einbauen. Welche Marken würdet ihr einbauen?  Mit Bosch-Zündkerzen habe ich  eher schlechte Erfahrungen gemacht.

Habe heute nach langem Kampf auch die Ansaugbrücke runterbekommen. Was für eine Scheißarbeit!!!

Vielen Dank für eure Antworten

Gruß Georg

 

Link to comment
Share on other sites

Hi, georg

nich so ungeduldig... Wochenende, Wetter (zumindest hier) schön...

es gibt eine alte und eine neue Version bei den Spulen, frag mich nicht, was der Unterschied ist. Die neue ist mit weißem Zeugs vergossen und soll dauerhafter sein. Falls sie noch ganz schwarz sind - gleich raus damit.

Halte dich an Marken, ich habe NGK genommen, bisher fluppt alles. Zu Zündkerzen kann ich nichts sagen. Ich hab was Bürgerliches drin, nicht zu teuer, Marke, weiss aber nimmer, was.

Mach es schnell, fehlende Zündungen gehen auf die Vorkats, die ja eh als empfindlich gelten und schon eine gemeine Stange Geld kosten. Und raus und reinfummeln mag ich die auch  nicht, da ist die Ansaugbrücke ein Schmaus dagegen ;)

Pfeifen und klappern hat damit aber sicher nichts zu tun. Zahnriemen / Spannrollen und Rippenriemen samt Rollen mal gecheckt? Sind bei 120T / 10 Jahre dran. einer hatte 75T und der Spanner war kaputt, Zahnriemen im kalten Zustand zu lose. Wenn nur beim Kaltstart (für 0.5-2 Sekunden) können es die NW-Versteller sein, sehr teuer, überall wird abgeraten, das zu machen, weil die Dinger trotzdem funktionieren. Kost nur Geld und bringt nix.

Meiner zuckelt generell immer ein wenig, wenn er kalt ist, vielleicht ist das Gemisch anfangs nicht ganz optimal, falls es nicht schlimmer wird, mache ich da nichts.

Grüße und gutes Gelingen

Chris

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte meiner Diva mal ne zeitlang super E10 zum Starten gegeben, da nach fährt sie ja auf LPG weiter, aber das schien die Diva nicht zu moegen und sie ruettelte und schüttelte sich die ersten 30 Sekunden nach Kaltstart. 

Jetzt bekommt sie wieder super Premium plus und schnurrt munter los. 

Gruß Jan 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

der Zahnriemen wurde 2014 bei 114000km gewechselt, der Rippenriemen sieht tatsächlich nicht mehr so gut aus. Meine Frage ist nur, ob durch den nicht arbeitenden Zylinder es zu solchen Klappergeräuschen kommen kann.  Das Pfeifgeräusch kann auch durch einen nicht ganz dichten Schlauch z.B. der Kurbelgehäuseentlüftung sein.  Die Zündspulen haben schon den weißen Kopf.  Werde dann mal neue Spulen und Zündkerzen ordern.

Werde mich wieder melden nach erfolgter Montage.

Gruß  Georg

Link to comment
Share on other sites

ich kann die beru spulen empfehlen (artikelnr.: 0040100347). nie probleme gehabt allerdings auch erst 70tsd auf der vorderen und 40tsd auf der hinteren bank im betrieb. kerzen hab ich die NGK 6240

Link to comment
Share on other sites

Hallo.

Heute habe ich mein Schätzchen wieder fit bekommen. Hatte für die hintere Bank 3  neue Spulen von Beru geordert und 6 neue NGK-Kerzen eingebaut.  Das Klappern ist zwar nicht weg, jedoch läuft das Motörchen wieder wie geschmiert ohne Rucken.  Möglicherweise ist es Hydrostösel, es scheint vom Ventiltrieb zu kommen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...