Jump to content
Schrauberli

Dachprofilüberwurf

Recommended Posts

Schrauberli

Hallo Leutz! 

Meine Restauration geht weiter und weiter und ich zerlege den HY immer weiter. Je tiefer man gräbt, desto mehr Rost sieht man und desto mehr will man an dem Teil machen. Mittlerweile habe ich mich von der linken Seite bis zum Dach nach oben gefressen und komme nun mit der Teilesuche an meine Grenze. Bevor ich nun weitermache, muss ich nachfragen wo man denn das Teil herbekommt. 

Um genauer es zu beschreiben: Bei dem Übergang von der Fahrerkabine zum Kasten gibt es einmal die Querfalz und einmal die längsfalz (wo beide Dachhälften zusammengeschweißt sind. Und über diese Falze ist jeweils ein U-Profil als Schutz rübergefaltet worden.... HYSmooi hat keine. HYTeam in Holland auch nicht. Franzose, Citroworld und Falk habe ich nichts auf deren Internetseiten gefunden... Hilfe? :D

Selbst anfertigen geht wohl nicht, zumindest weiß ich nicht wie man das in der Heimwerkstatt selbst schmieden könnte. Hat ja schließlich links und rechts eine Biegung im großen Radius... ???
Daniel 

Edited by Schrauberli

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dirk hy

Wir hatten die Profile bei HYsmooi gekauft.... hat er die z.Z. nicht vorrätig oder warum die Aussage "HYsmooi hat keine"?

Abdeckprofil Dach.png

Abdeckprofil.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schrauberli

Hi Dirk,
genau. Menno hat die Profile nicht. War ja bei ihm bereits mehrfach und DESHALB auch meine Aussage, dass er die nicht hat. Whatsappnachricht kann ich bei Bedarf nachreichen ;)

Und dein zweites von dir gepostet Foto findet man bei HYsmooi auch garnicht mehr... gerade schreibt er mir und sagt, er habe nur die eckigen Profile.  Die will ich aber nicht... 

Edited by Schrauberli

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hy1600

U-gekanntetes Blech links bzw. rechte über der Tür mit guten Gripzangen ansetzen und dann über den Steg biegen und mit weiteren Gripzangen fixieren.

U-Blech wird sich nach aussen aufwölben wg. des Materialüberstandes und am kleinsten Biegeradius am meisten.

Läßt es sich nicht mit zwei Hämmern stauchen, muss der Materialüberstand weg geschnitten werden.

An den Stellen muss meiner Meinung nach verzinnt werden, sonst gammelt es wieder auf und je nach "Arbeitskunst" auch schnell, dann kann man auch in Einzelstücken arbeiten, wie denn 2,6 m versenden, könnt e es ja herstellen,

Will nächste Woche Blech bestellen

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
cw-nue

@HY1600

Perfekt beschrieben wie man es machen kann

@Schrauberli

Geh zum nächsten Flaschner (Blechbearbeiter) Metallbauer oder jemand der Blech bearbeiten kann für den ist es ein Kinderspiel die Profile herzustellen

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schrauberli

@Hy1600 und @cw-nue, danke für die Tipps :)

Habe selbst ja schon Blech gedengelt etc... aber ich kriege die Biegung nicht hin. Ein gerades Blech in ein U zu verwandeln schaffe ich, nur ist es ja zudem noch gebogen und da "Knicken" die Bleche dann immer in der Kurve. Schätze ich müsste etwas Material dann in V-Form heraustrennen? Also so wie Andreas es gerade beschrieben hat. Ich werde es mal erneut versuchen! Ansonsten muss ich wirklich zum "Flaschner" :D Habe ich noch nie gehört! 

DANKE

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hy1600

keine Ergänzung: im Original greift das Dachblech über die Kante des Fahrerhausdaches und wird so nur von vorne versiegelt, meine das Dachblech in der Mitte wurde ähnlich verbaut, ein Dachblech nach oben gekanntet, das zweite nach oben und über den Steg nach unten. Geht nur bei der Reparatur nicht, hatte aber beim Nachbau des Daches es aus so geplant.

Das gerundete U-Profil zwischen dem vorderen und den hinteren Dachblechen müsste man wohl erst über ein Stehblech 2 mm mit der Rundung herstellen, dann könnte man das Blech, wenn es sich aufwölbt auch stauchen, stauchen ist aber nicht  so einfach, am Dach selbst wir es wohl zum Lotteriespiel.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hy1600

Da ich Formen für das Heckteil um die Heckklappen habe, werde ich mal einen Versuch machen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hy1600

so, Probe gemacht, geht ganz gut

 

38777658kl.jpg

38777662tv.jpg

 

Edited by Hy1600
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schrauberli

Hey Andreas, das sieht ja viel besser aus als bei mir lach... 
Ich werde mich hier noch einmal melden, sobald ich das nächste Woche angegangen bin... danke für deine Erklärungen und die Bilder und deine Mühe! 

Wegen der "keine Ergänzung": Ja, das habe ich auch gesehen! Es ist an einigen Teilen so wie du beschrieben hast auch gelotet und daher auch etwas schwer zu demontieren. Ich werde es allerdings wohl nur mit Petec Karosseriekleber kleben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...