fluewa

Xantia X1 Break: Hilfe gesucht

Empfohlene Beiträge

fluewa

Hallo zusammen,

als Allererstes: Danke für die Aufnahme.

Ich hoffe man kann mir hier helfen.

Ich habe einen Xantia X1 Break Baujahr 06.1997, und 201218 Km gelaufen. Leider sind die Pneumatikschläuche altersbedingt geplatzt.

Das erste Loch wurde noch repariert aber ein paar Tage später ist er an einer anderen Stelle geplatzt... Die Werkstatt in der ich war, sagt selber, dass sie sich nicht auf Citroen spezialisiert haben, und ist der Meinung, dass es sich für mich nicht lohnen würde noch mehr Geld hineinzustecken, da diese Schläuche nicht mehr hergestellt werden und die Beschaffung von Ersatzteilen eher eine Liebhabersache ist. Darüber hinaus spinnt die Geschwindigkeitsanzeige zwischendurch, wohl eine Citroenkrankheit...? es hat mich aber nicht sehr gestört, da ich die Geschwindigkeit dann über den Drehzahlmesser bestimmen konnte ;-)

Meiner Meinung nach ist der Wagen aber zu schade, um ihn unter Wert zu verschleudern, da es eigentlich ein tolles Auto ist und super fährt. 

Meine Frage ist nun, ob es sich lohnt ihn doch noch zu reparieren, und wo bekomme ich die Schläuche dann her, oder ob ich ihn lieber verkaufen soll. Was wäre aber dann ein realistischer Preis? Ich hatte genügend Angebote die ihn sofort für 50-200€ abholen würden...

Es wäre super, wenn mir hier jemand helfen könnte.

LG

Fluewa

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Texasranger65

Hallo und willkommen. Wichtig ist es deinen Standort zu wissen damit dir jemand helfen kann und die Motorisierung ist auch hilfreich . Grüße Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xantiboy
vor 54 Minuten schrieb fluewa:

Ich habe einen Xantia X1 Break Baujahr 06.1997, und 201218km

Hallo fluewa,

herzlich willkommen in diesem Forum mit der geballten Erfahrung vieler tausend Schrauberstunden . Ich bin nur Chronist und Liebhaber - die entsprechenden Fachleute werden sich melden......

Hilfreich wären Angaben zur Motorisierung, ORGA Nummer und TSN Nummer und eventuell Standort.

Gruß Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FrankB
vor einer Stunde schrieb fluewa:

... sind die Pneumatikschläuche altersbedingt geplatzt.

WIllkommen - Andreas hat ja schon auf wichtige fehlende Angaben hingewiesen.

 

Ich nehme mal stark an, dass die HYDRAULIKLEITUNGEN gemeint sind.

Diese kann man nachfertigen lassen, bzw selbst nachbiegen - wenn man´s kann.

Dazu werden sich sicher noch ein paar Sachkundige melden - jedenfalls kein Grund das Auto aufzugeben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fluewa

Hallo nochmal

Mehr Infos machen Sinn :)

natürlich die Hydraulik....:unsure:

Ort: Düren, das liegt zwischen Aachen und Köln.

HSN 3001  TSN 27700A  8

Hubraum: 1998  ;   kW 89   ;   Benzin

Gruß Fluewa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Texasranger65

Da würde ich doch mal auf mögliche Hilfe aus der Richtung Oberhausen tippen. Die Meister werden sich bestimmt noch hier äußern;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FrankB

Na räumlich bist Du ja schonmal "gut aufgestellt", da gibt es ja das für Dich naheliegende Xantia-Kompetenzzentrum in Straelen.

Wende Dich mal an BerndX2 bzw. GünniTCT...

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PuckX2

Hmm...Ich hoffe der X1 Break ist noch fahrtauglich.Von Düren nach Straelen sind es gute 100km,die sollte der X1 schon noch schaffen.Mit geplatzten Hydraulikleitungen und einer dauerhaft leuchtenden STOP Lampe kann das spannend werden. Heißt GünniTCT nicht neuerdings GünniCoupeV6?;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Claude-Michel

Hallo Fluewa, du bist hier im Bereich "Teilemarkt". Im "Modelspezifischen" Bereich wirst du eher Hilfe zu deinen Problemen erhalten.

Hier schon was zu deinem Tachoproblem:

Tacho geht nix

 

bearbeitet von ACCM Claude-Michel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GuenniTCT
vor 3 Stunden schrieb PuckX2:

Heißt GünniTCT nicht neuerdings GünniCoupeV6?;)

Nein, heisse ich nicht. Sonst wäre ich ja 5 Monate im Jahr namenlos. ;-) Der V6 im 406er Coupe macht schon Laune, aber der Xantia ist und bleibt mein Hauptfahrzeug. Der hat gerade jetzt am Wochenende die 312.000 km voll gemacht. Zur Feier des Tages ist die Batterie in den Kofferraum gewandert. Jetzt kann sie deutlich größer ausfallen als in meinem Motorraum (da gehen wegen des Verdampfers nur max. 44 AH).   

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FrankB
vor 9 Stunden schrieb PuckX2:

Von Düren nach Straelen sind es gute 100km,die sollte der X1 schon noch schaffen.Mit geplatzten Hydraulikleitungen und einer dauerhaft leuchtenden STOP Lampe kann das spannend werden.

Schlimmstenfalls kann man ja trailern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fluewa
vor 13 Stunden schrieb PuckX2:

Hmm...Ich hoffe der X1 Break ist noch fahrtauglich.Von Düren nach Straelen sind es gute 100km,die sollte der X1 schon noch schaffen.Mit geplatzten Hydraulikleitungen und einer dauerhaft leuchtenden STOP Lampe kann das spannend werden. Heißt GünniTCT nicht neuerdings GünniCoupeV6?;)

Das ist er leider nicht mehr...wir haben ihn quasi mit Abschleppen noch nach Hause transportiert, was mir etliche graue Haare beschert hat, da ich wegen dem Bremskraftverstärker und der Servolenkung den Motor laufen lassen musste...:blink: Ich bin mir nicht sicher, ob es sich für mich lohnt ihn mit einem Hänger, den ich extra mieten müsste nach Straelen zu bringen :confused:plus einem Auto mit Anhängerkupplung, da ich eigentlich immer die Autos mit AK hatte. Außer natürlich gerade jetzt...der Ersatzwagen, der schnell her musste, hat natürlich keine:(

@ACCM Claude-Michel Danke, ich werde es nochmal im richtigen Thread Posten.

@FrankB Danke für den Tipp 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor 7 Stunden schrieb fluewa:

da ich wegen dem Bremskraftverstärker und der Servolenkung den Motor laufen lassen musste..

Auch wenn es im anderen Thread weitergeht, möchte ich etwas anmerken. Ein Xantia hat keinen Bremskraftverstärker. Den braucht er auch nicht, denn es stehen dank Zentralhydraulik permanent rund 170 Bar Bremsdruck zur Verfügung, die man per Pedalbewegung einfach abrufen kann.  Der Druck ist rund doppelt so hoch wie bei normalen Fahrzeugen.
Beim Ausfall des Systems benutzt man die Handbremse, die auf die Vorderräder wirkt und damit eine erhebliche bessere Wirkung hat als die konventioneller Fahrzeuge - gute Bremsbeläge und -scheiben vorausgesetzt.,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

ja und wenn bei laufendem Motor die Bremse und vor allem die Servolenkung noch funktioniert dann kann es eigentlich sooo schlimm nicht sein ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hglipp

Was wurde repariert, Metall oder Gummileitung?? (Druck oder Leckleitung) Foto?

 

bearbeitet von hglipp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden