Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ACCM Jelle

BX Serie 2 Rückleuchten in Serie 1

Empfohlene Beiträge

ACCM Jelle

Hallo zusammen,

ich hab ein paar grün-rote Rückleuchten für meinen BX bekommen.Die Belegung der Pins ist teilweise unterschiedlich.Kann mir einer erklären wie ich die Anschliesse?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xantiaheinz

Am besten garnicht, da sie vermutlich nicht zugelassen sind. Ansonsten einfach die Stecker an den Kabeln testen, wann wo Strom fließt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stuart

Und wenns net geht würd ich Interesse daran bekunden=)! Vorausgesetzt natürlich das man die bunten S2 ganz einfach gegen die 2farbigen tauschen kann/darf.

Gruss Tim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Paßt. Einfach Stecker drauf. Die Position der Nebelschlußleuchten / Bremsleuchten wurden gegeneinander getauscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Jelle

Passt leider nicht,da ich in der oderen Buchse der linken Platine 7 Pins habe und im Stecker nur 6.Rechte Platine ist alles klar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Hast Du versucht die Platine in die anderen Rückleuchten"gläser" zu stecken?

Ich habe den Umbau schon mehrmals durchgeführt, es hat immer gepaßt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Jelle

Hab ich nicht Dirk.Ich hab die Platine zum Rücklicht genommen und wollte einfach den Stecker reinstecken.

Rechtes Rücklicht:Kein Problem,6 Pins am Stecker und 6 Pins an der Platine.

Linkes Rücklicht: einmal 3 Pins am Stecker und am RL,dann 7 Pins am Rücklicht

und 6 am Stecker,darunter je 6 Pins am Stecker und am Rücklicht.

Gibts vielleicht zwei Sorten Platinen?

Ich hab dir mal Bilder von den Platinen geschickt,Dirk.

Ach ja,die alten Platinen passen nicht in die neuen Leuchten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Hi Thomas,

ich habe mir das eben mal genauer angeschaut. "Bunte" Rückleuchten mit der 6 poligen Steckleiste am linken Rücklicht habe ich hier, ebenso die zweifarbigen mit der 7 poligen Steckleiste am linken Rücklicht. Hm. Vermutlich wurde das irgendwann geändert. Erfolgreich umgebaut habe ich bisher ab Modelljahr 1987 auf zweifarbige Rückleuchten. Ich kenne von der Citromobile etliche BX S1, auch Sport, mit den zweifarbigen Rückleuchten. An der Platine kann man vorne gut sehen, welche Aufgabe die einzelnen Pins erfüllen. So kannst Du Dir einen passenden Stecker basteln.

Der Gedanke mit dem einfachen Umstecken der Platinen ist falsch, habe ich eben erfolglos probiert.

Beste >> Grüße

Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Jelle

Ich hab mir jetzt mal nen Stromprüfer geholt und werde da mal nachschauen.Vielleicht haben die neuen Rücklichter ja doppelt Masse?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Jelle

Hallo,

gestern abend habe ich mich mal an die Arbeit mit den Rücklichtern gemacht.

Die neuen Platinen scheinen zweimal Masse zu haben! Einen Pin habe ich raus genommen und den anderen an dessen Stelle gesteckt.Dann stimmt die Anordnung der Pins mit dem Stecker überein.

ABER:Scheinbar fleißt dann richtig viel Strom durch die Leitung zum Lichtschalter,weil es anfing zu qualmen am Lichtschalter und an der Platine.Rechtzeitig bemerkt zum Glück,funtioniert noch alles.

Meine neue Idee:Es gibt doch die Möglichkeit das Licht über ein Relais zu schalten,oder irre ich mich? Dann müßte das ja funktionieren.

Diese Anleitung bräuchte ich von jemandem.Kann mir die jemand zur Verfügung stellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast bxtd

Ich hab meine heute einfach getauscht. Nur den schmalen Stecker links mt 3 oder 4 Polen musste ich um 180 Grad drehen. 

Leuchten tut alles. Kann man das habe Qualmgefahr so lassen?

bearbeitet von bxtd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Wie könnt ihr denn Serie2 in Serie1 einbauen? Serie2 Leuchten haben bei meinem nie gepaßt - brauchte immer die Lampen mit der Aussparung in der Blechlasche. Diese Aussparung gabs aber nur bei den Serie1-Lampen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Bei Serie 1 muß man unterscheiden zwischen Modellen bis 1985 und den letzten Modellen die bereits die gleiche Elektrik haben wie später die Serie 2...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Meiner war ein 86er, am 5.5.986 pruduziert. Da paßten nur Lampen mit der Aussparung in der Blechlasche. Hab da mal versucht ne 2er-Lampe einzubauen - die klickte gar nicht ein.

bearbeitet von EntenDaniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen