klausla

Anschluss Klimaleitung-Trocknerflasche beim Saxo

Recommended Posts

klausla

Hallo Allerseits,
bin gerade an einem Saxo, letzte Generation, bei dem die Klimaleitung "stumpf" vor der Trocknerflasche endet (also das Alurohr lose rumbaumelt) und auf der Trocknerflasche auch die Überwurfmutter fehlt. Kann mir mal jemand verraten, wie das normalerweise zusammengehört? Also das Alurohr der Klimaleitung wird da wohl irgendwie reingesteckt und mit Uberwurfmutter +  O- oder Konus-Ring dichtgezogen, oder wie genau funktioniert das?  Was brauche ich denn dann alles für eine dichte Verbindung? Habe auch gesehen, daß bei einer neuen Trocknerflasche diese Schraubverbindung wohl nicht dabei ist.
Danke für eure Antworten 

Share this post


Link to post
Share on other sites
bx-basis

Das sind alles ganz normale Schraubverbindungen mit Überwurfmuttern auf den Leitungen. Vermutlich fehlen die letzten 2cm der Leitung inkl. der Überwurfmutter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
klausla

Hat denn die Leitung am Ende normalerweise eine Bördelung oder sonstwas, daß die Überwurfmutter nicht abfällt, oder wieso meinst du, daß da ein Stück fehlt? Von der Länge her würde die noch passen, daß man das Ende in die Trocknerflasche stecken kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
bx-basis

Ja, die Leitungen sind am Ende gebördelt, die Überwurfmuttern nicht demontierbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge

Normalerweise ist da ein Bördel. So wie hier erkennbar.

104609ejov.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
klausla

OK, vielen Dank, dann weiß ich Bescheid. Werd ich wohl eine neue Leitung brauchen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
klausla
vor 38 Minuten schrieb schwinge:

Normalerweise ist da ein Bördel. So wie hier erkennbar.

Hmm...., wobei es ja auf deinem Bild ja eigentlich keine Überwurfmutter sondern eine -Schraube ist, die an der Trocknerflasche ein Innengewinde erfordern würde. Ist bei mir aber definitiv andersrum, also Außengewinde auf der Trocknerflasche mit "richtiger" Überwurfmutter. Fehlt trotzdem der Bördel?

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge
30 minutes ago, klausla said:

wobei es ja auf deinem Bild ja eigentlich keine Überwurfmutter sondern eine -Schraube ist

Richtig. Ist ja auch irgendeine Klimaleitung und keine vom Saxo.

Wenn du hier ne Weile an der Klimaanlage herumlaborierst, wäre es auch empfehlenswert, die Öffnungen derweil provisorisch zu verschließen.

Edited by schwinge

Share this post


Link to post
Share on other sites
klausla

War am WE unterwegs, muß das Thema  aber nochmal aufgreifen:

Am 1.12.2019 um 00:19 schrieb schwinge:

Richtig. Ist ja auch irgendeine Klimaleitung und keine vom Saxo.

Ich fragte aber speziell nach der Verschraubung beim Saxo und nicht nach irgendeiner Verschraubung. Kann das mit dem Bördel hier vielleicht nochmal ein Saxo-Spezi bestätigen. Bördel mit Überwurfmutter macht eigentlich gar keinen Sinn, zumal ich mich, wenn ich in die Bohrung der Trocknerflasche  für den Leitungsanschluss schaue, frage, wo da Platz für den Bördel sein soll. Da geht die stumpf endende Aluleitung grade so rein. Das sieht mir viel mehr nach einer Art Schneid- bzw. Konusring-Verschraubung aus, die durch die Überwurfmutter dichtgezogen wird. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
bx-basis

Die Leitungen beim Saxo haben die gleichen Standard-Bördel wie in allen anderen PKW, da gibt es m.W. keine Schneidring-Verschraubungen. Vielleicht stellst Du einfach mal ein Bild von der Einbausituation ein?

Share this post


Link to post
Share on other sites
CX Fahrer

Sollten Arbeiten an Klimaanlagen nicht von Qualifizierten Fachkräften ausgeführt werden? 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge
9 hours ago, klausla said:

Ich fragte aber speziell nach der Verschraubung beim Saxo und nicht nach irgendeiner Verschraubung. [...]

Gut, ich hab dir einfach das allererste Bild bei Guugel verlinkt, um dir zu zeigen wie so ein Bördel aussieht. Um den ging es ja schließlich. Diese Verschraubungen wie dort abgebildet sind tatsächlich ungewöhnlich. Darum ging es aber nicht und wie das dann bei dir aussehen muß sollte ja klar sein, denn dein Trockner ist noch da. Wie die Verschraubung beim Saxo genau ausschaut, wirst du sehen, wenn du das Ersatzteil bestellt hast.

Theoretisch wäre es möglich, Klimaleitungen per Schneidringverbinder zu verbinden. Dann müsste man aber Spuren davon auf der Leitung sehen. Ebenso müsste man sehen, dass deine Leitung vor dem Bördel abgebrochen ist.
Vom Saxo habe ich keine Ahnung, nicht die geringste. Ich hab mal einen am Straßenrand stehen sehen, das wars dann aber auch. Im Teileprogramm ist die Sache aber eindeutig erkennbar:

#7 ist eine ganz normale RIngdichtung 7.65mm, Überwurfmuttern auf den Leitungen, folglich mit Bördel

9 hours ago, klausla said:

[...] zumal ich mich, wenn ich in die Bohrung der Trocknerflasche  für den Leitungsanschluss schaue, frage, wo da Platz für den Bördel sein soll. Da geht die stumpf endende Aluleitung grade so rein. [...]

Anscheinend hattest du noch nicht so viel mit Klimaanlagen in KFZ zu tun. Das was du bei dir beobachtest, ist völlig normal. Der Bördel ist größer als die Leitung (muß ja auch die Mutter "festhalten". Der Bördel wird bis an den Ausgang des Trockners angezogen. Der O-Ring dichtet dabei zwischen dem Ausgang des Trockners und der Leitung ab. Daher ist der Trockner am Anschluß innen so abgeschrägt.

capture56gjpr.png

 

PS: Ich bin weder ausgebildeter KFZ-irgendwas, noch in Klimatechnik gebildet. Habe mir aber vor einigen Jahren zur Wartung des eigenen Fuhrparks und zum Absaugen im Rahmen von Schlachtungen/Reparaturen ein Klimaservicegerät gekauft. Man kann auch viel selbst an den Klimaanlagen bauen, allerdings gibt es da eine ganze Menge zu beachten. Informationen/Schulungsmaterial findet sich bergeweise im Internet. Hier kannst du als Einstieg ja mal einen Blick draufwerfen: https://www.hella.com/techworld/de/Technik/Klimatisierung/Kfz-Klimaanlage-2203/

Zwei Sachen möchte ich dir noch sagen (falls du den Link nicht durchliest): Bei Arbeiten an der Klimaanlage sind Öffnungen baldmöglichst zu verschließen (schrub ich oben schon).
Bei größeren Leckagen oder beim Öffnen des Systems ist auch immer der Filtertrockner zu ersetzen.

Gruß,
Michael

Edited by schwinge

Share this post


Link to post
Share on other sites
klausla

Ok, also ich gebe mich geschlagen. Hab heute die Trocknerflasche ausgebaut und den rückwärtigen Anschluss begutachtet: Bördel mit O-Ring und Überwurfmutter, genau wie ihr das schreibt. Danke auch für die Explosionsdarstellung vom Saxo und  für die gut gemeinten Ratschläge. Aber es handelt sich hierbei um ein Auto, daß aufgrund eines Heckschadens schon längst auf den Schrott gewandert wäre, wenn ich mich dem nicht nochmal angenommen hätte. Die Klima war schon wer weiß wie lange offen und defekt, also wie sinnig das ist, die jetzt noch zu verschließen bleibt abzuwarten. Wäre jetzt ja auch nur noch das I-Tüpfelchen an der ganzen Aktion, nachdem das Heck wieder ganz gut rausgezogen und die Kiste fahrbereit ist, wenn ich die Klima auch wieder zum Leben erwecken sollte. Aber dazu müsste ich die erst mal irgendwie dichtkriegen um dann mit Prüfgas abdrücken zu können. Erst wenn das positiv verlaufen sollte würden sich wohl neue Leitungen und Trockner lohnen.
Grüße Klaus

Edited by klausla
Rechtschreibung

Share this post


Link to post
Share on other sites
CX Fahrer

Ich fürchte du unterschätzt eine Klimaanlage und die dadurch entstehenden Kosten.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge

Hallo Klaus. Die interessantesten Informationen kommen immer hinterher, naja...

Die Frage sollte geklärt werden, warum deine Leitung so aussieht, wie sie jetzt aussieht. Serienfehler? Fehlende Befestigung? Murkser am Werk? Die Preise für Ersatzleitungen werden dir nicht gefallen... Nach einem gebrauchten Ersatzteil Ausschau halten. Oder Ersatzstück bördeln lassen und deine Leitung damit reparieren, Verbindung per Schneidringverbinder. Klima sollte gespült werden, wenn sie so lange offen war, um das alte Öl und evtl Verschmutzungen rauszukriegen. Das ist leider nicht umsonst zu bekommen. Kompressor ausbauen, Öl raus, neues rein. Neuer Trockner, evtl Klimakühler, evtl Expansionsventil. Und dann Daumen drücken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
klausla

Vielen Dank nochmal für euer Interesse. Aber warum "wichtige Informationen im Nachhinein" ? Es ging ja ursprünglich wirklich nur im diesen Leitungs-Anschluß und dafür waren doch alle Infos gegeben. Mit den Infos die ich jetzt habe sieht das Leitungsende wohl einfach nur sauber abgerissen aus, also da hat sich der Bördel mit dem Reststutzen warum auch immer verabschiedet. Klar würde das alles normalerweise ein teurer Spaß aber (was ihr nicht wissen könnt) kann ich eine Werkstatt mit Klimaservice nutzen, sonst würde ich die Instandsetzung gar nicht in Erwägung ziehen. Und jetzt schlagt mich: Nachdem ich den Gewindeeingang der Trocknerflasche auf 10 mm aufgebohrt habe konnte ich das Leitungsende mit einer Halbzoll-Klemmverschraubung und O-Ring dicht und fest verbinden (Ich weiß, alle Bohrspäne penibelst entfernen...)

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge

Weil man dann sinnvolle Hinweise geben kann, bzw die Geschichte besser einordnen kann. Deine "Reparatur" würde ich zwar unter Pfusch einsortieren, aber notfalls kann man das schon so machen, wenn es dicht hält. Ein paar Späne sind auf der Eingangsseite vom Trockner nicht unbedingt dramatisch, denke ich. Das Bauteil heißt ja nicht umsonst Filtertrockner.
Ich würde trotzdem wenigstens den Trockner erneuern und altes Öl rausspülen und ebenfalls erneuern. Mit Ausrufezeichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.