Jump to content

Xantia X2 Lautsprecher vorne


Heckisack
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

in meinem X2 zerbröseln die originalen, vorderen Lautsprecher in den Türen (Hochtöner sind im Armaturenbrett vorhanden). Ich würde die nun gerne tauschen, möglichst kostengünstig und ohne viel Aufwand.

Ich habe keine großen Ansprüche and den Klang, es ist auch noch das originale CD-Radio verbaut. Daher wäre ich für Tipps dankbar, worauf ich bei der Beschaffung von neuen LS achten muss. Mir wäre es wie gesagt wichtig, keine Adapterplatten o.ä. fertigen zu müssen, daher wäre die maximale Einbautiefe ohne Modifikationen interessant. Ich will auch nicht unbedingt neue Kabel verlegen müssen, daher wäre für mich eine simple Lösung ala Plug&Play bevorzugt.

 

Ich habe hier schin einige Threads gelesen, aber bzgl. der Einbautiefe nichts gefunden. Die Suche im Netz ergab einige Treffer, die speziell für den Xantia beschrieben werden (z.B. https://www.carmedio.de/car-hifi/lautsprecher-zubehoer/lautsprecher-fahrzeugspezifisch/citroen/citroen-xantia-front-lautsprecher-165mm-ts-g1710f-ci-ls24.html), aber da scheint einiges an Einbauaufwand nötig zu sein, da so viel zusätzliche Teile dabei sind.

 

Wenn mir da jemand weiter helfen könnte, wäre ich sehr dankbar.

 

Gruß,

Tobias

Link to comment
Share on other sites

BXBreak4Life

Ich hab den Fehler gemacht mir günstige JVC zu besorgen. Dazu hab ich mir noch Adapter für die Anschlüsse gekauft. 

Es ist besser als die davor zerbröselt originalen LS. Ich werde mir aber bei Gelegenheit originale X1-LS aus einem Schlachter verbauen 

Link to comment
Share on other sites

Hab gerade nochmal nachgesehen, die hinteren 13er sind auch mürbe. Auch wenn die ja klangtechnisch sowieso wenig Einfluss haben, würde ich die aber auch gleich mit ersetzen, da es im jetzigen Zustand doch arg scheppert.

Originale wären natürlich auch eine Option, ich dachte nur dass man mit vertretbarem finanziellen Aufwand nach 20 Jahren auch einen etwas besseren Klang bekommt.

Als vollkommener nicht-Audiophiler: Ein 2- oder 3-Wege-System macht aufgrund der vorhandenen Hochtöner im Armaturenbrett keinen Sinn oder?

 

EDIT: Das Radio ist dann wohl das PU 2294B. 

Edited by Heckisack
Link to comment
Share on other sites

Die Originalen sind nicht schlecht:

Wären dass nicht 6562X2 11,86 €/Stk. bzw. 6562X3 11,86 €/Stk. vorn und 6562E8 12,93 €/Stk. bzw. 656282 hinten?

Hat Citroen fahrzeugübergreifend jahrelang verbaut.

https://www.andre-citroen-club.de/forums/topic/112001-flache-lautsprecher-berlingo/?do=findComment&comment=1295415

00043577.jpg

 

Edited by Ronald
Link to comment
Share on other sites

Dass die originalen "nicht schlecht" sind bezweifle ich ja auch nicht. Wenn ich mir den Preis anschaue, kriege ich zum selben Kurs aber aktuelle Modelle, wie z.B.

Vorne: https://www.caraudio24.de/Lautsprecher/165-mm/Pioneer/Pioneer-TS-G1710F-165-cm-Doppelmembran-Lautsprecher-mit-280-Watt-RMS-40-Watt::32306.html

Hinten: https://www.caraudio24.de/Lautsprecher/130-mm/Pioneer/Pioneer-TS-G1310F-13-cm-Doppelmembran-Lautsprecher-mit-250-Watt-RMS-35-Watt::32308.html

Das die die absolut untere Grenze des derzeitigen Spektrums der Markenhersteller darstellen ist mir auch bewusst, aber ich frage mich auch, wie alt diese Originalersatzteile sind und ob die Qualität dann wirklich merkbar ist. Dann doch lieber ein kostengünstiges aktuelles Modell das vielleicht länger hält.

 

Aber ich habe wie gesagt von Audiokomponenten keine Ahnung, weiß also auch nur bedingt, worauf ich tatsächlich achten muss...

Edited by Heckisack
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb Heckisack:

aber ich frage mich auch, wie alt diese Originalersatzteile sind und ob die Qualität dann wirklich merkbar ist.

Die Lautsprecher werden aktuell bei Citroen noch verbaut. Mein C5 hat die 16,5 cm  in den Türen und "After-Market" scheint wohl nicht besser zu sein:

 

 

Edited by Ronald
richtig angeschlossen
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wenn es um guten Klang geht, müssen die Türen von Innen eine Dämmung bekommen. Die Tür muss sozusagen zur Lautsprecherbox werden. Ansonsten lohnt es sich nicht, Geld in bessere Lautsprecher zu investieren.

Grüße
Andreas

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb AndreasRS:

Hallo,

wenn es um guten Klang geht, müssen die Türen von Innen eine Dämmung bekommen. Die Tür muss sozusagen zur Lautsprecherbox werden. Ansonsten lohnt es sich nicht, Geld in bessere Lautsprecher zu investieren.

Grüße
Andreas

Ich stimme dir zu, dass für perfekt eine Dämmung der Türe erfolgen muss. Aber das "ohne Dämmung lohnt sich nicht" kann ich so nicht stehen lassen. Meine Focal machen auch ohne Dämmung eine deutlich bessere Figur als die Serie. Die kommen aber für den Thread-Ersteller nicht in Frage, da zu teuer.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb GuenniTCT:

Ich stimme dir zu, dass für perfekt eine Dämmung der Türe erfolgen muss. Aber das "ohne Dämmung lohnt sich nicht" kann ich so nicht stehen lassen. Meine Focal machen auch ohne Dämmung eine deutlich bessere Figur als die Serie. Die kommen aber für den Thread-Ersteller nicht in Frage, da zu teuer.

Meine Helix machen auch einen besseren Job als die originalen. Auch ohne Dämmung.  Bin jetzt zufrieden.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Bakerman:

Meine Helix machen auch einen besseren Job als die originalen.

Welche?

Hab schon "gefiltert".

Zitat

165 mm High-End Tieftöner mit handgeschöpfter Sisalmembran und spezieller Elastomer-Strukturdämpfung

https://www.audiotec-fischer.de/helix/lautsprecher/?p=1&o=5&n=100&f=100|101|83|93

 

Edited by Ronald
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Ronald:

Keine von denen.

Die hier: https://shopautogadget.com/product/helix-e135-esprit-component-speakers/

Gibt's anscheinend nicht mehr in Deutschland. Sind auch schon ein paar Tage bei mir in Betrieb.

Link to comment
Share on other sites

Ich kenne keine Lautsprecher von Pioneer, die was taugen. Dann besser die originalen, die im X1 zum 4030 gehören, mit 55W RMS.
Es gibt auch erstkklassiges von Blaupunkt, 2-Weg ist für meine Ohren sehr gut, oder auch Herz. Ab rund 80 Euro hat man was anständiges.

  

Am 30.7.2020 um 07:07 schrieb Heckisack:

Ich habe keine großen Ansprüche and den Klang, es ist auch noch das originale CD-Radio verbaut.


Unterschätze nicht die Werksradios. Ich erlebe immer wieder, daß die rausgeworfen wurden und ersetzt durch mies bedienbare und schlecht klingende Dinger von JVC, Pioneer, Blaupunkt etc., in der Regel sogar unter Wegfall der Lenkradfernbedienungsfunktion, und frage mich was der Quatsch soll.

Edited by TorstenX1
  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb TorstenX1:

frage mich was der Quatsch soll.

Ich bin beim Xsara von Kassette auf CD-Wechsler samt LFB umgestiegen, um "meine" Musik hören zu können.

Beim C5 brauch ich das nicht. Die Juke-Box-Kapazität habe ich zwar vergrößert und mit USB und Streaming geht auch noch mehr, aber meist läuft "Radio".

Link to comment
Share on other sites

Das Original-Radio bleibt drin, auch wegen der LFB. Ich habe mich mit den Mitarbeitern der von Roland verlinkten Seite nochmal kurzgeschlossen und mir wurde bestätigt, dass die Lautsprecher die passenden sind. Damit geht heute die Bestellung raus und der Einbau sollte ja dann fix gehen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Auch aufgrund der Einschätzungen hier habe ich beim fälligen Tausch wieder die Originalen vom Freundlichen eingebaut. Für mich sind die mehr als ausreichend.

X2 Orga 8234, hier die ET-Nummern zusammengefasst:

2x 6562X2(), 2x 6562E8(hinten 130mm), 2x 6562C7(Hochtöner), zusammen fuer 87,90 EUR

Die Hochtöner sind zwar eigentlich nicht nötig, aber die habe ich vor vielen Jahren ausgebaut und aufgehoben, werde sie aber wohl erst finden, nachdem ich neue habe. Dort hatte ich die Lautsprecher für das CB-Gerät drin.

Matthias

 

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...
  • 2 weeks later...
ACCM Kai

So nachdem ich die LS jetzt habe will ich sie auch endlsich einbauen. Citroen Stecker passen natürlich nicht, also umlöten.

Neue Audison Lautsprecher haben einen breiten und schmalen Kontakt, soweit ich weiß ist der breite Kontakt Plus.
(Weder an den alten Original LS noch an den neuen sind Markierungen mit + oder -)

Ankommenden Kabel sind weiß und ein schmutziges gelb oder grün. Weiß jemand was da plus ist?

Danke und Grüße,
Kai

Link to comment
Share on other sites

schwinge

Egal. Alle gleich anschließen, fertig.

PS: Die Anschlüsse an den Lautsprechern selbst sind manchmal falsch bezeichnet (+/- vertauscht). Also am Besten immer vor dem Einbau überprüfen.

Edited by schwinge
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

ACCM Kai

Klar egal, Lautsprecher hinten sind aber auch angeschlossen, originale bleiben erstmal drin. Da nicht zu sehen was bei vorderen und hinteren + und - ist, würde ich die vorn eben auch gern so anschließen wie die hinten. Was ist die Farbe oder Funkion des weißen Kabels vorn (oder des gelben?)

Gibts da eventuell eine Stromlaufplan Xantia X2 Break Schalter V6 Baujahr 2000 Orga 8661, wo einfach steht wie die eingebauten  Lautsprecherkabel bezeichnet sind.

Edited by ACCM Kai
Link to comment
Share on other sites

ACCM Kai

Danke, Radio raus wär auch nicht schwierig..

Habe mal gesucht, gibt fertige Adapter:

Lautsprecheradapter 2er DIN passt für Citroen C2 C3 Picasso Xantia Fiat Peugeot | eBay

Korrektur:
Nach diesem Anschluss geht das rote/rechte Kabel an Plus (breite Steckerlasche), das ist bei Steckerpin oben autoseitig das linke weiße Kabel. Hätte gedacht Farbe (gelb) = Plus, aber.. jetzt alle LS mit weiß = plus angeschlossen.

Die Tür'folien' meines X2 Bj. 2000 haben eine Öffnung, wo der der Lautsprechermagnet in die Tür ragt, die aber nicht so groß wie der Magnet ist (außerdem trapezförmig ausgeschnitten). Das ist hier original so. Hatte zuerst gedacht eine Art Plastiktüte hinten um den LS zu ziehen um ihn vor Feuchtigkeit zu schützen, beeinflusst aber das Klangbild, braucht wohl das Türvolumen für besseren Klang. Habe die Magnete dann mit Kriechwachs besprüht und so eingebaut

Update: Hatte LS vorn 16,5 cm und hinten 13 cm von Audison bestellt und eingebaut. der Klang ist "nicht besonders", um es mal vorsichtig auszudrücken. Sie knarren nicht mehr wie die gerissenen originalen, aber vor allem die Mitten sind sehr schwach, Bässe nicht besser als mit Original, Höhen allerdings sehr gut. Naja.
 

Edited by ACCM Kai
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...