Jump to content

Recommended Posts

Borsti

Hallo zusammen,

auf der Suche nach einem Oldtimer bin ich auf den Citroën Traction 15-6 gekommen. Zunächst hatte ich mich mit dem 11CV beschäftigt aber den 6-Zylinder vom 15CV finde ich noch spannender.

Ich suche etwas hier in Deutschland für so knapp 20.000 Euro. Habe das Netz schon durchforstet aber nichts gefunden.

Hat jemand eine Idee ob es für das Geld überhaupt einen 15CV gibt und falls ja wo?

LG

Wolfgang

Link to post
Share on other sites
-martin-

Ein 15CV in ordentlichem Zustand für 20.000,- würde ich als echtes Schnäppchen bezeichnen. Das wird vermutlich nix.

Rechne mal mit >30.000,- oder mit einer Baustelle. Beim 15CV sind Ersatzteile fast immer doppelt so teuer, wie beim 11CV.

Zum Fahren finde ich einen 11CV übrigens angenehmer. Und den müsste man für 20.000,- bekommen.

Martin

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
Diepenbroek

Moin !

Der -martin-  hat voll Recht. Ich habe mehrere in den Jahren gehabt und vom reinen finanziellen Aspekt finde ich den 11BN Rad als Preis/Leistung sprich Kostenmäßig am vernünftigsten.

Vom fahren her kann ich mir den 15/6 natürlich interessanter vorstellen und nicht immer ist die Vernunft gefragt. Aber unter 30.000€ wird es schwer.

https://www.lesanciennes.com/annonces/voiture-collection/citroen-traction Bei den Nachbarn, nur so als Anhang. 

Link to post
Share on other sites

Ich hab ja nur nen BL Koffer, warum ist ein BN Rad besser ? Klar, Radmodell viel schöner als Koffer, finde ich, aber der Wendekreis müsste größer sein, langsamer im Antritt weil schwerer… soo klein ist der BL nicht.

Carsten

Link to post
Share on other sites
RalphB

Ich bin fast 15 Jahre ein 15CV Radmodell gefahren. Das ist ein klasse Fahrzeug und selbst Urlaube über 4000 Kilometer hat die Gute mitgemacht. Die andere Gute war nicht ganz so begeistert.

Die Ersatzteillage und die Kosten haben mir irgendwann den Spaß genommen - drei Mal das Getriebe gemacht....  Es ist einfach deutlich schwieriger an gute Teile zu bekommen. Gerade Getriebeteile und mittlerweile auch Teile für eine Motorüberholung, sind nicht mehr einfach so zu bestellen. Wenn alles gut gemacht ist, ist der 15CV ein absolut zuverlässiges Auto. Alles Gemecker geht eher auf jahrzehntelanges Fahren ohne Überholung und Wartung, sowie gnadenloses Gebastel zurück. Beides ist nur durch sehr viel Arbeit, Zeit und Geld wieder in Ordnung zu bekommen. 

Alternativ hätte ich mir den deutlich kleineren BL gekauft. Das Schrauben macht zwar aufgrund des geringeren Platzes nicht so viel Spaß, aber durch das geringere Gewicht sind sie schneller als BN und die Proportion finde ich gelungener. Die Kosten sind deutlich humaner als beim 15CV, die Teileversorgung wird zwar schlechter, ist allerdings im Vergleich zu anderen Marken und Modellen immer noch sehr gut. 

Einen 15CV würde ich nur Leuten empfehlen, die locker mal 10 Scheine nebenbei in ein zufällig auftretendes Problem stecken können, selbst gut schrauben können oder mit sehr viel Wissen und Glück, eines der wirklich guten Fahrzeuge kaufen können. 

Nur als Beispiel: meinen 15CV habe ich vor fast 30 Jahren in München gekauft. Soweit ein schönes Fahrzeug, der Preis lag bei ca. 18ooo,-- DM. Nach einem Jahr und ca. 6000 Kilometern war der Motor platt. Der wurde bei CTA in Holland für ungefähr € 8000,-- gemacht (Danke immer noch, der Motor hatte nie Hitzeprobleme und lief wie Sau). Ein Jahr später Differential kaputt (7000,--DM), ein Jahr später wieder (Danke CTA, bin immer noch sauer, dass ihr euch da um die Kosten gedrückt habt, wieder 7000,-- DM), zwei Jahre später wieder Getriebeschaden - durch Glück ein seit 1960 (!) zur Seite gestelltes Getriebe eines Unfallautos gekauft, DM 500,--) usw. 

Kurz vor dem Entschluss den Wagen zu verkaufen beim Überholen der vorderen Bremse festgestellt, dass falsche Bremsbacken verbaut waren (oder schlechte Repros aus den 60er Jahren?). Durch Glück und gute Kontakte original verpackte Bremsbacken gefunden. Mal Glück gehabt.

In 15 Jahren bin ich ca. 80.000 Kilometer gefahren. Zu den 18000,-- DM kamen ca. 30-35.000,-- Euro Reparaturkosten und Restaurationskosten, verkauft habe ich ihn vor 12 Jahren für € 30.000,--  Das ist für mich in Ordnung, allerdings weiß ich bis heute, was für ein scheiß Gefühl es ist, gerade mal keine Kohle zu haben und die freundliche Werkstatt ruft sieben Scheine für das Getriebe auf (welches 2 Jahren zuvor schon einmal für leichte Verwerfungen im Familienverband gesorgt hatte) . 

Vielleicht hilft mein Kommentar Wolfgang weiter und er stürzt sich mit Freude auf einen 15CV - dann fahr mal bitte durch eine Unterführung (oder Tunnel), habe die Scheiben unten und lass sie mit niedriger Drehzahl im dritten Gang vor sich hin blubbern.... Einfach nur nett

Viele Grüße Ralph

 

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...