tv56

XM Y4 V6 24V MKL

Recommended Posts

tv56

Hallo Freunde der Fehlersuche, jetzt wird es ein wenig mystisch. 

Nachdem ich gestern den Ausgleichsbehälter gewechselt habe, hab ich heute der Klimaanlage eine Füllung spendiert, auf angenehme 20 grad gestellt und auf die Autobahn. Nach ca. 50km ging die MKL an und der Wagen lief im Notprogramm. Rasthaus, 10 min. Pause und wieder gestartet. MKL aus. Nach 5 minuten hat sie sich wieder gemeldet... Da hab ich mich daran erinnert, dass das letzten Sommer auch schon mal bei Klimavollbetrieb passiert. Also: AC aus und 50 km schwitzend aber ohne MKL nach Hause. Gibt es dafür eine Erklärung? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndreasRS

Hallo,

schwergängiger Kompressor kommt mir spontan in den Sinn.

Ich rate mal: Der Kompressor zerrt dermaßen am Zahnriemen oder versetzt ihn in Schwingungen, dass die OT-Sensoren Durchgänge melden, die zeitlich nicht zueinander passen.

Grüße
Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge

Hm. Riemen wars, oder?

Soviel kommunizieren Motorsteuergerät und Klimaanlage nicht - wenn überhaupt. Die Abfrage der Kühlmitteltemp. erfolg afaik über die Kühlerlüftersteuerung. Bekommt der Motor ein Signal, wenn der Klimakompressor losläuft? Sollte aber alles nix mit der Leuchte zu tun haben.

Denkbar wäre evtl ein Stromproblem, wenn Klima an...

Mal in den Fehlerspeicher schauen tät nicht schaden.

1 minute ago, AndreasRS said:

[...] Der Kompressor zerrt dermaßen am Zahnriemen [...]

Den versteh ich nicht.

Edited by schwinge

Share this post


Link to post
Share on other sites
tv56
vor 5 Minuten schrieb kroack:

Beide Lüfter laufen ordentlich ?

So heiss wurde er nicht, dass der 2. anspringt.... Ich hab allerdings gerade im MKL Thread von Manson gelesen, dass es bei ihm der Wärmesensor war. Nachdem bei mir die MKL anging und der Wagen im Notprogramm lief, sank die Wassertemperaur auf 80 grad. Und das bei 35 Aussentemperatur.... Fand ich seltsam. Ohne AC und MKL war die Wassertemperatur wie fast immer bei 90 grad. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
tv56
vor 13 Minuten schrieb schwinge:

Hm. Riemen wars, oder?

Soviel kommunizieren Motorsteuergerät und Klimaanlage nicht - wenn überhaupt. Die Abfrage der Kühlmitteltemp. erfolg afaik über die Kühlerlüftersteuerung. Bekommt der Motor ein Signal, wenn der Klimakompressor losläuft? Sollte aber alles nix mit der Leuchte zu tun haben.

Denkbar wäre evtl ein Stromproblem, wenn Klima an...

Mal in den Fehlerspeicher schauen tät nicht schaden.

Würd ich gern, hab aber kein Diagnosegerät. Den Kompressor schliesse ich aus. Das hatte ich mal bei nem anderen Auto. Da konnte der Anlasser wegen des Kompressors nicht drehen.... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
suentelensis
vor 19 Minuten schrieb tv56:

So heiss wurde er nicht, dass der 2. anspringt.... Ich hab allerdings gerade im MKL Thread von Manson gelesen, dass es bei ihm der Wärmesensor war. Nachdem bei mir die MKL anging und der Wagen im Notprogramm lief, sank die Wassertemperaur auf 80 grad. Und das bei 35 Aussentemperatur.... Fand ich seltsam. Ohne AC und MKL war die Wassertemperatur wie fast immer bei 90 grad. 

...eigentlich laufen immer beide Lüfter bei Anforderung,

nur die Stufen ändern sich.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Juergen_

Da könnte also schon der Hase im Pfeffer oder der Hund begraben liegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge
55 minutes ago, suentelensis said:

eigentlich laufen immer beide Lüfter bei Anforderung,

nicht nur eigentlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
tv56

2.Stufe, 2.Lüfter... Daran liegt es sicher nicht. Warum sollte der Wagen ins Notprogramm, bei 90 grad wasser und 100 grad öl? Ich bin jetzt noch einmal eine Stunde gefahren. Ziemlich schnell, bergauf, bergab... Wassertemperatur kurz bis 100 hochgetrieben, Lüfter an, runter auf 90, alles ohne AC und MKL. 

Ich denke, das Problem heißt Kondenswasser. Oder verrotteter Kabelbaum. Die Abschirmung hat sich bei mir de facto aufgelöst, deshalb mag das Auto Feuchtigkeit im Motorraum gar nicht gern leiden... Ich muss wohl den Kabelbaum neu isolieren....

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson
vor 4 Minuten schrieb tv56:

Ich muss wohl den Kabelbaum neu isolieren....

Die Steckverbindungen zur Quertraverse werden meines Erachtens jetzt alle nach und nach fällig. Den Kabeln ist es Wurscht ob sie ummantelt sind oder nicht, schaut halt besser aus ;)

Ich hab heut bei meinem mal wieder einen verschmorten Relaisstecksockel getauscht weil der linke Lüfter nicht mehr wollte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
bx-basis
vor 8 Minuten schrieb tv56:

2.Stufe, 2.Lüfter...

Falsch. Stufe 1=2 langsame Lüfter, Stufe 2=2 schnelle Lüfter. Läuft nur einer ist was kaputt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson
vor 8 Minuten schrieb bx-basis:

Falsch. Stufe 1=2 langsame Lüfter, Stufe 2=2 schnelle Lüfter. Läuft nur einer ist was kaputt.

Ja, vermutlich ein Relais oder ein Stecksockel. Ich halte die Reihen-Parallelschaltung mit 3 Relais sowieso für unsinnig ...zumindest wenn das Auto keine Klimaanlage hat. Mit Klima nervt der Lärm dann schon extrem wenn beide permanent volle Pulle laufen würden ...vom Stromverbrauch ganz zu schweigen ;)

 

Edited by Manson

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge
Quote

[...] Die Abschirmung hat sich bei mir de facto aufgelöst, deshalb mag das Auto Feuchtigkeit im Motorraum gar nicht gern leiden... Ich muss wohl den Kabelbaum neu isolieren....

 

Das hab ich auch grad hinter mir. Vor allem in Krümmernähe ist der Kabelschutz nur noch krümelig gewesen. Aber der Kabelschutz dient hauptsächlich dem Schutz der Kabelage vor mechanischer Beschädigung, hat mit Wasserempfindlichkeit nix zu tun, dafür sind die abgedichteten Steckverbindungen zuständig.

Nochmal: Auslesen. Dann kann mans schonmal genauer einkreisen. Vielleicht ist ja ne Steckverbindung irgendwo nen bisschen angegammelt. Bei mir war auch eine (brauner Temp-Sensor) nen bisschen oxidiert. Aber glaub mir, du willst die nicht alle mal so auf Verdacht kontrollieren.

ES9J4, Hauptkabelstrang Motor:

img_20190531_11062678lrk7m.jpg

Edited by schwinge
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
tv56
vor 3 Minuten schrieb Manson:

Ja, vermutlich ein Relais oder ein Stecksockel. Ich halte die Reihen-Parallelschaltung mit 3 Relais sowieso für unsinnig ...zumindest wenn das Auto keine Klimaanlage hat. Mit Klima nervt der Lärm dann schon extrem wenn beide permanent volle Pulle laufen würden ...vom Stromverbrauch ganz zu schweigen ;)

 

Selbst mein 2.5TD wird ganz selten heisser, als 105grad....deshalb keine 2. Stufe! Liegt am Tempolimit in Österreich. Und Berge mag ich nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
tv56
vor 4 Minuten schrieb schwinge:

 

Das hab ich auch grad hinter mir. Vor allem in Krümmernähe ist der Kabelschutz nur noch krümelig gewesen. Aber der Kabelschutz dient hauptsächlich dem Schutz der Kabelage vor mechanischer Beschädigung, hat mit Wasserempfindlichkeit nix zu tun, dafür sind die abgedichteten Steckverbindungen zuständig.

Nochmal: Auslesen. Dann kann mans schonmal genauer einkreisen. Vielleicht ist ja ne Steckverbindung irgendwo nen bisschen angegammelt. Bei mir war auch eine nen bisschen oxidiert. Aber glaub mir, du willst die nicht alle mal so auf Verdacht kontrollieren.

ES9J4, Hauptkabelstrang Motor:

img_20190531_11062678lrk7m.jpg

Die Steckverbindungen schauen bei mir noch schlimmer aus, als die Kabel, aber an denen kann man besser vorbeischauen. Und wie es rund um den Klimakompressor ausschaut, ist schlimmer, als der Zustand der SPD. Solidarnosz! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson
vor 11 Minuten schrieb tv56:

Und Berge mag ich nicht. 

Wenn man in Österreich keine Berge mag bleibt aber nicht viel Platz um sich auf Straßen auszutoben ;)

Ich liebe Passstraßen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
tv56
vor 35 Minuten schrieb Manson:

Wenn man in Österreich keine Berge mag bleibt aber nicht viel Platz um sich auf Straßen auszutoben ;)

Ich liebe Passstraßen!

Ausgetobt hab ich mich vor 40 Jahren auf der Avus. Heute bin ich meist unter 90 grad! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
holger s
vor einer Stunde schrieb bx-basis:

Läuft nur einer ist was kaputt.

Ja, vor allem geht dann die Stufe 1 vermutlich garnicht.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
holger s
vor einer Stunde schrieb Manson:

Ich halte die Reihen-Parallelschaltung mit 3 Relais sowieso für unsinnig ...

So sehr ich Deine Beiträge (und Deine handwerkliche Sachkenntnis) schätze – aber Du solltest hier und da mal Argumente einfließen lassen, damit man sagen kann »ja, da ist was dran« und womöglich noch was dazulernt.

Meiner Meinung nach ist die Reihen-Parallelschaltung von zwei Ventilatoren mit drei Relais eine mit einfachen Mitteln umgesetzte Möglichkeit, den Kühler ganzflächig (!) gleichmäßig mit viel oder wenig Wind zu versorgen. Es ist ja nicht nur der Kühler, sonder auch der Klima-Kondensator.

Damit das mit diesen einfachen Mitteln funktioniert, müssen natürlich die beteiligten Komponenten (Relais, Lüftermotoren) funktionieren. Ist aber einfach und für ein paar Euro (Relais, Sockel) in den Griff zu bekommen.

Welche einfachere Lösung gäb es denn? Und wieviel weniger Störanfällig oder »weniger unsinnig« wär die denn?

vor einer Stunde schrieb Manson:

Mit Klima nervt der Lärm dann schon extrem wenn beide permanent volle Pulle laufen würden ...vom Stromverbrauch ganz zu schweigen.

Bei meinem V6 laufen die Ventilatoren bei den derzeitigen Temperaturen um 30–33° mit eingeschalteter Klimaanlage selten auf Stufe zwei. Und wenn, dann nur im Ampelstau. Und ich liege ja nicht vor dem Wagen, sonder sitze drin … da höre ich lediglich, dass die Ventilatoren hochschalten. Im Fahrbetrieb bekomme ich davon nichts mit.

»Lärm« würde ich das nicht nennen. »Lärm« machen diese Zweitaktroller ohne Gangschaltung, die Müllabfuhr und die Flugzeuge, die in Berlin-Tegel starten.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
tv56

Ich hab mich jetzt den Abend mal durch die Citroen MKL Problematik gegoogelt. Fazit: Kommt bei allen Modellen mit Motorsteuerung vor und ist sowas wie ein Schnupfen. Unangenehm, aber nicht tödlich. Behandlungsmöglichkeit sehr beschränkt. Geht meist so unauffällig, wie sie kam. Kommt ganz sicher wieder. Vor allem, wenn man schon gar nicht mehr dran denkt. Besuch beim Arzt/Freundlichen kostet nur Geld. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge
14 minutes ago, tv56 said:

[...] Besuch beim Arzt/Freundlichen kostet nur Geld. 

Wenn es leuchtet gibts ein Problem. Wo und was, kann man nur durch Auslesen herausfinden. Wie kostenintensiv das endet, hängt von der Ursache des Aufleuchtens und den Fähigkeiten des "Arztes" ab, diese Ursache möglichst effektiv aufzuspüren. Es kann ja auch sowas simples wie eine Undichtigkeit oder ein schlechter Steckkontakt sein. An den Diagnosefähigkeiten hapert es gern, es werden fleißig Teile getauscht, der Kunde zahlt ja.

Edited by schwinge

Share this post


Link to post
Share on other sites
TorstenX1
vor 34 Minuten schrieb tv56:

Ich hab mich jetzt den Abend mal durch die Citroen MKL Problematik gegoogelt. Fazit: Kommt bei allen Modellen mit Motorsteuerung vor und ist sowas wie ein Schnupfen. Unangenehm, aber nicht tödlich. Behandlungsmöglichkeit sehr beschränkt. Geht meist so unauffällig, wie sie kam. Kommt ganz sicher wieder. Vor allem, wenn man schon gar nicht mehr dran denkt. Besuch beim Arzt/Freundlichen kostet nur Geld. 

Genau, also draufhalten. Auslesen ist Zeitverschwendung. Und nicht vergessen: Auch "STOP" ist nur eine unverbindliche Empfehlung, keinesfalls ernstzunehmen. Falls dann der Motor gestorben ist, egal, wird der nächste XM gekauft.

Um was für einen 24v handelt es sich eigentlich ? Riemen oder Ketten-V6 ? Oder ist das ebenso egal wie irgendwelche bunten Lämpchen ?
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
tv56
vor 3 Stunden schrieb TorstenX1:

Genau, also draufhalten. Auslesen ist Zeitverschwendung. Und nicht vergessen: Auch "STOP" ist nur eine unverbindliche Empfehlung, keinesfalls ernstzunehmen. Falls dann der Motor gestorben ist, egal, wird der nächste XM gekauft.

Um was für einen 24v handelt es sich eigentlich ? Riemen oder Ketten-V6 ? Oder ist das ebenso egal wie irgendwelche bunten Lämpchen ?
 

Sorry, wollte niemanden diskreditieren und Erfahrungsberichte im Netz sind natürlich nie repräsentativ, weil die überwiegende Mehrzahl der zufriedenen Kunden so gut wie nie postet. So entsteht ein komplett schiefes Bild. 

Ich würde auch gerne auslesen, habe aber kein Diagnosetool. Für mich ist das auch eher ein Luxusproblem. Wenn das eine Auto zickt, fahr ich halt mit dem anderen. 

Ist übrigens ein Riemen V6, bei dem die MKL nur leuchtet, wenn die Klimaanlage ordentlich arbeiten muss. Die Fehlermeldung lässt sich verlässlich reproduzieren (AC an: nach ca 30 min Notprogramm) und abstellen (wenn AC aus, auch nach stundenlanger Fahrt kein MKL). 

Share this post


Link to post
Share on other sites
tv56
vor 4 Stunden schrieb schwinge:

An den Diagnosefähigkeiten hapert es gern, es werden fleißig Teile getauscht, der Kunde zahlt ja.

Ich weiß ja nicht, wie präzise die Diagnosetools zu XM Zeiten waren. Wenn ich so an die Fehlermeldungen denke, die z. B. Win95, oder Win98 zur damaligen Zeit ausgespuckt haben.... 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.