Jump to content

Fehlercode P1352 Vorglührelais


grochow
 Share

Recommended Posts

ACCM Helmut Bachmayer

Es scheint ein C5/I 2,2 hdi zu sein, jedenfalls hat der Schelm schon mal wegen eines solchen Fahrzeugs hier nachgefragt. Wenn ich mich nicht irre, unter dem Akku, Gruß der Bachmayer 

Link to comment
Share on other sites

Robustfetischist

Mein C5 I 2.0HDI hat den Fehler geschmissen als 3 von 4 Glühkerzen durch waren, nach dem Glühkerzentausch wars weg. Prüf die mal bevor du bei dem Relais beigehst. 

 

Gruß Jole 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Robustfetischist:

Mein C5 I 2.0HDI hat den Fehler geschmissen als 3 von 4 Glühkerzen durch waren, nach dem Glühkerzentausch wars weg. Prüf die mal bevor du bei dem Relais beigehst. 

 

Gruß Jole 

Bist du dir sicher? Fehler 1352 sagt: Relais nicht versorgt, Glühkerzen versorgt.

Der Fehler 1351 sagt: Relais betätigt, Glühkerzen nicht versorgt (ohne die Zahl und Position der Kerzen zu nennen, die nicht funktionieren).

Das alles allerdings unter dem Vorbehalt, dass die, von mir zitierten, Codes vom 170Hdi stammen. 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

P1352 ist ein Standardfehler, den hat gefühlt jeder zweite PSA-HDi abgelegt. Die Glühstifte funktionieren trotzdem! Ich meine mal gehört zu haben, dass der Code softwareseitig/programmiertechnisch fehlerhaft ausgeworfen wird - er hat auch keine Auswirkungen, weder auf den Fahrbetrieb, noch auf die Abgasuntersuchung. Ich sag das nicht oft, aber P1352 ist "Ignorieren Herr Vorsitzender, ignorieren!".

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb St.Eve:

P1352 ist ein Standardfehler, den hat gefühlt jeder zweite PSA-HDi abgelegt. Die Glühstifte funktionieren trotzdem! Ich meine mal gehört zu haben, dass der Code softwareseitig/programmiertechnisch fehlerhaft ausgeworfen wird - er hat auch keine Auswirkungen, weder auf den Fahrbetrieb, noch auf die Abgasuntersuchung. Ich sag das nicht oft, aber P1352 ist "Ignorieren Herr Vorsitzender, ignorieren!".

das verstehe ich nicht. Der Fehler wird bei der Abgasuntersuchung angezeigt und als Mangel des Abgassystems verhindert das die neue Plakette oder sehe ich das tatsächlich falsch?

Link to comment
Share on other sites

Ich bin mir da nicht 100% sicher, aber ich meine, ja, der Fehler wird natürlich angezeigt im Fehlerspeicher bei der dazugehörigen Auslese bei der Abgasuntersuchung, kann aber a gelöscht werden oder b als "nicht abgasuntersuchungsrelevanter Fehler" ignoriert werden, das geht nämlich auch. Das Vorglührelais hat nicht direkt mit der Abgasreinigung / Reduzierung zutun, und es arbeitet ja erwiesenermaßen trotzdem. Möglich, dass manch Prüfer das nicht so sieht oder sehen will - aber wie oben beschrieben geht es definitiv.

Link to comment
Share on other sites

Wenn der Fehler gesetzt ist dann fällt man bei der AU durch. Also entweder reparieren oder direkt vor der AU bei warmem Motor den Fehler löschen. Der kommt erst wieder wenn der Wagen vor-/nachglühen möchte...

Link to comment
Share on other sites

Ok - wieder was gelernt, danke für die Info!

Gerade eben schrieb bx-basis:

direkt vor der AU bei warmem Motor den Fehler löschen

So funktioniert es jedenfalls, und ich weiß auch, das manche Prüfer schon wissen, dass der Fehler oft abgelegt ist und die AU trotzdem bestanden wird.

Link to comment
Share on other sites

Wir wissen nicht, ob sich das beim TE bemerkbar macht, weil er sich (auch) darüber ausschweigt. Meine persönlichen Erfahrung bei, zugegeben nur drei, HDI Modellen (ein C5II, mein C5X7 und ein C4 GPic): Keiner hatte jemals diesen (1352) Fehler. Meiner hatte den Fehler 1351 und da war auch eine Glühkerze kaputt. Der Fehler wurde auch nicht von der MIL angezeigt aber trotzdem gespeichert. Ich musste mit diesem Fehler zur HU und habe den vorher bei warmem Motor gelöscht, was für die HU auch gereicht hatte. 

Einige, mir bekannte, Fälle mit dem Fehler 1352, hatten immer eine defekte Sicherung als Ursache. Das Relais war es nie. Es war aber auch nie so, dass nichts war (zumindest bei den Fällen, die ich kenne). 

In der warmen Jahreszeit merkt man es nicht, wenn nicht oder nur unzureichend vorgeglüht wird. Wenn es kälter wird aber schon. Ich habe im Winter den Ausfall nur eine Glühkerze deutlich gespürt. Sowohl beim Startverhalten als auch in der ersten Kaltlaufphase. 

Link to comment
Share on other sites

ACCM Helmut Bachmayer

Wir hatten zu Glanzzeiten drei C5/I 2,2Hdi, alle drei hatten diesen Fehler, der war auch nicht zunlöschen, deshalb bekommen diese Autos doch alle eine gültige AU. Siehe weiter oben. Gruß der Bachmayer 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...
Am 22.9.2018 um 09:54 schrieb Tim Schröder:

Bist du dir sicher? Fehler 1352 sagt: Relais nicht versorgt, Glühkerzen versorgt.

Der Fehler 1351 sagt: Relais betätigt, Glühkerzen nicht versorgt (ohne die Zahl und Position der Kerzen zu nennen, die nicht funktionieren).

Das alles allerdings unter dem Vorbehalt, dass die, von mir zitierten, Codes vom 170Hdi stammen. 

Was für ein spannender Threat!

@Tim Schröder
Kannst du genauer erklären was der Unterschied zwischen P1351 und P1352 ist?

Glühkerzen versorgt und Relais nicht?wie geht das denn? Rein von stromlauf geht doch der Strom erst durch das Relais und dann durch die glühkerzen?!

Link to comment
Share on other sites

Dieseltourer

Strom könnte z.B. fließen, wenn die Relaiskontakte nicht mehr trennen. Dann P1352.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...