Empfohlene Beiträge

tub68

Hallo,

ich habe mir tatsächlich zu Weihnachten 4 neue 17*400-Reifen gegönnt :)

Ich habe bei 3 Betrieben nachgefragt und alle hatten keine Maschinen, um die Felgen mit dem grossen Mittelloch zu zentrieren.

Ich glaube aber, die Räder vom HY brauchen gar nicht ausgewuchtet zu werden, oder? Meine jetzigen Räder haben auch keine Ausgleichsmassen.

Gruß

Wolfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Gerhard Trosien

Wenn man Glück hat, geht's. Besser ist, man wuchtet aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Versuchs mal bei alteingesessenen Ford-Händlern. Die alten Ford Transit FT 175 mit Zwillingsbereifung hatten ähnlich große Mittellöcher und die konnten auch gewuchtet werden. Ich hatte früher einige und auch jetzt noch einen rumstehen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Wenn die nicht übers Mittelloch zentrieren können sollen sie halt den Adapter nehemn den sie für Felgen ohne Mittelloch nehmen. In was für Reifenfachbetrieben warst du denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lumiere

Bei mir hat das ein Betrieb für LKW - Reifen gemacht. War aber auch schwierig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michal N

Die Werkstätte sind einfach nur faul die Maschinen umzubauen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Nein, viele haben einfach nicht das Equipment. Kostet ja auch alles Geld und wenn man es im Leben dann vielleicht einmal braucht ...oder nie ;) Rüdiger war schon mit meinen Trabbifelgen vom Anhänger überfordert ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Ich war nicht überfordert FRECHHEIT

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Die Mttellochlosen wuchtet mein Lieblingsreifenhändler über die Radbolzenlöcher, Jeder der so eine Maschine hat sollte auch diese Arbeit machen können - egal wie groß das Loch ist....

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

OK, deine Maschine war überfordert ;) Und das war keine Kritik, warum solltest du dir sowas zulegen was du für mich alle 2-3 Jahre dann entstauben musst. Mittellochlose kann auch nicht jeder wuchten. Mein Freund Ströhlein hat zwar noch den passenden Kegel für die Trabbifelgen aber bei denen vom Transit muss er wahrscheinlich auch passen und HY ist noch etwas Größer ....und ob die gängigen Radbolzenadapter so weit auseinanderzuschieben sind das die HY Felgen draufpassen vom Lochabstand? Ich möchte es stark bezweifeln.

Ich hab zwar mal eine Wintersaison im Reifenfachhandel gearbeitet aber da nur im PKW Sektor, wie die LKW Räder gewuchtet wurden kann ich nach 30 Jahren echt nicht mehr sagen. ....wenn die Maschinen dann nicht eventuell schon wieder zu Groß sind?

bearbeitet von Manson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tub68

Danke - ich werde nochmals bei anderen Betrieben nachfragen, am besten bei einem wo auch LKW-Reifen montiert werden.

Ich fahre höchstens 85km/h, aber besser wäre es allemal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Es gibt noch Auswuchtgel oder so Kissen vielleicht geht das hierfür auch ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ThomasHY

Auf jeden Fall auswuchten lassen. Bei mir konnte das der Reifendienst um die Ecke machen. Konnte aber nicht drauf warten, weil er etwas Luft haben wollte um die Maschine in Ruhe umzurüsten. Der macht allerdings auch LKW.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kiwicana

Ich würde auch wuchten. Ältere Werkstätten sollten das können - hatte da noch nie Probleme mit dem Aufspannen.

Probleme bereiteten eher die 300g Unwucht !!! auf frisch gemachten Felgen ... =(

Daher vor dem Strahlen und Lackieren oder Pulvern erstmal die Felgen checken und ggfs Richten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden