stefan_l

postet mal eure(n) Xantia

Empfohlene Beiträge

GuenniTCT

Bis ein Auto so aussieht, muss es schon heftig krachen. Gott sei Dank ist Jörg nicht ernsthaft zu Schaden gekommen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 6 Stunden schrieb GuenniTCT:

Bis ein Auto so aussieht, muss es schon heftig krachen.

So sah ein auf der Autobahn stehender SEAT Cordoba nach dem Einschlag meines Sprinters mit 120km/h aus ...und der SEAT hatte keine AHK, jetzt könnt ihr selbst die Geschwindigkeit vom Mini schätzen mit der der aufgeprallt ist.

large.162531183800285.jpg.5ba1e617bca87e

bearbeitet von Manson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ich glaube nicht dass die Aufprallgeschwindigkeit hier 120 km/h betrug - das sieht dann ganz anders aus... Dazu kommt noch dass ein modernes Auto auch im Heckbereich um Welten stabiler konstruiert ist als ein Auto aus den frühen 90ern (z.B. Xantia).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 12 Minuten schrieb bx-basis:

Ich glaube nicht dass die Aufprallgeschwindigkeit hier 120 km/h betrug - das sieht dann ganz anders aus...

Ich weiß das ich nicht schneller als 120 fahren konnte weil der Sprinter auf der Geschwindigkeit abgeregelt und der Tempomat bei Maxgeschwindigkeit aktiviert war - Nachts durch Spanien geht das ....wenn nicht grad die Lokalpolizei von Ciudad Rodrigo zu Streichen aufgelegt ist und ihre Karre früh um 3:00 ohne Licht auf der rechten Spur parkt.

Ähm, ich glaub danach machten die das dann auch nicht mehr :D

Und mit anderen Worten: Es ist mir völlig Egal was du glaubst oder nicht und du kannst gern versuchen bei der Guardia Civil das Unfallprotokoll anzufordern. Der Unfall war im Sommer 2007, genaues Datum müsste ich nachschauen.

bearbeitet von Manson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Na ja, wie es aussieht wenn ein relativ kleiner PKW mit 120 km/h ungebremst in ein anderes Fahrzeug fährt kann man hier ganz schön sehen, der Wagen fährt bis zu den Rücksitzen durch, die hinteren Türen falten sich zusammen. Wenn ein Kleintransporter mit etwa doppelter Masse mit dem gleichen Tempo ankommt dann wird sich die Verformung wohl kaum auf den Stummel-Kofferraum beschränken. Mit anderen Worten: ich gehe stark davon aus dass Du noch gebremst hast...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 1 Stunde schrieb bx-basis:

Mit anderen Worten: ich gehe stark davon aus dass Du noch gebremst hast...

Nein, definitiv nicht denn ich hatte mich kurz vorher gebückt um meinen Atlas aufzuheben ...weil auf dem 5km langen schnurgeraden Autobahnabschnitt eben nichts zu sehen war ;) Als ich wieder hoch kam war der Polizeiwagen direkt vor mir und wurde dann instant von 0 auf 120 beschleunigt, verteilte seine Heckscheibe auf meiner Windschutzscheibe, warf die Heckstoßstange auf die Autobahn und rauschte 400m entlang der Leitplanke ab. Ich habe damals keine Strafe bekommen und es wurden nie Schadenersatzansprüche geltend gemacht.

Was man auf dem Bild nicht sieht ist die 10cm tiefe Falte auf der Beifahrerseite in Höhe Tankdeckel. Zu deinem Videolink, da donnert ein Auto mit recht flacher Keilförmiger Schnauze in ein Steilheckfahrzeug, das ist eine völlig andere Konstellation ...und der Sprinter hat bei mir vorn auch ganz schön was weggeschluckt von der Kinetischen Energie, War nicht mehr Fahrbereit, Kühler war Mus.

bearbeitet von Manson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ebby Zutt

@Manson 

und du hattest intimen Kontakt mit dem Luftsack?

Das sind die Momente im Leben, die verzichtete sind.

p.s. Bin grade unterwegs einen Xantia zu „retten“ und werde hier berichten

- nur mal um auf den eigentlichen Gedanken des Themas zurück zu kommen :cool:

Gruß Ebby 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Nein, der Airbag hat (zum Glück für mich) erstaunlicherweise nicht funktioniert :)

Ja, lassen wir das hiermit ;)

bearbeitet von Manson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 16 Stunden schrieb TorstenX1:

Durch den Einschlag des "Mini" wurden die Hinterräder des Xantia blockiert. Anschließend wurde er mindestens 15 Meter nach vorn geschoben, so lang waren jedenfalls die Schleifspuren. Der Aufprall war nicht so ganz ohne.

Die Polizei hat von 60 km/h gesprochen, Jörg meinte etwas in Richtung 80 km/h... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
drophead

Gute Besserung Jörg,  mit Hals und Rücken. Schade um Deinen guten uns schönen Xantia. Er hat Dir das Leben gerettet. Wie hätte es in einem kleineren Wagen ausgesehen ?

Leider erging es auch einem Bekannten von mir vor ein paar Jahren so mit seinem wirklich schönen Xantia X1, unter 60.000 km gelaufen. Eine jugendliche Opel Corsa Fahrerin ist wohl praktisch ungebremst auf den Xantia aufgefahren. Er stand an der Ampel mit Abstand zum Vordermann und wurde dann auch noch aufgeschoben. Die Bilder sprechen auch hier für sich und zeigen einiges an Ähnlichkeit mit Jörgs Unfall.  Hier saß man zu dritt im Auto.  Und es gab auch hier nur Hals - und Rückenschmerzen und deformierte Sitze durch die Aufprallwucht....

Gruß Ralph 

large.100_1624.JPG.23e37847bfcdc505e21832b1d9bcdefa.JPGlarge.100_1622.JPG.181c5c2cd79fccb39beec739176bc91b.JPG

 

bearbeitet von drophead

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor 14 Stunden schrieb bx-basis:

Dazu kommt noch dass ein modernes Auto auch im Heckbereich um Welten stabiler konstruiert ist als ein Auto aus den frühen 90ern (z.B. Xantia).

 

Das glaube ich nicht, ein Xantia hat hinten einen hochfesten Fahrschemel. Sowas findet sich kaum bei anderen Fahrzeugen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 13 Stunden schrieb drophead:

Gute Besserung Jörg,  mit Hals und Rücken. Schade um Deinen guten uns schönen Xantia. Er hat Dir das Leben gerettet. Wie hätte es in einem kleineren Wagen ausgesehen ?

Leider erging es auch einem Bekannten von mir vor ein paar Jahren so mit seinem wirklich schönen Xantia X1, unter 60.000 km gelaufen. Eine jugendliche Opel Corsa Fahrerin ist wohl praktisch ungebremst auf den Xantia aufgefahren. Er stand an der Ampel mit Abstand zum Vordermann und wurde dann auch noch aufgeschoben. Die Bilder sprechen auch hier für sich und zeigen einiges an Ähnlichkeit mit Jörgs Unfall.  Hier saß man zu dritt im Auto.  Und es gab auch hier nur Hals - und Rückenschmerzen und deformierte Sitze durch die Aufprallwucht....

Gruß Ralph 

large.100_1624.JPG.23e37847bfcdc505e21832b1d9bcdefa.JPGlarge.100_1622.JPG.181c5c2cd79fccb39beec739176bc91b.JPG

 

Das ist doch der Xantia von Roman und Hartmut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
drophead

Ja. Das war er.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RoteZora
Die Polizei hat von 60 km/h gesprochen, Jörg meinte etwas in Richtung 80 km/h...
Die Info der Polizei basiert wohl auf der Aussage der Fahrerin. Meine Aussage bezieht sich auf mein Gefühl, also beides nur Mutmaßungen.

Die Bilder von der silbernen Limousine zeigen offensichtlich den Unterschied von einem Fahrzeug mit AHK und Gastank zu einem ohne beide Ausstattungsmerkmale.
Mein Neuer wird in Kürze gepostet, damit wird zum Threatthema zurück kommen können.

Gesendet von meinem Aquaris X5 Plus mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RoteZora
Die Polizei hat von 60 km/h gesprochen, Jörg meinte etwas in Richtung 80 km/h...
Die Info der Polizei basiert wohl auf der Aussage der Fahrerin. Meine Aussage bezieht sich auf mein Gefühl, also beides nur Mutmaßungen.

Die Bilder von der silbernen Limousine zeigen offensichtlich den Unterschied von einem Fahrzeug mit AHK und Gastank zu einem ohne beide Ausstattungsmerkmale.
Mein Neuer wird in Kürze gepostet, damit wird zum Threatthema zurück kommen können.

Gesendet von meinem Aquaris X5 Plus mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Wenn ich mir die Bilder so ansehe haben AHK und Gastank bei Deinem Xantia keinen oder nur einen minimalen Beitrag geleistet. Das Heckblech wurde oberhalb des Querträgers der AHK zusammengefaltet, der Gastank ist nach unten abgetaucht. Der Kugelkopf hat bei dem Mini vermutlich nur ein Loch in den Kühler gebohrt ohne ihn nennenswert zu bremsen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ebby Zutt

So, dann mal mein gemischtes Doppel

beide Exclusive mit Alles außer Schiebedach.

Vorn V6, dahinter 2.0 16V beide Automat. Beim „Kleinen“ funktioniert sogar das Heizkissen. Und er kommt aus dem Club :)

C129FC29-415F-4ECA-AC42-65A4FEDFCC67.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ebby Zutt

Ich bin noch am Grübeln, welches Nummernschild ich wähle

XA 420 oder EZ 51

Das sind Sorgen :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xantiboy

Eine Sorge weniger XA :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sola fide

„420“ kann zu Kurzschlußhandlungen übersensibilisierter Zahlencodedechiffrierer führen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
Am 8.3.2019 um 13:57 schrieb RoteZora:
Am 12.3.2019 um 18:16 schrieb drophead:

large.100_1624.JPG.23e37847bfcdc505e21832b1d9bcdefa.JPG

Oben: Mit AHK und Gastank.
Unten: Ohne AHK und ohne Gastank.

Ich nehme an, daß die Energie bei obigem Unfall erheblich höher war, es hat den gesamten Fahrschemel nach vorn gedrückt, erkennbar an der Position der Hinterräder. Dennoch ist der Heckbereich des Wagens deutlich weniger stark abgeknickt.

bearbeitet von TorstenX1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr.Jones
Am 12.3.2019 um 07:08 schrieb Manson:
Am 12.3.2019 um 07:00 schrieb bx-basis:

Ich glaube nicht dass die Aufprallgeschwindigkeit hier 120 km/h betrug - das sieht dann ganz anders aus...

Ich weiß das ich nicht schneller als 120 fahren konnte weil der Sprinter auf der Geschwindigkeit abgeregelt und der Tempomat bei Maxgeschwindigkeit aktiviert war

Was hatte der Sprinter denn nach dem Aufprall für eine Geschwindigkeit?

Und: hat sich der Tempomat abgeschaltet, oder hat er wieder beschleunigt? (Ich muss gerade irgendwie an Carmageddon denken...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 20 Minuten schrieb Dr.Jones:

Was hatte der Sprinter denn nach dem Aufprall für eine Geschwindigkeit?

Und: hat sich der Tempomat abgeschaltet, oder hat er wieder beschleunigt? (Ich muss gerade irgendwie an Carmageddon denken...)

Ist ausgerollt, Tempomat hatte sich sofort deaktiviert und ich denke auch der Motor selbst ging aus. Kupplung treten und Bremsen ist bei mir dann in der Situation vermutlich als automatisierter Vorgang erfolgt während ich fasziniert dem davonrasendem SEAT hinterherblickte ...mit dem Gedanken:"Fuck, ich hab ne Bullenkarre von der Autobahn gekickt. Die sperren mich ein und werfen den Schlüssel weg!"

Den Scheibenwischer habe ich wohl direkt nach dem Aufprall auch eher instinktiv in Gang gesetzt um die Scherben der Heckscheibe von meiner Windschutzscheibe zu entfernen ;)

Mehr dazu in Stadtoldendorf, vielleicht findet sich ja ein Grüppchen wo ich solche Anekdoten aus meinem Leben preisgebe ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.