Jump to content

Zündkerzenwechsel am 1.4 KFV-Motor


Recommended Posts

Lichtspruch

Gibt es beim Zündkerzenwechsel am 1.4 KFV- Motor (in meinem Fall: C3 Pluriel Bj. 2004, 98 Tsd km, in meinem Besitz seit 4/19) irgendwelche Besonderheiten zu beachten?

Angeblich sollen bei 70 Tsd km zum letzten Mal die Kerzen gewechselt worden sein, aber es gut möglich, dass die Teile schon wesentlich länger drin sind.

Was die Reihenfolge betrifft, habe ich mir das folgendermaßen gedacht (modifiziert mit Tipps aus dem Forum): 

  1. Motor warm fahren.
  2. Batterie abklemmen - oder Zündspulenstecker ziehen.
  3. Die beiden Befestigungsschrauben der Zündspule lösen.
  4. Zündspule zusammen mit den Verlängerungen von den Kerzen vorsichtig abziehen, Verkanten vermeiden.
  5. Einbauort der Kerzen gründlich mit Druckluft ausblasen. - Hintergrund: Beseitigung von Fremdkörpern, die später in die Brennräume fallen könnten. 
  6. Kerzen ein bis zwei Drehungen lösen, nicht ausdrehen - natürlich mit einem entsprechenden Werkzeug, nicht mit der Hand! Verbrennungsgefahr!
  7. Zylinderkopf bis auf Umgebungstemperatur abkühlen lassen.
  8. Kerzen nacheinander (nicht zusammen!)  ausdrehen, dann sofort ...
  9. Neue Kerze(n) mit Gefühl ins Gewinde eindrehen - ebenfalls einzeln nacheinander. Hintergrund: Gefahr, dass Fremdkörpern in offene Brennräume fallen können, wird minimiert.
  10. Kerzen mit einen Drehmomentschlüssel mit 27,5 Nm festziehen.
  11. Zündspule (zusammen mit den Verlängerungen?) auf die Kerzen aufstecken.
  12. Zündspule befestigen (2 Schrauben, siehe 2.).
  13. Vollständigkeits- und Wackelkontrolle.
  14. Batterie anklemmen (mind. 3 Minuten warten vor einer elektrischen Aktion)  oder Zündspulenstecker anschließen. 
  15. Probefahrt 

Von XM und Xantia bin ich Zündkabel gewohnt. Machen diese Verlängerungen zwischen Zündkerzen und Zündspulen irgendwelche Probleme bei Aus- oder Einbau. Ist man gut beraten, sich bei einem 15 Jahre alten Pkw entsprechende Ersatzteile zu ordern - natürlich bevor man die Kerzen wechselt. 

Edited by Lichtspruch
Korrektur
Link to comment
Share on other sites

Bei der Zündspule geht man mit gesundem Menschenverstand vor, Man löst die an einem Ende, aber nur ein wenig, sonst verkantet die und kann brechen. Dann löst man die leicht am anderen Ende. Jetzt packt man das Ding an den beiden mittleren Zylindern und zieht das ab.

Ich habe noch nie etwas von brechenden Zündspulen gehört.

Die Kerzen sollen mit 27,5 Nm angezogen werden. Je nach verwendetem Kerzenschlüsseleinsatz brauchst Du noch ein Stück Schlauch oder eine Spitzzange, um die alte Kerze aus dem Kerzenloch zu befördern.

 

Es kann gut sein, daß danach die Fensterheber und das Dach neu eingelernt werden müssen. U.U. braucht auch das Radio einen Code. Vielleicht läßt Du die Batterie dran und ziehst den Stecker der Zündspule ab.

Gernot

Edited by Gernot
Link to comment
Share on other sites

Kerzenloch vor dem Ausdrehen der alten Kerzen mit Druckluft auspusten.

Mit einem Stück Schlauch kann man die neuen Kerzen auch wieder eindrehen, falls die so tief im Kopf sitzen, daß man mit den Fingern nícht hinkommt.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Gernot:

Es kann gut sein, daß danach die Fensterheber und das Dach neu eingelernt werden müssen. U.U. braucht auch das Radio einen Code. Vielleicht läßt Du die Batterie dran und ziehst den Stecker der Zündspule ab.

Gernot, Danke für den Tipp mit dem Abziehen des Zündspulensteckers, ich würde die Batterie nur ungern abklemmen, um die Anlernprozedur zu vermeiden. Gerade beim Pluriel gehen defekte Fensterheber, vor allem  hinten, und nicht mehr dicht schließende Dächer (vorne) häufig nur auf Initialisierungsfehler nach einer Spannungsunterbrechung zurück.  

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb schwinge:

Kerzenloch vor dem Ausdrehen der alten Kerzen mit Druckluft auspusten.

Absolut richtig und wichtig, Dein Hinweis zur Sauberkeit; wird eingearbeitet. Dankeschön.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...