Jump to content

Nachfüllventile / Befüllarmatur


schweber2
 Share

Recommended Posts

schweber2

Hallo zusammen,

mein Popometer sagt, dass die Kugeln meines Xantia dringend nachgefüllt werden müssen.
Die haben (bis auf 2) diese Ventile: http://xantia007.free.fr/wp-content/uploads/tuto/23_xantia_tuto_05c.jpg
Leider kann mein Hydraulikkontakt mit diesen Ventilen nichts anfangen.

Option 1: Gibt es den Stutzen irgendwo, der an diese Ventile angeschlossen werden kann? Hat den jemand über oder kann mir den jemand leihen?
Option 2: Diese Ventile (die Sorte links) habe ich im BX und die kann mein Kontakt auch befüllen: http://xantia007.free.fr/wp-content/uploads/tuto/23_xantia_tuto_05a.jpg Hat jemand 8 (oder mehr) von denen über?
Option 3: Umrüsten auf die aktuellen Technosir-Ventile. Allerdings: die sind an den Radfederkugeln hinten eingebaut und zischen beide schon beim Lösen der Schutzschraube vernehmlich, das eigentliche Ventil ist also nicht dicht, daher ist mein Vertrauen begrenzt.

Matthias

 

Edited by schweber2
Typo
Link to comment
Share on other sites

MichaelS
vor 7 Minuten schrieb schweber2:

Schutzschraube

Die Schutzschraube hat laut Tecnosir eine Abdichtfunktion und braucht daher auch ein gewisses Anzugsdrehmoment. Die Metallkugel im Ventil alleine hat keine ausreichende Dichtwirkung. Das Zischen ist also zumindest bei diesem System "normal".

Link to comment
Share on other sites

schwinge

Als normal würde ich das nicht bezeichnen. Scheint aber gern mal vorzukommen. Ich hatte auch mal einen X7 da, der ein zischendes Ventil hatte. Doof, da man dann Schwierigkeiten beim Befüllen bekommt. In dem Fall sollte man dann besser die Ventile erneuern.

Edited by schwinge
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich hätte für die CPR Ventile die Füllstation ...verschicken tu ich aber das Ding nicht...

Bei den Tecnosirventilen hab ich auch bei jedem 20. oder so mal eins dabei das nicht soo sauber dichtet, aber schon hunderte verbaut ohne Probleme.

Wenn du also die alten CPRs loswerden willst, nehm ich sie ..

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

MichaelS
vor 2 Stunden schrieb schwinge:

Als normal würde ich das nicht bezeichnen.

In dem Fall schon. Die Schraubkappen halten laut Tecnosir einem Druck von gut 200 bar stand und sind als Dichtigkeitskomponente, nicht nur als Staubschutz konzipiert. Das Sytsem dichtet also nicht alleine über die Metallkugel im Ventil; Druck, der dort verloren geht, wird über den Schraubverschluß aufgefangen. Und das Ventil zischt ja nicht dauerhaft, sondern nur einmal kurz beim Lösen der Kappe. Bei mir jedenfalls.

Link to comment
Share on other sites

schweber2
2 minutes ago, MichaelS said:

Und das Ventil zischt ja nicht dauerhaft, sondern nur einmal kurz beim Lösen der Kappe. Bei mir jedenfalls.

Das zu testen hab ich mich nicht getraut, dann wäre das Auto ja nicht mehr wirklich fahrbar.

Matthias

Link to comment
Share on other sites

MichaelS
vor 51 Minuten schrieb schweber2:

Das zu testen hab ich mich nicht getraut, dann wäre das Auto ja nicht mehr wirklich fahrbar.

Ich bin mir nicht sicher, ob wir von der selben Sache reden/schreiben.

Mangels besseren Wissens habe ich zwei mit Ventilen versehene, vordere CX-Kugeln mit je 75 bar Solldruck rund ein Vierteljahr mit nur leicht aufgesetzter Schraubkappe gefahren. Danach hatten sie noch je rund 55 bar. Über den Daumen gepeilt sind also rund 20 bar über einen Zeitraum von 3 Monaten im Fahrbetrieb entwichen, weil die Schraubkappe als Dichtkomponente gefehlt hat.

Wenn Du die korrekt angezogene Schraubkappe löst, zischt es einmal kurz - ungefähr so, wie wenn Du nach dem Befüllen der Reifen das Manometer vom Ventil ziehst. Das kannst Du Dich meiner Meinung nach ruhig trauen. Abgesehen davon bleibt der Wagen auch noch fahrbar, wenn eine Radfederkugel (nicht Druckspeicherkugel!) keinen Druck mehr haben sollte - nicht schön, aber er ist noch zu fahren.

Wenn es dauerhaft aus dem Ventil zischt, dann ist das Ventil defekt, oder der O-Ring zwischen Ventil und Kugel hat sich verdreht o.ä. Das dauert dann, wenn überhaupt, auch nur Stunden, bis der gesamte Stickstoff über diese massive Undichtigkeit aus der Kugel entwichen ist.

Link to comment
Share on other sites

bx-basis

Wenn es beim Lösen des Stopfens zischt ist das Ventil kaputt - auch wenn Tecnosir gerne das Gegenteil behauptet. Hatte neulich bei einer vor ca. 18 Monaten befüllten und dann quasi ungenutzten Kugel fast vollständigen Druckverlust (40 auf 10 bar), trotz fest eingeschraubtem Stopfen. Bei intaktem Ventil zischt nichrs, das hält dann auch ohne Stopfen dicht.

Link to comment
Share on other sites

bx-basis

Es mag sein dass der Stopfen geringe Leckagen kompensieren kann, aber für mich muss das Ventil auch ohne Stopfen komplett dicht sein, ansonsten ist es für die Tonne.

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

entenwilli
vor 14 Stunden schrieb bx-basis:

Es mag sein dass der Stopfen geringe Leckagen kompensieren kann, aber für mich muss das Ventil auch ohne Stopfen komplett dicht sein, ansonsten ist es für die Tonne.

Reifenventile halten eigentlich auch ohne Kappe dicht. :P 

Link to comment
Share on other sites

XMbremi
vor 15 Stunden schrieb MichaelS:

Deine Meinung. Meine Erfahrung ist eine andere. Druck ist nach einem Jahr noch stabil.

Klugscheiss: das ist Hendriks Erfahrung, keine Meinung. Ich schließe mich Hendrik an (aus der Erfahrung von ca. 250 umgerüsteten Kugeln) Den Druck in der Kugel zu halten, ist Aufgabe des Rückschlagelements, nicht des Stopfens. Ich meine, dafür ist der Stopfen weder gedacht noch technisch ausgelegt. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Chris007
Am 20.7.2021 um 12:15 schrieb kroack:

Ich hätte für die CPR Ventile die Füllstation ...verschicken tu ich aber das Ding nicht...

Bei den Tecnosirventilen hab ich auch bei jedem 20. oder so mal eins dabei das nicht soo sauber dichtet, aber schon hunderte verbaut ohne Probleme.

Wenn du also die alten CPRs loswerden willst, nehm ich sie ..

also ich war mit meinen ausgebauten Kugeln bisjetzt bei Rüdiger und er hat sie mir gut gefüllt und perfekt gemacht alles.  Ich komme bei ihm ja jede Woche beruflich vorbei. :)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

schwinge

Das Argument für Ventile ist zumindest für mich, dass man Druckprüfung und Befüllung direkt am Fahrzeug machen kann.

@schweber2 falls du mal was zu Rü hin- oder herzutransportieren hast, ich komme da mehrmals im Jahr vorbei. Nächste Tour um 21.08.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
Am 20.7.2021 um 11:50 schrieb schweber2:

Option 2: Diese Ventile (die Sorte links) habe ich im BX und die kann mein Kontakt auch befüllen: http://xantia007.free.fr/wp-content/uploads/tuto/23_xantia_tuto_05a.jpg Hat jemand 8 (oder mehr) von denen über?

Hätte 5 davon anzubieten, sind noch in BX-Kugeln verbaut. Füllarmatur ist auch zu haben. 

Link to comment
Share on other sites

On 11/21/2021 at 1:31 PM, TwoBlue said:

Hätte 5 davon anzubieten, sind noch in BX-Kugeln verbaut. Füllarmatur ist auch zu haben. 

Nein, nicht mehr für mich, habe Anfang Oktober auf Technosir umgerüstet, mal sehen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...