Jump to content

AX von März 1987 zu verschenken bei Ebay-Kleinanzeigen


ACCM R. Pätzel

Recommended Posts

ACCM R. Pätzel

Hallo,

 

habe gerade bei Ebay-Kleinanzeigen eine Anzeige entdeckt, wonach einer der ersten AX mit EZ März 1987 zu verschenken ist:

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ax-r-volutionaire-les-chevrons-sauvages-/1476865456-216-369?utm_source=email&utm_medium=system_email&utm_campaign=email-responsive/followAd/descriptionChange&utm_content=Button-view

 

Der AX hat an der Heckklappe noch das einzelne Schloß zum Öffnen und noch nicht den späteren viereckigen schwarzen Dreckknopf sowie noch die allerersten bunten Streifenpolster. Da der AX die EZ März 1987 hat, dürfte er zu den ältesten AX, vielleicht sogar der älteste  AX, in Deutschland sein! Wäre schade, wenn er irgendwann in die Presse ginge, falls er nicht weggeht... Der AX steht lt. der Anzeige in Saarlouis.

Übrigens möchte ich noch anmerken, daß ich mit der Anzeige - außer daß ich sie gerade entdeckt habe - nichts zu tun habe.

 

Beste Grüße

Edited by ACCM R. Pätzel
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
jozzo_
vor 8 Stunden schrieb Frank M:

Tausch (= Schenkung) gegen ebenbürtigen Oldtimer gewünscht! 

Ebenbürtig wäre eine Oldtimerleiche, falls der Wert gemeint ist.

Oder will der einen Oldtimer im selben Zustand mit demselben Kilometerstand?

Edited by jozzo_
Link to post
Share on other sites
cx-forever

Die Einführung von Geld als "Tauschmittel" in der Menschheitsgeschichte hatte durchaus Sinn.

Seltsame Kleinanzeige. Will er sich so - mutmaßlich Geld-los - "hochtauschen"?

Link to post
Share on other sites
bx-basis
vor 9 Stunden schrieb ACCM R. Pätzel:

Der AX hat an der Heckklappe noch das einzelne Schloß zum Öffnen und noch nicht den späteren viereckigen schwarzen Dreckknopf

Ich wusste gar nicht dass es so eine Variante beim AX gab, der Ersatzteilkatalog kennt auch nur den viereckigen Knopf...

Link to post
Share on other sites
Frank M

Wirklich interessantes Fahrzeug.

Was mich ein bissl irritiert, wenn das wirklich ein TRE ist, kam der nicht erst 1988 auf den Markt?  
Und hatte auch erst ab da ein Fünfganggetriebe. Wäre also interessant ob der Wagen 4 oder 5 Gänge hat . 
Ich liebe jedenfalls die Farbe der Innenausstattung :wub:

Grad bei FB gefunden:

Vorstellung des neuen AX Da ist auch das alte Schloss zu erkennen . Da ist auch schon der TRE erwähnt. 
5-D293307-E301-4-EE2-8891-93-A83879-D7-D

Edited by Frank M
Link to post
Share on other sites
Hans A. Pils

Zum Schloss:

Wir hatten auch einen sehr frühen AX (11E), glaube zugelassen im Mai 87 - war einer der ersten, die es gab. Stand beim Händler neu auf dem Hof und wurde mit dem dort erlittenen Hagelschaden günstig verbimmelt... (und wurde von meinen Eltern gegen den völlig verrosteten, auch hagelgeschädigten Visa eingetauscht... -  der Visa brachte mit abgelaufenem Tüv bei der Versicherung vor dem "Eintausch" noch nen 1000er... )

AUf jeden Fall hatte der AX auch hinten "nur" das Schloss. Dieses wurde dann aber bei einer Service-Aktion gegen den schwarzen Knopf (mit dem man den Kofferraum dann schlüssellos öffnen konnte) getauscht. Den Grund für den Wechsel kenne ich nicht mehr...

Link to post
Share on other sites
bx-basis
vor 8 Stunden schrieb Hans A. Pils:

AUf jeden Fall hatte der AX auch hinten "nur" das Schloss. Dieses wurde dann aber bei einer Service-Aktion gegen den schwarzen Knopf (mit dem man den Kofferraum dann schlüssellos öffnen konnte) getauscht. Den Grund für den Wechsel kenne ich nicht mehr...

Das erklärt das Fehlen dieser Variante im ET-Katalog. Das wurde dann in der Serie wohl sehr früh geändert und Altfahrzeuge entsprechend nachgerüstet. Vielleicht gab es auch Lieferprobleme mit dem speziellen Schließzylinder seitens des Zulieferers so dass zunächst in der Fertigung nur Standard-Schließzylinder verbaut werden konnten.

Link to post
Share on other sites
Hans A. Pils

Zum Grund:

meine mich dunkel daran zu erinnern, dass es Probleme mit der Heckschloss-Mechanik gab...  - ich war erst 14 Jahre alt....

ebenfalls glaube ich, mich daran zu erinnern, dass neben "unserem" 11E auch RE´s und TRE´s zur Auswahl auf dem Hof standen... - beide Aussagen aber ohne Garantie auf RIchtigkeit.

Auch richtig war, dass die Autos als Sparwunder verkauft wurden, im Alltag aber unter 8l kaum zu bewegen waren, Choke und viele Kurzstrecken (15 km zur Arbeit) brauchten Sprit...

Wir haben ihn sogar reklamiert und testen lassen, was uns ein Protokoll des Freundlichen bzw. eines Prüfers von Cit Köln über 25 km Fahrt mit warmer Maschine und konstantem Tempo einbrachte. War natürlich alles prima....

Der Wagen war insgesamt recht pflegeleicht - erinnere mich nur an einen (recht teuren) Defekt des Kühlerlüfters und an einem undichten Bremdzylinder hinten in 9 Jahren und 90 tkm. Dann hat ihn meine Mutter unglücklich an einer Kreuzung zerlegt - stand bei Regen auf der Abbiegespur und ist dann bei "Grün" für die Abbieger geradeaus gefahren - mitten auf der Kreuzung traf sie dann im Anfahren auf eine Fahrschülerin....  - Treffer auf die Vorderachse - Totalschaden...

Ersetzt wurde er durch einen Xantia 1,9 td Break und der bis dahin parallel zum AX als Familienwagen laufende BX 19 RD Break (über 10 Jahre und bereits jenseits der 250 tkm, aber extrem pflegeleicht - der erste richtig gute Cit im Haus nach - teils parallel laufenden- GS/GSA/Visa) wurde dann nur noch (fast) ausschließlich von mir bewegt :)

 

Edited by Hans A. Pils
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...