Roger_Rabbit

Nebelschlussleuchte immer an ?

Empfohlene Beiträge

Roger_Rabbit

large.Xantia-mit-Standlicht.jpg.0eec7e053a290c3dba17156794f67474.jpglarge.Xantia-mit-Nebel.jpg.66d7498365edb6dc3b4e33b1d2432399.jpgMoinsens,

war heute dabei, die Sicherung für den Ziggi Anzünder zu ersetzen ( finde den passenden Fred iwie nicht ) , und ja, der Unterschied zwischen X1  + X2 ist enorm im Sicherungskasten. Jedenfalls geht der Anzünder wieder ( rastet aber nicht ein, muss man gedrückt halten, ist das normal ? ) ,es ging ja nur drum, das Mausi ihr Handy über die Dose laden kann, funzt. Komischerweise kommt auf der Beifahrerseitigen Dose kein Saft an. Ist auch nicht wichtig momentan. Danach hab ich mal rundum Beleuchtungstest gemacht, und ich dachte : HÄH ?  Warum is links Nebelschlussleuchte an ? Also mal beide Lampenhalter ausgebaut und geguckt. Mhmm. Auf Beifahrerseite kommt da gar nix an, auf Fahrerseite ist dauer an, ob Standlicht oder Fahrlicht .*kopfkratz. Nebelschluss Schalter macht zwar grüne Led an /aus, aber kein Unterschied. Wird die Nebelschluss über Armaturenschalter geschaltet oder über Relais ? Klacken kann ich nicht hören. Vorne leuchten beide Nebler einwandfrei ( obwohl die fast blind sind, die Innengläser sind sowas von beschlagen, aber hat erstmal keine Eile ) .

Bild 1 ist mit Standlicht/Fahrlicht, Bild 2 mit Nebelschlussl.  *kopfkratz. Jemand eine Idee ? Oder Schaltpläne für X2 als PDF ?

Tante Edit : Normalerweise kenne ich solche Geschichten nur durch Masse Probleme, aber das scheint da nicht gegeben, Alle Steckverbinder sehen eigentlich nigelnagelneu aus. Kontaktspray hielt ich nicht für notwendig.

bearbeitet von Roger_Rabbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Fred

Dein rechtes inneres Rücklicht ist kaputt. Und im linken inneren ist vielleicht was Falsches  ´drin.
Xantia haben 4 Schlußlichter. Die NSL sind die inneren, ok.

image.png.56ee719f8cbd3e12d736eb8c4bdf3850.png

bearbeitet von ACCM Fred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz

Hallo,

Hast du mal geschaut, ob die Kabel in der Durchführung an der Heckklappe noch OK sind? Die brechen bei den Breaks gerne mal...

Viele Grüße

Fred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
St.Eve
vor 4 Stunden schrieb ACCM Fred:

Dein rechtes inneres Rücklicht ist kaputt. Und im linken inneren ist vielleicht was Falsches  ´drin.

Genau - da hat wohl jemand eine 21Watt Lampe anstatt 5 oder 10 (bitte im Handbuch nachlesen!) reingesteckt, der Sockel ist ja gleich....

Dein eigentliches Nebelschlußlicht funktioniert ganz hervorragend, das sitzt nämlich innen und ist 2x vorhanden. ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ChristophX2

Moin,

wenn gleichzeitig zum rechten inneren Rücklicht auch die linke Kennzeichenleuchte nicht tut (und umgekehrt), dann liegt ein Kabelbruch in der rechten Drchführung vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Die inneren beiden Schlußleuchten sind mit Zweifadenlampen 21/5w bestückt. Der 21-Watt-Faden hat aber keinen elektrischen Anschluß im Lampenträger und Kabelbaum. Offenbar war vorgesehen, ihn als Bremslicht zu benutzen, so das sich in Verbindung mit den äußeren Bremsleuchten ein größeres Leuchtfeld ergibt. Daß die Funktion ab Werk vorhanden ist, habe ich bei keinem Xantia gesehen, aber es macht Sinn, ich habe den fehlenden Kontakt bei meinem Xantia ergänzt. Das Bremslicht ist dabei völlig homogen und wirkt keinesfalls gebastelt.

Also, entweder ist die richtige Birne, 21/5, verkehrt herum reingewürgt worden, oder es steckt eine falsche Birne drin.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 36 Minuten schrieb TorstenX1:

oder es steckt eine falsche Birne drin

 

Ist naheliegend: P21/5W (Sockel Bay15d) durch gleichgroße P21W ersetzt, aber ein Rastpin ist "versetzt".

HTB1VYbGKpXXXXbEXpXXq6xXFXXXC.jpg

Es gibt noch eine seltene P21/4W ( Sockel Baz15d). Ist die nicht andersherum? Es gab "früher" öfter "Dunkel"-Bremser mit "hellem" Rücklicht. (VW?)

99055_Lumen_Systems_BAY15D_Stopplysp_rerbaz15d-can-bus-led-set-a86.gif

Ronald

bearbeitet von Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Die 21/4 hat die Pins nicht nur in der Höhe versetzt sondern auch im Winkel zueinander. Läßt sich kaum verkehrt einsetzen. Die 21/5 bekommt man in einige Fassungen problemlos falsch herum eingebaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Fred
vor 2 Stunden schrieb ChristophX2:

wenn gleichzeitig zum rechten inneren Rücklicht auch die linke Kennzeichenleuchte nicht tut (und umgekehrt), dann liegt ein Kabelbruch in der rechten Drchführung vor.

Dann ist beim Break die Verkabelung anders als bei der Limo (ich kenne nur X1 Limos).
Wimre dann geht bei der Limo rechts das Rückleuchten Kabel in die Klappe und wird dann unten auf Höhe Nummernschild von rechts nach links mit einem störischen breiten Kabel verbunden

bearbeitet von ACCM Fred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
khs2212
vor 3 Stunden schrieb TorstenX1:

..... Daß die Funktion ab Werk vorhanden ist, habe ich bei keinem Xantia gesehen, aber es macht Sinn, ich habe den fehlenden Kontakt bei meinem Xantia ergänzt. Das Bremslicht ist dabei völlig homogen und wirkt keinesfalls gebastelt......

Soweit ich weiß, gibt es in Deutschland die Vorschrift, dass zwischen Nebelschlussleuchte und Bremslicht ein Abstand von 10cm eingehalten werden muss.

 

vor einer Stunde schrieb ACCM Fred:

Dann ist beim Break die Verkabelung anders als bei der Limo (ich kenne nur X1 Limos).
Wimre dann geht bei der Limo rechts das Rückleuchten Kabel in die Klappe und wird dann unten auf Höhe Nummernschild von rechts nach links mit einem störischen breiten Kabel verbunden

Beim Break gibt es ebenso ein Flachbandkabel das von rechts nach links geht. An meinem Break ist die Schaltung auch so wie von ChristophX2 beschrieben.

Gruß, Karl-Heinz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor 6 Stunden schrieb khs2212:

Soweit ich weiß, gibt es in Deutschland die Vorschrift, dass zwischen Nebelschlussleuchte und Bremslicht ein Abstand von 10cm eingehalten werden muss.

Stimmt, und das ist dann nicht mehr gegeben. Vielleicht ist der 2. Faden bei Ausführungen für andere Länder angeschlossen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Ah, das erklärt warum beim XM nicht die ganze Kammer in der Heckklappe für die Nebelschlußleuchte genutzt wird.

Ich hab die Funktion bei meinen XMs mit dem Bremslicht oben getauscht, jetzt hab ich unten 4x Bremse und oben 4x Rücklicht und die Nebelschlußleuchtenfunktion (die ich in den letzten 30 Jahren doch tatsächlich 2x gebraucht habe) übernimmt der 2. Faden im äußeren Rücklicht links und rechts. Etliche HU bisher ohne Beanstandung absolviert :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roger_Rabbit

Ja, werde mal die Verkleidung abbauen :unsure:. und mal Kabel durchmessen. Und die Glühbirnen mal genauer betrachten. Danke erstmal. Ich sag Bescheid, falls ich Fehler gefunden habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden