alienblut

XM Y3: Maus im Innenraum - wie?

Empfohlene Beiträge

alienblut

Bei meinem im Garten parkenden XM Y3 schleicht sich die letzten Tage nachts eine Maus in den Innenraum. :angry:

Die Frage ist nur wo/wie die sch... Maus in den Innenraum gelangt. - Den Spuren nach im Bereich des Armaturenbrettes/Handschuhfachs.

Ich dachte sie kommt durch den Lufteinlass unter der Frontscheibe, aber da ist ein Gitter darüber und das Gebläse steht auf Umluft, also sind die Klappen geschlossen. Außerdem müßte die Maus ja durch das Gebläse durch.

Hat jemand eine Idee wo die Maus in den Innenraum kommen kann?

Danke!!!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Fang ich halt mal mit dem Horrorszanario schlechthin an: A-Säule unten hinter dem Kotflügel durchgerostet ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz

Die Öffnung muss nur so groß sein, dass der Kopf der Maus durchpasst... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SeppCx

 

vor 24 Minuten schrieb Kugelblitz:

Die Öffnung muss nur so groß sein, dass der Kopf der Maus durchpasst...  

und was nicht passt wird passend gemacht. Mäuse sind NAGEtiere.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Bekannte von mir (in USA) haben mir gestern ein Foto vom angenagten Pollenfilter aus ihrem Truck geschickt, im Sicherungskasten waren schon erste Nismaterialien "verbaut"... Vor gut 1 Jahr kamen schon mal lustige Fetzen durch die Lüftung in den Innenraum, das waren auch schon die Fragmente eines ziemlich zerfetzten Innenraumfilters. Ich habe den damals ersetzt und konnte keinen Ansatzpunkt erkennen wie ein Nagetier da in die Lüftung geraten sollte, von daher dachte ich er hätte sich einfach aufgrund zu langer Betriebsdauer zerlegt. Scheinbar finden die Nager aber doch Wege in den Wagen hinein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Robustfetischist

Ich hab mal aufm Bauernhof mitm Hochdruckreiniger einen Schweinestall grundgereinigt, da waren hunderte Mäuse. Auf der Flucht vor dem Wasser kamen die sogar aus alten Schraublöchern in den Fugen raus. Je nach Mausgröße reicht ein Loch mit 15-20mm Durchmesser, die kommen quasi überall rein wenn sie wollen.

Das Gebläse vom XM  hält die nicht auf...

 

Gruß Jole 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ebby Zutt

Digitaler XM ;) fehlt noch die Tastatur...

Mausfallen mit Mehl, da stehen die drauf

(Fachwerkhauserfahrung)

Gruß Ebby 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ogre

Wie hast Du denn das Mehl an der Mausefalle befestigt?

ogre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alienblut
vor 16 Stunden schrieb Manson:

Fang ich halt mal mit dem Horrorszanario schlechthin an: A-Säule unten hinter dem Kotflügel durchgerostet ;)

Der XM ist ein 10/1989er in ETB (beste XM-Farbe von Welt), die rosten nicht. :P

Im Ernst, als ich den XM gekauft hab, hab ich als eine der ersten Arbeiten die Innenkotflügel vorne und hinten entfernt und die Bleche dahinter mit Wachsoil versiegelt.

Hinter dem vorderen Innenkotflügel war ca. 15-20cm Sand/Erde und die Baumsamen darin haben schon gekeimt, aber es gab absolut keinen Rost an der A-Säule und den Kotflügeln.

Der Zahnriemensatz war auch noch original, d.h. damals 27 Jahre alt, aber ohne Risse.


Heute morgen um 0.15 Uhr hab ich mit einer LED-Taschenlampe in das Auto geleuchtet, da saß eine Rötel- (Hanta-) Maus auf der Fahrerfußmatte, hat aus Schreck auf diese genässt als ich sie angeleuchtet hab und ist dann in Richtung Sicherungskasten verschwunden. Um 2.00 Uhr hab ich noch mal nachgesehen, da war keine Maus zu sehen.

Ich hab heute Nachmittag dann das "halbe Auto" zerlegt und alles mit Taschenlampe, Spiegel und meiner 4€-China-Endoskop-Kamera untersucht. Ich hab nichts gefunden woran die Maus genagt hat, alle Karosseriedurchführungen und Gummistopfen, etc. an der Spritzwand, unter dem Armaturenbrett, usw. sind unbeschädigt. Durch die Klappe des Gebläses kommt sie auch nicht, wenn es auf Umluft steht (hat dann absolut keinen Spalt).

Vielleicht ist die Maus über die Entlüftungsgitter im Kofferraum hereingekommen, ich hab sie erst mal abgeklebt, dann seh ich ob die Maus dadurch kommt.

Anschließend hab ich die ganze Innenausstattung feucht abgewischt. Nur gut, dass ich eine Lederausstattung hab, wer weiß wieviele Mäuse und inkontinente Menschen schon in die oft jahrzehntealten Stoffausstattungen genäßt haben. :P:P:P

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden