Jump to content

C3 Bj 2003 Bremspedal


Recommended Posts

Hallo,
am C3 1,4 73 PS meiner Tochter bleibt das Bremspedal beim loslassen manchmal hängen und kommt dann mit einem klackendem Geräusch doch zurück. Hat das auch schon mal jemand gehabt? Ist da der Hauptbremszylinder defekt?
Gruß HG

Link to comment
Share on other sites

Ich fürchte, das mit der Fußmatte geht beim Bremspedal nicht auf. Im Gegensatz zur Kupplung tritt man die Bremse doch nicht bis zum Boden.

Hauptbremszylinder wäre auch mein erster Verdächtiger. Oder die Pedallagerung ist böse rostig. Da kann man schmieren, aber man muß aufpassen. Der Bremskraftverstärker zieht da Luft aus dem Fahrzeuginnenraum und die sollte nicht ölig sein, sonst können Ventile im Bremskraftverstärker verkleben.

Ich würde das Ding einfach ersetzen lassen. Bei der Bremse macht man nicht lange ´rum.

Gernot

Edited by Gernot
Link to comment
Share on other sites

Da ich bisher immer nur HP Fahrzeuge gefahren bin und solch ein Problem noch nie hatte, frage ich mich, ob das eher am Bremskraftverstärker oder Hauptbremszylinder liegt....

Link to comment
Share on other sites

Bei den Dichtungen des Hauptbremszylinders kann ich mir so ein Hängen vorstellen. Beim Bremskraftverstärker mit Membran eher nicht. Vorstellbar ist allerdings, daß der Bremskraftverstärker nicht löst, weil seine Ventile verklebt sind.

Wenn das Auto bei hängendem Pedal noch kräftig bremst, würde ich auf den Verstärker tippen. Wenn das Pedal nur hängt und das Auto aber leicht läuft, ist es eher der Hauptbremszylinder.

Ich würde da aber nicht lange herumzicken und beides ersetzen.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Habe da einen Bremskraftverstärker mit Hauptbremszylinder aus einem C3 mit gleicher Motorisierung, nur 12000 km gelaufen, allerdings Bj 2009 von Bosch an der Hand. (Bremskraftverstärker 0204051433 240mm 2009 9684264880, 88MD18  Citroen C3 I (FC_), 1.4 i)
Ist hier jemand, der anhand der Bezeichnung rausbekommt, ob der zu unseren passt?
Unserer ist aus 2003

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb hglipp:

Ist hier jemand, der anhand der Bezeichnung rausbekommt, ob der zu unseren passt?

Ich habs versucht, Ergebnis: bis Orga 10858, Bosch OEM: 4535 T9

Ab der Orga ändern sich auch die OEMs, d.h. ca August 2006.

Ich bin mir somit ziemlich sicher das der nicht passt, auch weil die OEM Nr keinen suchtreffer mit deiner abgebildeten Nr liefert.

 

Es kann aber auch TRW verbaut sein, gibts 4535W8 (kein ABS) bzw. 4535W8  (ABS).

Link to comment
Share on other sites

vor 27 Minuten schrieb Dreher:

Ich habs versucht, Ergebnis: bis Orga 10858, Bosch OEM: 4535 T9

Ab der Orga ändern sich auch die OEMs, d.h. ca August 2006.

Ich bin mir somit ziemlich sicher das der nicht passt, auch weil die OEM Nr keinen suchtreffer mit deiner abgebildeten Nr liefert.

 

Es kann aber auch TRW verbaut sein, gibts 4535W8 (kein ABS) bzw. 4535W8  (ABS).

Vielen Dank !
Müsste also z.B der hier passen. Einen Bosch hab ich noch nicht gefunden....

https://www.kfzteile24.de/artikeldetails?ktypnr=23183&returnTo=rm%3DshowArticles%26ktypnr%3D23183%26node%3D0%2C1%2C100006%2C100025%235&search=1440-135483

 

Edited by hglipp
Link to comment
Share on other sites

Wenn TRW verbaut ist denke ich das schon. Eventuell wurde das vielleicht generell ersetzt.
Nachschauen was aktuell wirklich drin ist.

Vielleicht hast du Glück und @p1000 oder @bx-basis wissen mehr 🙂

 

Link to comment
Share on other sites

Am 11.10.2021 um 18:30 schrieb hglipp:

Hallo,
am C3 1,4 73 PS meiner Tochter bleibt das Bremspedal beim loslassen manchmal hängen und kommt dann mit einem klackendem Geräusch doch zurück. Hat das auch schon mal jemand gehabt? Ist da der Hauptbremszylinder defekt?
Gruß HG

Hatte ich auch mal beim C3, lag definitiv am Pedal weil sich da irgendwas gelöst hatte und dann irgendwo klemmte. Ist schon zu lange her als dass ich mich an Details erinnern könnte, aber ausgetauscht habe ich da seinerzeit überhaupt nichts.

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb bx-basis:

Hatte ich auch mal beim C3, lag definitiv am Pedal weil sich da irgendwas gelöst hatte und dann irgendwo klemmte. Ist schon zu lange her als dass ich mich an Details erinnern könnte, aber ausgetauscht habe ich da seinerzeit überhaupt nichts.

Na, dann muss ich mir das erst noch mal genauer anschauen.....

Link to comment
Share on other sites

Die Mechanik des Pedals selber wäre auch mein erster Anlaufpunkt.

Ein weiterer könnte eine gründliche Entlüftung des Bremssystems sein.

Stellt sich dann aber die Frage, warum so eine Entlüftung "zwischendurch" nötig werden sollte. Entweder, da hat einfach die Werkstatt mal wieder gepfuscht, oder man muss nach einem Defekt suchen. Nebst dem Bremskraftverstärker/HBZ wären da auch so profane Dinge wie die Bremsschläuche mal zu prüfen. Nicht, dass die porös sind, oder verquollen.

Kaputtkorrodierte Entlüftungsnippel oder eine undichte Radbremse müsste schon beim Entlüften auffallen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...