xmds2cv

XM V6: Beurteilung Zündverteiler/ Rotor: Austausch erforderlich?

Empfohlene Beiträge

xmds2cv

Hallo Zusammen

 

Bin immer noch am Motorwechsel dran und da fallen halt einem ein paar Dinge auf, die ich selber nicht beurteilen kann.

Es geht um den Zündverteiler/ Zündrotor:

 

Verteilerkappe:

https://www.dropbox.com/s/b66j499yndas3gv/Zündverteiler.jpg?dl=0

Zündrotor:

https://www.dropbox.com/s/57a9hu8q9hixef8/Zündrotor.jpg?dl=0

 

Was meint ihr dazu? Soll/ muss ich diese Teile wechseln? Beide sind (wenn bis anhin noch nicht getauscht) gut 150'000km gelaufen.

Ich kann echt nicht beurteilen ob die noch was taugen oder nicht.

Gelaufen sind die Teile im Motor den ich bis anhin eingebaut hatte und der zeigte keine Auffälligkeiten. Ich möchte aber gerne einen zuverlässigen XM haben, darum hier die Frage.

 

Danke für eure Rückmeldungen.

 

Gruss, Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder

Das sieht nicht schlimm aus. Sauber schmirgeln oder Feilen und gut ist. Wenn die Kappe sonst nicht rissig ist!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xmds2cv

Danke sehr Tim, dann lasse ich die Teile weiter im Auto werkeln!

Die Kappe etc. sieht aus wie neu, keine Risse nix!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder
vor 36 Minuten schrieb xmds2cv:

dann lasse ich die Teile weiter im Auto werkeln!

würde ich auch machen

vor 37 Minuten schrieb xmds2cv:

Die Kappe etc. sieht aus wie neu, keine Risse nix!

Die sieht auf dem Bild auch noch sehr gut aus.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zitronabx

Ich habe mir nur Bild 1 angeschaut. Nix schmirgeln, das gehört neu rein.  Die Probleme mit Zündverteilerkappe und Finger sind bei diesem Fahrzeug bekannt. Nicht regelmäßiges Anspringen bei Motorwärme ist hier vorprogrammiert. 

bearbeitet von zitronabx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Die Kappe und der Finger sind Endfertig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xmds2cv

Ja was nun? ;-) ?

 

Noch ok oder fertig? Der Verteiler lief bis vor dem Motortausch und hatte keine Auffälligkeiten.

Nicht vergessen: Das sind stark vergrösserte Aufnahmen, dass sieht dann oft "schlimm" aus, wobei ich eben nicht weiss, wie eine neuer Verteiler / Finger aussieht um die Abnützung zu beurteilen zu können. Hat jemand ein (hochaufgelöstes) Bild per Link zur Hand?

Ich finde ja auch das die Kontakte schon etwas "abgebrannt" aussehen, deswegen habe ich die Anfrage hier gemacht.

 

Eine andere Frage die mir eben noch in den Sinn gekommen ist: Wie funktioniert bei diesem Modell die Zündvorverstellung?

Klar, die wird elektronisch mittels OT Geber und Einspritz/ Zündcomputer berechnet.

Nur: Reicht die "Verstreichzeit" des Fingers um in dieser "kurzen" Distanz die Vorzündung zu regeln? Muss ja fast wohl so sein, anders kann ich es mir im

Moment nicht vorstellen. Oder mache ich eine Denkfehler?

 

Danke und Gruss, Stefan

bearbeitet von xmds2cv
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Fertig! Wenn du da noch Material abschmirgelst wird der Abstand zu Groß, Am Finger war offensichtlich schon jemand mit Schleifpapier dran ...und ich vermute mal das es in der Mitte auch nicht mehr Neuwertig ausschaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder
vor 25 Minuten schrieb xmds2cv:

Ja was nun? ;-) ?

Abschmirgeln und drin lassen. Ich rede nicht von Flexen o.ä. sondern davon, die Kontakte zu säubern. Wenn die Kappe oder Finger endfertig sind, ist davon nur noch schwarzer Abband übrig. Das sieht bei dir überhaupt nicht so aus. Aber ich verstehe als Kfz-Meister offenbar nicht genug davon.

bearbeitet von Tim Schröder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zitronabx
vor 28 Minuten schrieb Tim Schröder:

Aber ich verstehe als Kfz-Meister offenbar nicht genug davon.

Tja, und andere Kfz Meister sind da anderer Meinung. 

Ich bin keiner, kann aber anhand von 4 solcher Fahrzeuge mit Zündproplemen sagen, daß reinigen nicht ausreicht. Und wir reden hier  von zuverlässiger Funktion. 

 

 

Die Teile kosten(gute Qualität) um ca. 100Euro. Halten sicherlich 10 Jahre oder 100tkm. 

Ganz ehrlich, das wäre mir ein Xm wert. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xmds2cv

Ich würde tatsächlich eine feine Messingbürste nehmen oder eine feines Schmirgelpapier.

Betreffend Neuteile: Kennt/ was habt ihr für Erfahrungen mit der Marke "Bremi"?

Taugt das was?

Hätte ich die Verteilerkappe: https://www.autoteiledirekt.de/bremi-1346803.html

und den Finger: https://www.autoteiledirekt.de/bosch-1185222.html

 

Danke für eure Meldungen, Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr.Jones

Sieht jedenfalls gut aus. Maximal etwas abschleifen. Lief ja bis dato auch.

 

Neuteile sehen nach vll 15.000 km auch so aus. Kannst Du natürlich mit jedem Ölwechsel auch erneuern.

 

@Steinkul Was sagst Du?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steinkul

Ein Albaner, Veterinär, also kein Kfz-Meister, aber jung und mit guten Augen, dazu aufgewachsen in einer Mangelwirtschaft, wo man haushalten muss, schaute mir vor gut drei Jahren gebannt zu, als ich an meinem damaligen V6 12 Kette in Parkposition "zugange war".

Stand auf der Straße mit dem "Finger" in der Hand, TX1 der Nervige, meinte einmal in einer Diskussion, da sei noch eine "Kappe" dran, Alles Humbug, man kann das Teil nur als Gesamtheit sehen.

Ich habe einmal ein XM V6 Ersatzteil Konglomerat gekauft, da ist ein "Finger" dabei, der ist "endfertig" (fürchterliche Tautologie). Ich darf Manson nun nicht noch einmal mit "solange ich in der Stadt bin..." kommen, meine letzten Freunde hier gehören zu einem kleinen Stuhlkreis. Deshalb, tauscht das Ding aus.

Der Albaner hat mir - ich habe es mit viel Licht und Lesebrille dann auch alles gesehen - Rost, Öl und Wasser im Finger gezeigt.

Alles beseitigt mit durchschlagendem Erfolg.

Trotzdem - traut keinem Kfz-Meister, wenn ihr ihn nicht persönlich und außerhalb seiner Werkstatt kennt!

bearbeitet von Steinkul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skyhook

Oder nur den Verteilerfinger erneuern, denn der muss ja pro Runde sechs Mal ran.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ogre
Am 7.11.2018 um 19:32 schrieb zitronabx:

Ich habe mir nur Bild 1 angeschaut. Nix schmirgeln, das gehört neu rein.  Die Probleme mit Zündverteilerkappe und Finger sind bei diesem Fahrzeug bekannt. Nicht regelmäßiges Anspringen bei Motorwärme ist hier vorprogrammiert. 

Ich habe neue Kappe, neuen Verteilerfinger UND nicht-regelmäßiges Anspringen bei Motorwärme ...

Wenn das Set bisher gut lief, würde ich es auch weiter nutzen, bis sich wenigstens irgendein Problem ankündigt. Ist ja keine Hexerei, das dann mal auszutauschen. Und Folgeschäden einer abgenutzten Verteilereinheit sind mir nicht bekannt.
Ich glaube, an den Teilen, "die nicht viel kosten" und deshalb mitten in ihrer eigentlichen Lebensdauer ausgetauscht werden (weil es so schön einfach ist und ein gutes Gewissen macht), verdienen sich die Hersteller dumm und dämlich. Was an Zündanlagen-Ersatztteilen so über die Ladentische geht, muss beachtlich sein. Was habe ich schon Zündkerzen ausgetauscht! Davon kaputt: nicht eine einzige. Der Fehler (den Du hier noch nicht einmal hast) lag immer woanders.

VG,
ogre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden