René Mansveld

Kupplung für XM Y4 V6.24 (ZPJ4) von 1994

Empfohlene Beiträge

René Mansveld

Die Überschrift sagt eigentlich alles.
Bei meine Suche im Web fand ich nur wenige passende Teile, die aber überall "nicht auf Lager" sind.
Leider habe ich es eilig, muss nächste Woche Freitag 380 km fahren (und Sonntag zurück).
Ich nehme auch gerne eine gute gebrauchte Scheibe, der Rest ist noch top in Ordnung.
Danke für Angebote!

Gruß
René

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Um unnötige Fragen zu vermeiden: die gesuchte Kupplung wurde ausschließlich in den Y4 (und Pug 605 ph.2) mit dem ZPJ oder ZPJ4 verbaut. Die vom Y3 paßt ebensowenig wie irgendwelche anderen Kupplungen von anderen Modellen.

Hier gibt es die Kupplung vom Peugeot 605 ph.2. Nicht durch die andere ET-Nummer (2050Y4 statt 2050Y5 für den XM) verwirren lassen, der einzige Unterschied ist der Karton in blau statt rot. Die ET-Nummern der Einzelteile sind gleich!

bearbeitet von bx-basis
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
René Mansveld

Wow, danke!
Für die Info und den Link!

Der Preis ist auch super, meine Suche hat nur welche über 400 Euro ergeben :blink:

Gruß
René

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
René Mansveld

Die Adresse werde ich mir merken, an sowas hatte ich auch schon gedacht.
Jetzt hab ich sie aber grad bestellt.
Kostet 128,75 € plus 9,16 € Versand nach D, macht zusammen nur 137,91 € (wahrscheinlich der Preis ohne Steuer, weil ich Firmenname und Steuernummer angegeben habe).

Gruß
René

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
margia2
vor 9 Stunden schrieb bx-basis:

Um unnötige Fragen zu vermeiden: die gesuchte Kupplung wurde ausschließlich in den Y4 (und Pug 605 ph.2) mit dem ZPJ oder ZPJ4 verbaut. Die vom Y3 paßt ebensowenig wie irgendwelche anderen Kupplungen von anderen Modellen.

Hier gibt es die Kupplung vom Peugeot 605 ph.2. Nicht durch die andere ET-Nummer (2050Y4 statt 2050Y5 für den XM) verwirren lassen, der einzige Unterschied ist der Karton in blau statt rot. Die ET-Nummern der Einzelteile sind gleich!

Hier im Forum hieß es doch schon mal, dass beim Ketten V6 im Y4 das Automatikgetriebe vorzuziehen sei, weil es für den Schalter keine Kupplungen mehr gibt. Das scheint ja zum Glück dann nicht der Fall zu sein.

Wie sieht es denn da beim Y3 aus? Sind die Kupplungen vom ZPJ und ZPJ4 bei dem auch identisch und gibt es die auch noch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Das von mir verlinkte Teil ist ein Restposten bei der recht jungen Klassiker-Sparte von PSA. Ich fürchte es ist hier nicht gut um die Teileversorgung bestellt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
holger s

Kann jemand sagen, warum es auch in diesen schwer mechanischen Bereichen wie Kupplung einen Unterschied zwischen Y3 und Y4 gibt und worin der besteht? Betrifft das den ZPJ oder auch andere Motoren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurboC.T.

Ich meine, es gibt sowohl das ME5 als auch das MG-Getriebe im ZPJ/ZPJ4, je nach Baujahr. Das ME5 hat Schaltstangen und Seilzugkupplung, das MG hydr. Kupplungsbetätigung und Schaltzüge. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Ich hab gerade mal nachgeschaut:

Die Änderung kam mit der Y4-Einführung. Das Getriebe ME5T wurde für die Sechszylinder durch das neue MG5T ersetzt, gleichzeitig erhielt der neue 2.5 TD das neue Getriebe.

Damit kam dann die Umstellung auf Seilzugschaltung, hydraulisch betätigte Kupplung und eben diese spezielle Ausführung als gezogene Kupplung. Diese gezogene Kupplung soll wohl durch die geänderte Kinematik bei unverändertem Platzbedarf für leichte Bedienbarkeit bei dennoch hohem Anpressdruck sorgen.

Jede Menge geänderte Teile also, die dafür sorgen, dass nichts untereinander austauschbar ist. Und das alles für die kleinen Y4-Stückzahlen. :-(

bearbeitet von Juergen_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steinkul

Naja, so trübe sieht es nicht aus. ME5T vom 2.5-er Diesel ist schon fast identisch und gibt es wie Sand am Meer. Stimmt, funktioniert wegen einer Kleinigkeit trotzdem nicht. Ein Engländer, also ein Individum, hat ohne jede Hilfe sich eine Lösung ausgedacht und diese ausführlich mit Fotos dokumentiert. Das wird nicht die einzige Möglichkeit sein.

Worauf Rene hier schon hinwies, es ist häufig nur ein Teil der Kupplung defekt.

Beim Y3 schätze ich die Möglichkeit für kreative Lösungen noch höher ein.

Ein guter Motor mit Getriebe, Steuergerät u.v.a. liegen bei mir in Reserve, deshalb bleibe ich gelassen.

bearbeitet von Steinkul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
René Mansveld
vor 10 Stunden schrieb Steinkul:

Ein guter Motor mit Getriebe, Steuergerät u.v.a. liegen bei mir in Reserve

Und ich hab die passende Karosse dazu stehen :huh:

Gruß
René

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden