Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
niceguy

Bremsen blockieren

Empfohlene Beiträge

niceguy

Hallo zusammen,

ich habe bei meinem 1968er HY seit einiger Zeit Probleme mit den Bremsen die gerade beim Anfahren extrem blockieren. Wenn man ein wenig gefahren ist legt sich das Problem wieder - zumindest teilweise. Hab mit einem Kumpel der selber viel schraubt die Bremsen auseinandergenommen, gängig gemacht und alles wieder zusammengebaut. Kurze Probefahrt, vorsichtig gebremst - alles okay. Dann nochmal Vollbremsung und die Bremsen blockieren wieder. Bin jetzt etwas ratlos. Was würdet Ihr als nächstes versuchen? Bremsbeläge sind m.E. in Ordnung.

Für jeden Rat dankbar

Tobias

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ThomasHY

Hört sich für mich nach gequollenen Bremsschläuchen an. Durch den hohen Druck beim Bremsen geht die Flüssigkeit im Richtung  Radzylinder aber die Rückstellkräfte in der Trommel reichen nicht um sie wieder zurückzudrücken. Sehr langsam geht die Bremse dann wieder auf. Bevor ich die Bremsen aufmache würde ich an Deiner Stelle mal den Bremsschlauch tauschen. Ist deutlich weniger Aufwand.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hy1600

Radbremszylinder auch auseinander gehabt? Alle Exzenterverschraubungen auch? Die muss ich immer nachfeilen, da sie sich aufbördeln durch das Anziehen.

Tritt es auch bei nur Handbremse auf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kiwicana

Stimme ThomasHY zu und tippe auch auf gequollene Bremsschläuche.

Es könnten auch die Beläge sein, wenn da einer mal Bremsflüssigkeit abbekommen hat dann verhält er sich manchmal auch anders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schweinenase

Ich habe auch gerade  erst die Bremsen komplett auf dem Boden liegen gehabt. Mir hat jemand geraden, vor allem wenn man die Zylinder/ Kolben geschliffen hat und sie trocken sind, die Kolben auch etwas mit Bremsflüssigkeit einschmieren, damit sie gleiten, könnten sonst durch Trockenheit blockieren. Falsche Bremsflüssigkeit kann auch zu Problemen führen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Le Fourgon

Jungs,

Finger weg von den Bremsen, wenn ihr da keine Ahnung von habt. Für Bremszylinder gibt es spezielle Pasten, z. B.  die hier:

 

A373217D-4A27-49B0-AFC7-683EEA130B3B.jpeg.7b330fdaf913e810ee59766eee150f56.jpeg

LG, Bert

 

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Le Fourgon
Am 8.1.2019 um 20:58 schrieb ThomasHY:

Hört sich für mich nach gequollenen Bremsschläuchen an...

So isses! 

Mal ein Bildchen dazu?

654E924C-F4DA-43D3-B8D9-BB68B6483A16.jpeg.a0348b753db590d8e83db3cb37f84c38.jpeg

Auch wenn alte Schläuche gut aussehen und Geiz geil ist...besser neu :-)

LG, Bert

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen