Jump to content

Eingebautes Autoradio-Navi bei C4 Grand Picasso nach Zurücksetzen auf Auslieferungszustand defekt


Tacitus-NRW
 Share

Recommended Posts

Hi, bei dem Citroen C4 Grand Picasso ist ein Autoradio Navi mit dem Softwarestand rneg D R50b R50.03 verbaut. Mein Freund hatte das Auto gekauft und hat sein Telefon (iPhone) damit verbunden. Aber das Gerät wollte sich immer mit dem ehemaligen Eintrag Sebastians IPhone verbinden. Ich habe keine Möglichkeit gefunden, diesen nervigen Alteintrag zu löschen. Also ging ich unter Settings -->System-->Auslieferungszustand. Da das ein ganz normaler Menüpunkt ist, der nicht versteckt ist, vermutete ich keine Gefahr. Danach waren auch alle Einträge des alten Besitzers gelöscht, aber nun geht die Navi nicht mehr. Ich vermute, da die Zeit ja auf das Jahr 2000 durch das Zurücksetzen gesetzt wurde, kann nun die Navi die Zeit nicht mehr richtig ermitteln, da ja dieses Navi das GPRS Week Rollover Problem hat.  Natürlich habe ich die angezeigte Zeit wieder aktualisiert. Der Hinweis bei Citroen, die GPS Synchronisation der Uhr zu deaktivieren, bringt nichts (https://www.citroen.de/zubehoer-service/ich-moechte/datumseinstellung-meines-gps-aendern.html). Im Netz habe ich eine Art Werkstatt Menü gefunden, Settings drücken und dann die Radiotasten 1,2 und 3 lange drücken, und man kommt in Service Menüs. Und siehe da, das GPS glaubt, es sei der 8.6.2000. Man kann da aber auch nicht irgendwo das GPS in die Gegennwart katapultieren. Tolle Wurst. Hat jemand eine Lösung? Schon arm, dass Citroen herumlügt, der Bug hätte keine Auswirkungen.  Die Navi meint, wir wären auf -30 m unter Normal Null, der wahre Wert wäre 65 m, die Position ist ungefähr 300 m neben meinem wahren Ort und beim Berechnen eines Zieles wird es nie mehr fertig, hängt, da steht permanent "die Route wird berechnet", man kommt nur noch mit Abbrechen im Navi Menü raus
Hat jemand eine Idee?

 

Da ich selber einen C5 von 2015 habe, der auch zig nervige Software Probleme hat, bin ich selber auch ziemlich durch mit dem Doppelwinkel,  sie können einfach nicht wirklich, was mit Software zu tun hat.

Edited by Tacitus-NRW
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Tacitus-NRW:

Also ging ich unter Settings -->System-->Auslieferungszustand.

 

vor 14 Stunden schrieb Tacitus-NRW:

 Natürlich habe ich die angezeigte Zeit wieder aktualisiert.

vor 14 Stunden schrieb Tacitus-NRW:

die GPS Synchronisation der Uhr zu deaktivieren, bringt nichts

 

vor 14 Stunden schrieb Tacitus-NRW:

das GPS glaubt, es sei der 8.6.2000.

Verstehe ich nicht. Was ist mit Zeit aktualisieren gemeint? Das Datum und die Uhrzeit sollte nach Deaktivierung der GPS-synchro manuell einstellbar sein und dann mit der Genauigkeit der "eingebauten Quarzuhr" laufen.

Funktioniert das nicht?

Die BDA gibt es hier

 

 

Edited by Ronald
Link to comment
Share on other sites

Ja, die Uhr ist korrekt eingestellt, ohne GPS Synchronisierung. Aber das GPS will nicht mehr. Und das GPS hat offenbar seine eigene Zeit, die im Jahr 2000 ist,  ob das die echte Ursache ist, dass die Navi nicht mehr geht, weiß ich nicht.

Edited by Tacitus-NRW
Link to comment
Share on other sites

Versuch es mal mit einem Hard-Reset: -> Motor starten, 1 Minute warten, dann die Tasten 1, 3, 5 am RNEG gleichzeitig drücken bis ein Piepton zu hören ist, danach Tasten loslassen, RNEG startet dann neu, (Diverse Einstellungen wie Uhrzeit, Einstellung der Sender, usw. gehen verloren), danach die Uhr ohne GPS stellen.

Link to comment
Share on other sites

Das Datum kann nicht eingestellt werden oder habt Ihr es mit eingeschlossen

vor 2 Stunden schrieb Tacitus-NRW:

Ja, die Uhr ist korrekt eingestellt, ohne GPS Synchronisierung.

 

vor einer Stunde schrieb p1000:

die Uhr ohne GPS stellen.

Die BDA ist da etwas "kurz"

Die Uhrzeit des Radios ist für die Position Bestimmung aber nicht nötig. Die Zeitsignale zur Laufzeitberechnung kommen von den GPS-Satelliten.

Zitat

Anstatt den Empfänger aber mit einer entsprechend hochgenauen Atomuhr auszustatten, wird der Fehler der Empfängeruhr ermittelt und bei der Positionsberechnung berücksichtigt.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Globales_Navigationssatellitensystem

Edited by Ronald
Link to comment
Share on other sites

Ganz seltsam. Nach ca 30 min hat das Navi seine Position. Und ist dann auch nicht mehr unter dem Meeresspiegel, sondern korrekt auf 65m. Aber wenn man das Auto für 2 Std ausgeschaltet hat und dann wieder startet, geht das Elend von vorne los.

Edited by Tacitus-NRW
Link to comment
Share on other sites

Hat das MyWay eine Notbatterie? (z. B. 1609653580  65 €) Wenn diese leer ist, könnte der Standort "vergessen" werden und muss neu ermittelt werden. Das Radio merkt sich eigentlich die letzten Satelittenpositionen.

 

Edited by Ronald
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...