Jump to content

ATU ? Die sind ja SUUPER beim XM


 Share

Recommended Posts

Hallo ,

habe an meinen XM die Klima bei ATU füllen lassen.Das hat ja noch super geklappt.

Aber jetzt.

In der Zeit wo ich warten musste haben die einen "Sicherheitscheck" gemacht,kostenlos.

Sie haben keine Mängel gefunden.

Das geht gar nicht.

Man sollte den Wagen schon mal auf die Bühne nehmen dann sieht man auch,das der Simmerring von der Antriebswelle undicht ist,Manschette von der Antriebswelle defekt,Bremsscheiben verschleißgrenze erreicht haben und der Blinker-Nebeleuchte das Glas kaputt ist.Sogar der LHM Füllstand ist in ordnung.Sicher,wenn der Motor nicht läuft ist alles im grünen bereich.

Also,ATU Hannover ist gut für Klima,alles andere nur wenn man selber weis was kaputt.

Kühlt echt super Klima

Schönes WE und entspanntes schweben.

Link to comment
Share on other sites

Mit der Klima habe ich die gleichen Erfahrungen gemacht wie Du. Ansonsten Reifen noch ok - den Rest kannste vergessen.

Link to comment
Share on other sites

fantaweather

Hallo,

ich will auch demnächt in Hannover meine Klima füllen lassen. Bei welchem der 3 Stationen hat den das so gut geklappt?

Und was hat denn der Spaß gekostet?

Gruß

Holger

Link to comment
Share on other sites

Stephan Gürtler

Beim Klima befüllen kann man eigentlich auch nicht viel falsch machen. Bis auf das Anschließen von zwei Schläuchen am Klimakompressor übernimmt normalerweise eine vollautomatisch arbeitende Maschine den kompletten Wartungsvorgang einschließlich Dichtheitsprüfung, Kompressorölwechsel und Füllvorgang. Man muß lediglich den richtigen Fharzeugtyp vorwählen, alles andere macht IMHO der Automat.

Stephan

Link to comment
Share on other sites

xsarafahrer

Hallo!

Sind ATU Preise nicht im Lande einheitlich? Klimawartung kommt zu 69 Euro, sprich mit befüllen. Desinfizieren zu 39 Euro. Oft gibt es Sonderangebote, beides für 99 Euro.

Gruß xsarafahrer

Link to comment
Share on other sites

Gänsefeder

Hallo,

von früher (Opel) war ich eigentlich ganz zufrieden mit ATU - auch in Hannover. Nachdem ich auf die Frage, "was kostet der Tausch der Kupplung" bei meinem XM 2,5 TD die Antwort bekam "machen wir nicht" war die Sache aber erledigt.

Die Wechselreifen wollte ich noch dort lassen, aber mit dem "neuen Service" hätte ich drei Tage vor dem Wechsel einen Termin machen müssen (auf gereinigte Räder lege ich keinen Wert!).

Das war's dann komplett.

Manche Kunden wollen sie offensichtlich nicht.

Grüße

Gänsefeder

Link to comment
Share on other sites

xsarafahrer

Hallo!

Wie gesagt, ich habe bei ATU die Klima machen lassen. Das war OK. Habe mir für andere Probleme aber mal Kostenvoranschläge machen lassen und gefragt wie lange das dauern würde. Dann haben die in die Abrechnungstabelle geschaut, wo drin steht wieviel Zeit die für welche Arbeiten abrechnen. Das habe ich mit dem Angebot meines Freundlichen verglichen, der auch nach den von Cit. vorgegebenen Zeittabellen abrechnet.

Fazit: Bei ATU war die Stunde preiswerter aber die brauchten für alle anfallenden Arbeiten länger.

Bei Cit. war die Stunde teurer aber die Zeit erheblich kürzer.

Daher war das Angebot von Cit. preisgünstiger.

Also wenn ich ein nicht Standartproblem habe gehe ich lieber zu Cit. Die wissen wohl besser wo welche Schraube zu lösen ist um das Problem schnell zu lösen. Standartsachen würde ich allerdings bei ATU machen lassen.

Das war meine Erfahrung mit ATU.

Gruß

xsarafahrer

Link to comment
Share on other sites

Jochen Hoffmann ACCM

Na ja, na ja.

Dazu auch noch was von mir aus Hannover:

Im Januar glaubte ich vorn links (XM, 2.1 TD12) ein neues Radlager zu brauchen. Die Preise für's bloße Lager lagen zwischen 59,xx bei Meisen bis sonst um die knappe 100,- Euro.

Mein Vater in Bremerhaven kam auf die für mich völlig abwegige Idee bei ATU nachzufragen... --- Schnapps-Idee! ATU?!? Quatsch!!!

Nee, denkste: 1,5 Stunden, 153,- (oder 173,-?) Festpreis. Inklusiv Lager und Austausch! Achschenkel bleibt am Wagen. Kein Öffnen der Hydraulik etc.

Nun wollte ich ja dafür nicht an einem Arbeitstag nach Brhv. fahren. Also die ATU Zentralnummer angerufen. Aussage: 95,- das Lager, Einbau muß individuell erfragt werden.

Also habe ich die drei ATUs in H angerufen. Alle lagen so bei 270,- Euro. Weiter: diverse Cit.-Werkstätten zwischen 250,- und 280,-. Die Cit.-Niederlassung hat übrigens den Vogel mit 330,- abgeschossen!

Irgendwann fing ich an nachzufragen, ob die denn tatsächlich alle den Achschenkel ausbauen wollen. Jepp! KEINER, nicht mal die Cit.-Niedlssg., war in der Lage, das Lager, fachgerecht mit dem angemessenen Auffwand, am Wagen zu wechseln.

Zu fachgerecht - bevor die Besserwisser kommen: Jeder der schon mal ein Prüfung, sei es im Handwerk, sei es in der Industrie, sei es im Studium, abgelegt hat, weiß, daß zu einer fachgerechten Arbeit auch die Ausführung in einer angemessenen Zeit gehört.

Also bin ich am WE nach Brhv. gefahren und habe am Mo. etwas Gleitzeit genommen. Wie Ihr Euch sicher denken könnt, habe ich die ganze Zeit wie ein Luchs daneben gestanden. Saubere Arbeit! Bremssattel sauber aufgehängt. Schrauben mit Loctite gesichert. Alle Schrauben - einschließlich die 340Nm der Antriebswelle - mit dem exakten Drehmoment angezogen.

Leider hängt das aber auch vom Einzellfall ab. Gerade von den Hannoveraner ATUs kann ich abenteuerliches Berichten. Zum Beispiel waren die, neben diversen anderen - z.T. unnötigen Reparaturen - nicht in er Lage die hinteren Bremsbeläge des Saab 900 meines Freundes korrekt zu wechseln. Nicht der Aus- und Einbau waren das Problem, sondern die Einstellung der Handbremse. Nachdem die beiden (!) nach drei (!) Stunden abends um um 21 UHR (nochmal !) aufgegeben haben, habe ich - mit dem richtigen Buch, zuggeben - 2 Minuten gebraucht um die Bremsbeläge richtig einzustellen und 1 1/2 Stunden um deren Pfusch am Handbremshebel zu korrigieren. Die Abdeckung desselben ist nach wie vor gerissen. So gehts eben auch...

Soviel von mir zu ATU...

Gruß

Jochen

Link to comment
Share on other sites

Hallo ,

ich war bei ATU auf der Schulenburgerlandstr.105.Kennt in Hannover wohl jeder.

Gekostet hats,weil Anlage war total lehr 97 €.Dafür leuchten Sie mir die Anlage auch ab ob irgendwo undicht.

Leider , schluchz,wars das wohl mit meiner Klima.Am Samstag war es vorbei.Man hört nur noch eine lautes zischen.Die Anlage ist leck.Denke es ist der kleine Schlauch der hinter dem Komp. sitzt neben dem komischen behälter auf der hinteren Zylinderbank.Da ists so schmierig,war vorher nicht und kenne meinen Motorraum sehr genau.

War bei Cit auf der Vahrenwalder und wollte wissen was der kleine Schlauch kostet.

Hat etwas gedauert ihn zu finden und dann musste ich mich setzten.

Den gibts nicht einzeln,obwohl er nur am Komp. sitzt und dann an den Behälter geschraubt ist.Ich muss das ganze Teil für minimum:

Über 300 € nehmen.

Das geht nicht .

Vor allem,wenn es nicht das Schläuchen für 300 € ist , dann isses das andere für 500 €

Häh,möchte sich da Cit irgenwie extrem bereichern ???

Deswegen hier meine Bitte: HAT IRGENDJEMAND SO EINEN KLEINEN SCHLAUCH?

Sitz hinter dem Kompressor , kann leider kein Bild hochladen aber schicken, bitte.Ich habe zwar noch einen zerlegten XM in der Garage auch mit R134 , bei dem das gleiche.Tausche auch gegen andere Teile , einfach fragen.

Ok,muss jetzt in meine Ledersauna , wünsche allen mit guter Klima das Sie lange hält und kühlt.

Danke für Hilfe und Tips.

Link to comment
Share on other sites

@ Jochen

Also ich habe am Xm bestimmt schon 10 Radlager vorne gemacht und habe jedesmal den Achsschenkel ausgebaut(keine Ahnung warum öffnen der HYDRAULIK???)

Und mit einer Presse hast du das diese Arbeit locker in 1 - 1,5Stunden erledigt.

Gruß

Kirschi

Link to comment
Share on other sites

habe bei atu mal die aussage bekommen

zahnriemen am xm 2,1 td

machen wir nicht, egal was sie dafür bezahlen

war nähe köln

also haynes her und frisch ans werk.. ging auch

gruß

martin

Link to comment
Share on other sites

Jochen Hoffmann ACCM

@Säppel: Da fällt mir doch wieder der nette Mensch von AXT-Hydraulik ein, der mir einen super Schlauch für den Ölkühler des Automatikgetriebes gebaut hat.

Vielleicht kann der auch was für Dich tun. Käme auf das benötigte Material an. Fragen kostet nix. Hier nochmal die Adresse:

AXT Hydraulik GmbH

Wohlenbergstr. 6

30179 Hannover

Telefon: (0511) 678930

@kirschi: 1,5h? Aha... Tatsache ist, daß alle anderen doppelt so lange brauchen wollten.

Gruß

JH

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe 6Jahre auf Cit gearbeitet und die Richtzeit sind ca 1,5Stunden.

Ist ja auch nix schwieriges dabei das Radlager zu wechseln außer es ist reingegammelt,dann kann es länger dauern und man muß den Schweißbrenner benutzen.

Wir hatten allerdings keine Presse und haben es immer mit dem Schraubstock gemacht(geht übrigens ganz gut damit)

Gruß

Kirschi

Link to comment
Share on other sites

hm-electric

@ säppel

Die Sache mit dem kleinem Schlauch vom Kompressor zum Ausdehnungsgefäß kenn ich auch. Ich hatte Glück und konnte diesen für kleines Geld aus einem Schrotti holen. Ansonsten gibts noch die Möglichkeit, das ein Klimafritze diesen Schlauch dir anfertigt.

hm-electric

Link to comment
Share on other sites

gutesguenstig

zum 300dersten: hansa-flex oder weser-flex bördeln dir nen neuen mit den alten flanschen. selbst wenn das material nicht 100% fürs kältemittel taugt hält das länger als das auto.

roman

Link to comment
Share on other sites

berndnunmitxm

Hi ihr,

hab früher Radlager mit nem Ausziehwerkzeug direkt am Auto gewechselt. Allerdings waren das Opel, Ford etc. Fronttriebler, versteht sich. Ich werde das bei meinem XM, wenn es mal soweit sein sollte, auch probieren. Allerdings muss dabei der untere Lenker losgemacht werden. Wenn alles gut klappt, dauert das längstens 1 Stunde.

Zu 015....stimmt genau!

Gruß, Bernd

XM V6, 167 PS, Automatic, schneeweiss, Vollausstattung und nun 208.600 KM

Link to comment
Share on other sites

Moin ,

war gerade bei ATU.Lag richtig,der Schlauch is so am siffen , Hut ab , meinte der Mechaniker.

Habe schon mit Karol Kontakt aufgenommen.Meinte er hätte noch was.Werde ihm mal ein Foto schicken.

Jetzt ist Grillen dran.

Gruß

Säppel

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...