Jump to content

Sehr fleißige Lüfter Xantia / Berlingo mit Klima


kroack
 Share

Recommended Posts

Letztens schon einen Xantia gehabt, bei dem die Lüfter nach Fahrzeug  heiß abstellen extrem lang nachlaufen, jetzt ist bei einem Berlingo I das ähnliche Problem.

3 Relais erneuert,  ( Gingen gar nicht )   Kontakte gereinigt ( gleiche Schaltung wie beim Xantia ) Die Lüfter machen auf beiden Stufen brav was sie sollen aber die Lüfter laufen nach Abstellen des Autos mehr als 5 Minuten nach.

Der braune Fühler sitzt ja weit hinten und kriegt kaum mit das die Lüfter Eisblöcke durch den Kühler schaufeln.

Ignorieren oder stärker Batterie einbauen ? Kenn das so eigentlich nicht .....

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß bis jetzt nicht, ob die Nachlauffunktion vom MSG oder vom Kühlerlüftersteuergerät gesachaltet wird. Würde entweder jemanden fragen, der sich damit auskennt, oder erst den braunen und dann den grünen Sensor erneuern. Falls der grüne noch der erste ist, dann den zuerst, denn der ist dann eh mal zu machen bevor der Kat gehimmelt wird...

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Macht es einen Unterschied, ob die Klimaanlage eingeschaltet ist oder nicht?

Ist der grüne Sensor nicht für das Motorsteuergerät und der Braune für das Klimasteuergerät?

Kann man die Stecker des betroffenen Sensors zum Test "brücken", da hoher Widerstand (abgezogen) -> heiß, kleiner Widerstand (gebrückt) -> (eis)kalt ?:confused:

Ronald

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vor 13 Minuten schrieb Ronald:

Macht es einen Unterschied, ob die Klimaanlage eingeschaltet ist oder nicht?

ja, dann laufen die Lüfter in der kleinen Stufe.

vor 13 Minuten schrieb Ronald:

Ist der grüne Sensor nicht für das Motorsteuergerät und der Braune für das Klimasteuergerät?

Genau.

vor 13 Minuten schrieb Ronald:

Kann man die Stecker des betroffenen Sensors zum Test "brücken"

ja. Braunen Stecker abziehen, dann müssen die Lüfter in der hohen Stufe laufen. Tipp aus diesem Forum: Widerstand 143 Ohm ins Kabel mit dem braunen Stecker einbauen, dann passiert folgendes bei jeweils niedrigeren Temperaturen: Lüfterstufe 1 und 2, Notabschaltung der Klimaanlage, Warnlampen in der Tachoeinheit.

Grüße
Andreas

Link to comment
Share on other sites

32 minutes ago, Ronald said:

[...] Braune für das Klimasteuergerät?

Kann man die Stecker des betroffenen Sensors zum Test "brücken", da hoher Widerstand (abgezogen) -> heiß, kleiner Widerstand (gebrückt) -> (eis)kalt ?:confused:

Ronald

braun = Kühlerlüftersteuergerät.

Wenn man was abzieht oder überbrückt, heiß das nicht "heiß" oder "kalt", sondern das Steuergerät geht dann in Notbetrieb. Wenn, dann müsste man statt dem Sensor einen passenden Widerstand an den Stecker anstecken, um dem Steuergerät eine bestimmte Temperatur vorzugaukeln - ähnlich wie man es mit diesen Airbagwiderständen macht.

Weiß nicht wies beim XA/Berlingo ist - beim XM ist die Nachlaufsteuerung im Kühlerlüftersteuergerät. Die Nachlaufzeit ist temperaturabhängig und auf max 6min begrenzt.

Was heißt denn Fahrzeug heiß abstellen? Für mich klingt das bis jetzt jetzt nicht so nach ner Fehlfunktion.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Der entscheidende Hinweis ist, das nach 6 Minuten Ruhe ist... Dann ist ja alles gut.  Danke dafür ....

Beim Peugeot hatte ich mal eine Lüfterfehlfunktion wegen eines Sensors, da ist der Lüfter solang gelaufen bis die Batterie alle war.

Link to comment
Share on other sites

ja, dann laufen die Lüfter in der kleinen Stufe.

Je nach Aussentemperatur laufen sie in der zweiten Stufe

Gesendet von meinem LYA-L29 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb AndreasRS:

ja, dann laufen die Lüfter in der kleinen Stufe. 

Ich weiß, aber ich wollte wissen, ob die Lüfter auch nach laufen , wenn die Klima AUS ist.

vor einer Stunde schrieb schwinge:

braun = Kühlerlüftersteuergerät.

vor einer Stunde schrieb AndreasRS:

Genau.

 Klima-  bzw. Kühlerlüftersteurgerät ist das selbe? Haben nicht nur Klima-Autos den braunen Sensor?

Ronald

 

Link to comment
Share on other sites

Das muss dir ein Xantiamann erklären. Beim XM hat die Klimasteuerung einen eigenen Sensor am Rohr zum Wärmetauscher. Die Information "Kompressor läuft" wird von der Klimasteuerung per Kabel ans Kühlerlüftersteuergerät weitergegeben. Eine weitere Kommunikation zwischen den zwei Steuergeräten gibt es nicht. Ob die Klima an oder aus ist, spielt für die Nachlauffunktion der Lüfter keine Rolle.

Edited by schwinge
Link to comment
Share on other sites

Abschaltung des Kompressors wird vom Kühlerlüftersteuergerät veranlasst, welches seine Info vom braunen Sensor bekommt. Unabhängig davon, ob die Klimasteuerung nun gerne den Kompressor an oder aus haben möchte. Das ist im Schaltplan ersichtlich. Ich weiß auch nicht, warum wir hier die Klimaanlage diskutieren.

Signal "Motor warm" kommt wahrscheinlich von woanders her. Wenn es die Klimasteuerung betrifft, dann vom Sensor 916 (beim XM) am Rohr zum Wärmetauscher. Deswegen auch das Fragezeichen, ich hab nun auch nicht immer Lust jedesmal im Schaltplan oder den Unterlagen nachzugraben. Was und wo und wie genau, vor allem wenn der Schaltplan schon zum selber nachschauen verlinkt wurde.

Gruß,
Michael

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

die Nachlauffunktion betrifft nur die erste zweite Stufe. Die zweite erste Stufe läuft grundsätzlich nur bei eingeschalteter Zündung.

Grüße
Andreas

Edited by AndreasRS
Verwechslung behoben
  • Thanks 1
  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vor 2 Stunden schrieb kroack:

NEIN die Nachlauffunktion betrifft die 1 langsame Stufe

ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. @kroack hat recht, ich habe das verwechselt. Beim Xantia ab Mj. 96  versorgt die Innenraumsicherung F2 – die Spannung über das Zündschloss bekommt – die beiden Relais 1500C und 1500B, welche für die zweite Stufe eingeschaltet werden.

36457618pt.jpg

 

36457446ko.jpg

36457448ur.jpg

36457449nc.jpg

Erklärung: Die rötlich eingefärbten Leitungen führen die Batteriespannung. Die gelb eingefärbten Leitungen führen ungefähr die halbe Batteriespannung. Man kann somit am Diagnosestecker-Pin D1 den Status messen.

Bei Stufe 1 wird nur das Relais 1500A eingeschaltet. Ein Pol der Relais-Spule bekommt Dauerplus von der Batterie über die Motorraum-Sicherung F5. Der andere Pol der Relais-Spule bekommt Masse (Minus) vom Steuergerät. Dadurch schließt sich der Stromkreis für beide Motoren.

Bei Stufe 2 werden alle drei Relais eingeschaltet. Spule 1500A erhält Dauerplus von der Batterie über die Motorraum-Sicherung F5. Die Relais-Spulen 1500B und 1500C bekommen Zündungsplus über die Innenraum-Sicherung F2. Alle drei Relais-Spulen bekommen am jeweils anderen Pol Masse über das Steuergerät. Dadurch werden die beiden Motoren parallel geschaltet.

 

36457467xy.jpg

 

 

Grüße
Andreas

Edited by AndreasRS
Link to comment
Share on other sites

Hallo kroack

hab bei meinem Xantia X1 Break 2.1 TD ohne Klima das gleiche Problem mit dem Nachlaufen der Lüfter nach Abstellen des Autos,

gibt es zur Ursachenfindung neue Erkenntnisse ??

Gruß aus Hessen

Vogelsberg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vor 6 Stunden schrieb TorstenX1:

Mal kurz zur Orientierung, dein Xantia hat keine Klima, aber 2 Kühlerlüfter mit Kühlerlüftersteuergerät ?

war bei meinem 2.1 TD auch so.

Laut Handbuch BRE 0113 D (Schaltpläne Modelljahr 96) gibt es zwei Motoren, die das auch ohne Klima und ohne Automatik haben; TCT (XU10 J2, RGX) und 2.1 TD (XUD11 BTE, P8C).

Grüße
Andreas

Edited by AndreasRS
Link to comment
Share on other sites

Hallo Andreas,

ja, keine Klima aber 2 Kühlerlüfter,

bei meinem Xantia befindet sich das vorhandene Kühlerlüftersteuergerät (schwarzes Relais) unter dem linken Scheinwerfer mit der Bezeichnung

G. Cartier

60 299 008

96 336 102 80

wie hast Du das Problem mit dem Nachlaufen beseitigt ??

Gruß aus Hessen

Vogelsberg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vor 11 Minuten schrieb Vogelsberg:

wie hast Du das Problem mit dem Nachlaufen beseitigt ??

ich habe kein Problem mit dem Nachlaufen.

Grüße
Andreas

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...