Empfohlene Beiträge

CX Fahrer

Hat sich schon jemand mit dem Thema beschäftigt einen USB Anschluss direkt im Blaupunkt RNS 149 nachzurüsten. Ich habe so eine Navi in 2 meiner CXen hängen dabei ist bei einer das CD Laufwerk defekt. Da die Navi CD eh schon seit Jahren nicht mehr aktualisiert wird ist mir das defekte Laufwerk nie im Wege gewesen. Mittlerweil habe ich aber Auch angefangen meine Musik auf USB Sticks zu speichern und würde daher gerne den USB Anschluss nachrüsten. Ich Weiss das es bei vielen Radios Nachrüstboxen gibt, habe aber für dieses alte Monster (meine erste Navi und ein tolles Radio seit 20 Jahren) nichts gefunden. Ausserdem ist der Spieltrieb mehr als einfach eine Box dranzukleistern. Grundsätzlich ist es möglich nur habe ich noch keine Zeit geopfert um es genau anzuschauen. Wenn also jemand das schon gemacht hat (Blaupunkt CD Laufwerk aus dieser Zeit, etwa 2000, sollten wohl alle die gleichen sein) und mir veraten würde wie es am einfachsten geht, würde ich mich freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Am einfachsten geht es die Musik via FM-Transmitter aufs Radio zu übertragen - Vorteil, der ist Mobil und in verschiedenen Autos verwendbar und du musst nicht am Radio rumbasteln (lassen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Ich finde solche Adapter, die man statt des CD Wechsler anschließt, aber immer für die sagenhaften VW Fahrzeuge. Ich würde vielleicht einfach ein anderes Radio einbauen.

Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

An den "Transmitter" habe ich auch gedacht. Die Kombination "CX" und "Navi-Blaupunkt" wirft bei mir aber Fragen auf. Funktioniert das auch wenn es längs neben der Handbremse montiert es oder hat es eine separate Radiokonsole?

41SQMG5KBRL._SS500_.jpg

Ronald

 

bearbeitet von Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
soleil

Es gibt einen Kabelbaum für Blaupunkt Radios,8 Pin als Verbindung zum Yatour USB,MP3 usw Adaper.

Geeignet für Blaupunkt, Visteon und Connect Nav(+) Radios.

Peter

bearbeitet von soleil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alienblut

Schon die nur "etwas" höherwertigen Blaupunkt und Grundig Autoradios seit den 90er Jahren haben einen "zuschaltbaren" AUX-Eingang, erkennbar an einer AUX- oder Source-Taste.

Einfach einen solchen AUX-Adapter an der Rückseite des Radios am vorhandenen Mini-ISO-Anschluss einstecken. An den 3,5mm Klinkenstecker kann man dann einen mp3-Player, ein mp3-fähiges Handy, ein Smartphone oder - falls drahtlose Übertragung gewünscht ist - einen Bluetooth-Adapter oder - Freisprechanlage anschließen.

https://www.ebay.de/itm/Aux-Kabel-Auto-Audio-Teile-Adapter-fur-Blaupunkt-Autoradio-00-10-BL A-3-5mm-GE/173279038898?hash=item28583c4db2:g:6oYAAOSwtaRa2YOV:rk:24:pf:0

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Ronald: CX S1, am CX S2 ist es im Handschuhfach.

AUX Eingang hat es aber ich will keinen Klinkenstecker da ich keinen MP3 Player habe und mein Siemens ME45 kann kein MP3. Die Freisrecheinrichtung ist noch so eine richtige mit Antenne aussen, da wird dann das Handy Auch noch geladen.

Peter, das hört sich ja schon mal nicht schecht an. Ich dachte eigentlich an einen Anschluss an Stelle des Lasers des CD Spielers weil der Wechsler eh im Kofferraum hängt wenn ich dann doch Mal eine CD hören will.

Gernot wozu ein anderes Auto kaufen? Ich habe jetzt schon einige probiert aber keines bietet das was ich erwarte oder es kostet unverschämt viel, das bin ich nicht bereit zu bezahlen. Die Lenkradfernbedienung ist Auch bei fast keinem mehr erhältlich.

bearbeitet von CX Fahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Peter D.
Am 14.10.2018 um 20:36 schrieb CX Fahrer:

AUX Eingang hat es aber ich will keinen Klinkenstecker da ich keinen MP3 Player habe und mein Siemens ME45 kann kein MP3. Die Freisrecheinrichtung ist noch so eine richtige mit Antenne aussen, da wird dann das Handy Auch noch geladen.

Peter, das hört sich ja schon mal nicht schecht an. Ich dachte eigentlich an einen Anschluss an Stelle des Lasers des CD Spielers weil der Wechsler eh im Kofferraum hängt wenn ich dann doch Mal eine CD hören will.

 

Mal abgesehen davon, dass man einen USB-Stick nicht einfach statt eines Lasers anschließen kann, wirst Du nur entweder über den Umweg einer entsprechenden Box (Yatour z.B.) am Aux-Eingang Deines Radios einen USB-Stick anschließen können oder ein anderes Medium als den USB-Stick (einen MP3-Spieler o.Ä., also etwas, was selbst Ton ausgeben kann) direkt an den Aux-Eingang hängen müssen.

Von den FM-Transmittern halte ich nichts. Ich hatte eine Weile einen, aber ständig hat irgend ein Sender in die Übertragung eingestrahlt, vor allem bei Langstreckenfahrten. Das war echt nervig und die Qualität war echt grottig (selbst für jemanden der nicht audiophil veranlagt ist).

Für den "Spieltrieb" kannst Du Dein Radio öffnen, den Verstärker-Chip suchen, den CD-Eingang abtrennen und ein Eingangskabel dranlöten. Dann hast Du aber im Prinzip nur einen weiteren Aux-Eingang, der auch wieder nur mit einer Buchse und Tonsignal arbeitet. Einen USB-Stick mit Tondateien statt einem CD-Laufwerk einzubauen dürfte massives Reverse-Engineering erfordern - wegen Datenformaten, Steuerung etc. pp..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Also spiel ich mit was anderem. :) Habe momentan eh wenig Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FuchurXM

Wobei doch optisch sowie klanglich adäquate 1-DIN Autoradios die fast alles können mittlerweile echt preiswert geworden sind. Das war für mich auch der Grund mich nicht länger mit den Macken des Originalradios samt Wechsler rumzuärgern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Das habe ich Auch geglaubt, 3 Stück habe ich jetzt durch und keines bietet das was des RNS kann oder est unverschämt teuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden